Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martyn136, Peter Schwarz, PowerAM, Detektordeibel, Alqaszar, Chief Wiggum, Japhi, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, dab-frank, teucom, BetacamSP

Diäten der MdBs steigen 2011 und 2013 um jeweils 292¤

Startbeitrag von Martyn136 am 08.07.2011 01:37

Hab gerade gelesen: Nach der letzten Erhöhung in 2009 auf 7.668¤ wurde jetzt die weitere Erhöhung der Diäten der Bundestagsabgeordneten Beschlossen.

Sowohl 2011 als auch 2013 sollen die Diäten um jeweils 292¤ (ca. 3,8% ansteigen).

Einerseits ist die Steigerung, wenn man sie mit der Inflation und dem Kaufkraftverlust vergleicht, mit rechnerisch 1,6% pro Jahr durchaus im Rahmen.

Andererseits hat ein Grossteil der Normalbevölkerung seit der Euroumstellung keine einzige Gehaltserhöhung bekommen, sondern musste z.B. bei einem Jobwechsel sogar einen Gehaltsverlust hinnehmen. Und selbst wer grosses Glück hatte, wird wohl nicht mehr als zwei Gehaltserhöhungen in diesem Zeitraum bekommen haben.

Antworten:

Ich finde die Erhöhung trotzdem eine Frechheit, da das gemeine Volk in den letzten 15 Jahren ca. nichts weiter als reine Reallohnverluste hatte, und zukünftig noch mehr Einkommensverluste hinnehmen muss. Die Einzigsten die dagegen gestimmt hatten waren "Die Linken".

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 08.07.2011 20:01
:wall:

von dab-frank - am 08.07.2011 20:09
Reine Neiddiskussion der Habenichtse.

Die hier so entrüstet tun, ärgern sich nur, nicht mit am gut gedeckten Tisch zu sitzen wenn verteilt wird.
Wäre es so, würden sie auch ohne mit der Wimper zu zucken annehmen.

von teucom - am 08.07.2011 21:23
Ich finde es geht bei der Diskussion eigentlich weniger um 292¤ mehr oder weniger, sondern eher darum das es irgendwie schon moralisch verwerflich ist, Billiglohn, Mehrarbeit, Konsumverzicht, ... zu predigen, sich selber aber die Diäten zu erhöhen.

Gegen die Erhöhung der Diäten ansich ist jetzt nichts einzuwenden, aber dann hätte man gefälligst auch einen flächendeckenden Mindestlohn einführen sollen, die ALGII Sätze fair berechnen sollen, ...

Oder wenn man bei der Bevölkerung schon geizt, dann hätte man selber auch Verzicht üben sollen.

von Martyn136 - am 09.07.2011 01:29
Du hast sehr Recht Martyn. Finde auch unverständlich dass die Grünen FÜR die Erhöhung gestimmt haben...Von wegen Alternativpartei. Sind auch nicht besser als die anderen.

So mal sehen was der Forenteufel zu dem Thema zu sagen hat.

von BetacamSP - am 09.07.2011 12:52
Ou ja :hot:

Sonst: Kein Kommentar vom Habenichts. Hat da etwa jemand Geld, Herr teucom?! :p

von Japhi - am 09.07.2011 13:38
Die Politiker / Bundestagsabgeordneten sollten nach Bürgerzufriedenheit bezahlt werden, dann würden sie vieleicht nicht nur Lobbyinteressen vertreten :spos:

von Chief Wiggum - am 09.07.2011 15:06
"Finde auch unverständlich dass die Grünen FÜR die Erhöhung gestimmt haben..."
Im Zweifelsfall sind halt auch die sich selbst der Nächste.


von Peter Schwarz - am 09.07.2011 18:25

Re: Di¤ten der MdBs steigen 2011 und 2013 um jeweils 292¬

@ Chief: Sie werden nach Lobbyzufriedenheit bezahlt. Warum? :confused: Weil es sich bewaehrt hat!

von PowerAM - am 09.07.2011 21:44
Zitat

So mal sehen was der Forenteufel zu dem Thema zu sagen hat.


:D

Zitat

Hab gerade gelesen: Nach der letzten Erhöhung in 2009 auf 7.668¤ wurde jetzt die weitere Erhöhung der Diäten der Bundestagsabgeordneten Beschlossen.

Zitat

"Finde auch unverständlich dass die Grünen FÜR die Erhöhung gestimmt haben..."


Wieso? Der Ökokonsum will doch bezahlt sein. Wenn der Steuerzahler im großen Sinnlosprojekte bezahlen soll, dann können paar hundert Euro mehr für die dicken Bäuche von Roth, Gabriel, Steinmeier, Beck nicht falsch sein. Kann ja nicht angehen das die statt Fairtrade Kaffee und dem morgendlichen Biobrot für 14¤ plötzlich sparen sollen.

Die Diätenerhöhung ist nur ein Ausgleich der Realen Inflation von ca 4%.

Außerdem, damit ist man doch noch lange nicht reich. :P

http://www.youtube.com/watch?v=Ui1kMsOVang&feature=player_embedded#at=31

Zitat

sondern eher darum das es irgendwie schon moralisch verwerflich ist


Das was die machen ist keinen Pfifferling Wert, wofür sollen die überhaupt Geld bekommen? :kotz:

von Detektordeibel - am 10.07.2011 13:07
Was wollt ihr eigentlich? Auch Lobbyarbeit ist harte Arbeit, die gut bezahlt werden will. Allein, was es kostet, sich ständig gegeneitig zu versichern, es gäbe keine Alternative zum herrschenden System. Und dann noch die Medienkonzerne, auch die wollen schwelgen. Wer soll sonst das Volk weiter verblöden, wenn sie es nicht tun?

Sind natürlich alles die Ausländer schuld, ist ja klar. Die Asylbewerber saugen uns aus, daher müssen wir auch die Grenzen wieder schließen und biometrische Daten im Personalausweis speichern. Überhaupt ist die totale Überwachung das einzige Mittel, den braven Deutschen vor der ausländischen Terror- und EHEC-Gefahr zu schützen.

Ich finde, wir sollten uns alle ein Beispiel an Dänemark nehmen, die sich um die wirklich wichtugen Probkleme kümmern, nämlich diese unglaubliche Schwemme von kriminellen Ausländern. Afrikanische Drogendealer udn Zigerunerklaukids sind überall!!! Oder willt ihr, das die hübschen, blonden, deutschen Mädels von irgendwelchen Türken vergewaltigt werden!

Das Linksterroristische Alt-68er-Pack mit ihren Öko-Diktatur-Kindern, diese widerlichen Antideutschen, welche die Kinderschänder aus aller Welt hier auf nehmen wollen, die sind doch Schuld Alle im KZ vergasen sollte man die, aber das darf man ja in diesem Land nicht mehr sagen, weil da kommt ja sofort die Nazi-Keule dieser Gutmenschen, die sich dauernd um Moral und Umweltschutz sorgen und somit dem Volk unserer heiligen, deutschen Nation die Lebensgrundlage rauben!

Hängt die Kommunistenschweine

Zitat
Detektordeibel
Roth, Gabriel, Steinmeier, Beck


und zahlt deren Diäten den armen Deutschen Müttern, die gegen die Ausländerschwemme angebären!

WICHTIGER HINWEIS
Für intelligente Menschen: Dieser Text erklärt sich selbst.
Für Deutsche: Es handelt sich um Satire.


von Alqaszar - am 10.07.2011 17:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.