Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
51
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, Chief Wiggum, Mc Jack, Martyn136, Rolf, der Frequenzenfänger, hegi_ms, Detektordeibel, WiehengeBIERge, UM74, Staumelder, ... und 7 weitere

Warum bekommt Deutschland nicht auch mal nen Generalstreik hin?

Startbeitrag von Martyn136 am 06.09.2011 21:07

Gewalt wie in England ist sicher keine schöne Lösung, aber wie in Deutschland nur resignieren und höchstens jammern verbessert die politischen Verhältnisse auch nicht. Und Wahlen, zumindest solange immer die gleichen vier etablierten Parteien die Wahl gewinnen, ändern ja auch nichts.

Denke deshalb das ein Generalstreik wie in Italien die effektivste Möglichkeit des Volkes wäre, Druck auf die Regierung auszuüben.

Und in den letzten 10 Jahren hätten wir in Deutschland da so einige Gründe gehabt, angefangen mit Hartz4 unter Schröder und dann vorallem die Repressalien der Grossen Koalition (Mehrwertsteuererhöhung, Verkürzung der Kindergeldbezugsdauer, Umwandlung des Erziehungsgeldes in Elterngeld, ...) die einen Generalstreik gerechtfertigt hätten.

Da frag ich mich schon warum wir das in Deutschland nicht auch mal auf die Beine bekommen!

Antworten:

Weil er verboten ist ?

von Chief Wiggum - am 06.09.2011 21:29
Weil Deutsche erst fragen, was verboten ist, dann alles bis ins kleinste Detail ausdiskutieren, und dann doch an die plakativen Lügen glauben.

Aktuelles Beispie. "Rettungsschirm gut, Eurobonds böse!"

Rettungsschirm bezahlen die Steuerzahler, Eurobonds die Kapitalinhaber. Trotzdem kann jeder in Deutschland nachblöken, dass ja Eurobonds böse sind, weil ja sonst Deutschland die hohen Zinsen der anderen mitzahlen müssten. Dass das Geld für die Rettungsfonds auch aus Deutschland kommt -- das ist für die teutonischen Aldi-Hirne schon wieder zu hoch.

Wann hat man eine Herde Schafe schon mal einen Generalstreik machen sehen?

von Alqaszar - am 07.09.2011 00:06
"Irgendwas erreichen mit Nichtstun" scheint eine fixe Lebensidee der Habenichtse zu sein, da passt die Idee Generalstreik auch rein.

Wenns nicht klappt, liegts natürlich an einem diffusen Feindbild: an "denen da oben", "den Umständen", "Gott", der sooo ungerechten Welt im Allgemeinen, aber natürlich nie bei denjenigen selbst. Fragt man diese Jammerer, ob sie sich denn jemals politisch engagiert haben oder wenigstens den lokalen Stadtteil-Abgeordneten/Vertreter kennen, antwortet in der Regel peinliches Schweigen.

von teucom - am 07.09.2011 00:08
Ich würde einen Generalstreik jetzt nicht als Nichtstun bezeichnen sondern als aktiven Wiederstand.

Nichtstun ist es eher einfach brav in einen Job zu buckeln, und dann doch wieder das Kreuzchen nur bei Union, SPD, FDP und Grüne zu machen. Denn dann wird sich garnichts ändern, und die Politiker und Lobbyisten haben weiterhin einen Freibrief Politik gegen die Bevölkerung zu machen.

Wenn die Demokratie versagt, dann ist Streik doch das einzige Mittel des Volkes, und somit durchauf legitim.

Oder was wäre jetzt dein Vorschlag?

von Martyn136 - am 07.09.2011 00:43
Unser Staatssystem kann sich einen Generalstreik nicht leisten - ohne massive Schaeden hinnehmen zu muessen. Insofern duerfte klar sein, dass seitens der Machthaber sowas im Keim erstickt wird. Unsere erfolgreichen Einsatzhundertschaften sind geuebt im Umgang mit Republikschaedlingen und unsere Gerichte ermoeglichen in solchen Faellen auch mal Eilverfahren. Alles, was ueber eine angemeldete, genehmigte und sonst friedliche Demonstration hinausgeht, bewegt sich bereits im Strafrecht und ein Generalstreik erst recht.

von PowerAM - am 07.09.2011 07:16
Das heisst, Ägyten,Syrien und der Rest wäre ein Scheissdreck gegen Deutschland, wenn hunderte Demonstranten plötzlich und unerwartet gegen das System an einem belebten Platz mitten in Berlin z.B. ihre Zelte aufschlagen und demonstrieren ?
Wie schnell würden die Panzer kommen ?
:sonderbar:

von Chief Wiggum - am 07.09.2011 07:21
In Deutschland muss das ganze Volk mal hart rein hauen! Mit wochenlangen Streiks, so das die Wirtschaft zum erliegen kommt! Zu Gewalt sollte es dabei nicht kommen. ist aber eher nicht zu verhindern, weil das Volk doch stinke sauer ist, und wenn sowas ins rollen kommt....

Es müssten so viele Menschen auf der Straße sein das die Polizei keine Chance mehr hat! Das Volk muß endlich mal den Staat in die Hand nehmen, und Handeln, was sie wollen!

Die Regierung muß so viel druck bekommen, das sie bei jeder Entscheidung die uns alle betrifft das Volk fragt!

So wäre das Richtig und nicht anders! Andernfalls muß man eine härtere gangart einlegen, wenn nur Demos nichts nutzen, hat man ja in den arabischen ländern gesehen, wie es gemacht wird



von Rheinländer - am 07.09.2011 07:49
:joke:
Aber jetzt mal ehrlich : Warum ? Uns gehts doch gut....

von Chief Wiggum - am 07.09.2011 09:17
Zitat
Deutschland muss das ganze Volk mal hart rein hauen! Mit wochenlangen Streiks, so das die Wirtschaft zum erliegen kommt! Zu Gewalt sollte es dabei nicht kommen. ist aber eher nicht zu verhindern, weil das Volk doch stinke sauer ist, und wenn sowas ins rollen kommt....


Genau und die NATO könnte das Ganze mit Flächenbombardements noch unterstüzten.

von zerobase now - am 07.09.2011 09:31
Wenn man einige Vorstellungen hier so liest, fragt man sich wie viel ein Schulabschluss heutzutage noch wert ist...


von Sebastian Dohrmann - am 07.09.2011 10:03
...eigentlich kann man nur sarkastisch werden.

von PowerAM - am 07.09.2011 10:19
...gerne!

Kleine Mentalitätsunterschiede.

Während in Frankreich oder Italien wenn die z.B. Bahner mal wieder streiken alle mitmachen und ein Tag lang halt mal nix passiert, hat jeder Deutsche schon die Miene seines Vorgesetzten vorm geisten Auge, wenn er es wagt, 5 Minuten zu spät seine Streifenkrawatte durch die Glastür zu bewegen. In Frankreich interessiert das niemanden - wer erwartet auch von einem Franzosen oder einem Italiener, dass er pünktlich erscheint (diese Mentalität setzt sich in ihren Autos fort)?

Was würde uns auch ein Streik bringen? Dass Mama Merkel ihre Handtasche zusammenpackt und fröhlich grinsend (der Teufel erschrickt ob der fiesen Fratze) gen da-wo-sie-hingehört abdampft? Wer käme nach? Die SPD? Die GRÜNEN?

Der Deutsche hebt auch jedesmal die Seife auf, auch wenn er genau weiss, dass sein Mithäftling hinter ihm steht, denn er befürchtet, dass sonst ein Jude drauf ausrutscht und man ihm die Schuld gibt.

von elchris - am 07.09.2011 10:36
Streikt doch! Gibt genug arbeitslose Streikbrecher, die liebend gern euren Job übernehmen werden... :D

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 07.09.2011 10:37
...eigentlich kann man nur sarkastisch werden! ;)

von PowerAM - am 07.09.2011 10:39
Aha, Rolf will also wieder weg aus dem Schlaraffenland :joke:

von Chief Wiggum - am 07.09.2011 11:03
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Streikt doch! Gibt genug arbeitslose Streikbrecher, die liebend gern euren Job übernehmen werden... :D


so viele sind es nun auch nicht mehr,und qualifiziert für den Job müssen sie auch erstmal sein ;)
Arbeitsloser Koch im Großraumbüro,Zimmermann im Glaswerk :D :D:D

von Robert S. - am 07.09.2011 11:05
Grosse Teile des sog. "Dienstleistungsgewerbes" bauen doch auf angelernte Hilfskraefte - sonst waere deren Arbeit viel zu teuer. Dementsprechend fallen auch die Arbeitsergebnisse aus: Mangelnde Kenntnisse, nicht vorhandene Motivation durch haeufig sittenwidrige Bezahlung - nur im Druckausueben auf das Arbeitsvieh ist man hier ganz gross!

von PowerAM - am 07.09.2011 11:12
Der letzte Generalstreik war am 20.07.1944

von hegi_ms - am 07.09.2011 11:16


12.11.1948 gab es den bisher einzigen Generalstreik in der BRD. Anlass war die Einführung der D-Mark wohlgemerkt.



von Detektordeibel - am 07.09.2011 15:16
Am 20.07.1944 haben die Generäle gestreikt.

12.11.1948?

Ach Teufelchen, wieder nix. Frag mal Wikipedia unter "Geschichte der Bundesrepublik Deutschland":

"Das Grundgesetz wurde von den Landtagen angenommen, es gab keine Volksabstimmung. Nur Bayern verweigerte sich, weil es den Mangel an Föderalismus kritisierte, trotzdem akzeptierte der Freistaat die Gültigkeit der provisorischen Bundesverfassung auch für sich. So trat das Grundgesetz nach seiner Verkündung am 23. Mai 1949 mit Anbruch des 24. Mai 1949 in Kraft: Die Bundesrepublik Deutschland war entstanden."

...

"Ob die Bundesrepublik bereits mit dem Inkrafttreten des Grundgesetzes oder erst mit der Konstituierung ihrer Verfassungsorgane (also der ersten Bundestagssitzung) oder erst am 20. September 1949 mit dem Amtsantritt des Kabinetts Adenauer zu existieren begann, ist in der Forschung umstritten."

von hegi_ms - am 07.09.2011 16:18
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

von Detektordeibel - am 07.09.2011 16:22
Gute Frage!

Um die beantworten zu können, müßte ich schon wissen, was mit "dem einen" und was mit "dem anderen" gemeint ist.

von hegi_ms - am 07.09.2011 16:29
Warum saufen wir nicht einfach für den Weltfrieden? Und: WAYNE?

von Staumelder - am 07.09.2011 17:18
Zitat
Chief Wiggum
Aha, Rolf will also wieder weg aus dem Schlaraffenland :joke:

Da hast du in meine satirische Randbemerkung wohl "etwas" zu viel rein interpretiert. ;)
Ich schliesse mich dem Staumelder an und trinke eins auf den Weltfrieden. :cheers:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 07.09.2011 18:24
Weil es verboten ist. :nono:

von PowerAM - am 07.09.2011 18:24
Zitat
PowerAM
Weil es verboten ist. :nono:

ES ist nicht verboten, ES wird nur böse enden!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 07.09.2011 18:27
Wo ist dem Unterschied?

von PowerAM - am 07.09.2011 18:33
Keine Ahnung! Aber ES wäre eh' nur die Raumpflegerinnenbranche betroffen, wenn der General streiken sollte.



von Rolf, der Frequenzenfänger - am 07.09.2011 19:01
Zitat
PowerAM
Unser Staatssystem kann sich einen Generalstreik nicht leisten - ohne massive Schaeden hinnehmen zu muessen. Insofern duerfte klar sein, dass seitens der Machthaber sowas im Keim erstickt wird. Unsere erfolgreichen Einsatzhundertschaften sind geuebt im Umgang mit Republikschaedlingen und unsere Gerichte ermoeglichen in solchen Faellen auch mal Eilverfahren. Alles, was ueber eine angemeldete, genehmigte und sonst friedliche Demonstration hinausgeht, bewegt sich bereits im Strafrecht und ein Generalstreik erst recht.
Das Staatssystem in Frankreich oder Italien ist aber jetzt auch nicht anders aufgebaut.

Aber der gewisse Schaden ist ja genau das was man erreichen will. Nämlich das Regierung und Wirtschaft zum Einlenken gezwungen werden.

Klar sind in Deutschland realtiv wenige Menschen wirklich obdachlos, aber die Ungerechtigkeit in den Einkommen und Einkommensmöglichkeiten ist extrem gross geworden. Und die Gerechtigkeit wäre doch das wichtigste.

In den Hungerjahren nach dem Krieg hatten die Menschen natürlich weniger, aber die Gerechtigkeit in der Verteilung war definitiv viel grösser.

von Martyn136 - am 07.09.2011 20:24
Die von dir zitierten Ungerechtigkeiten sind politisch gewollt und gesetzlich zementiert. Genau das ist es, was die Regierenden in den vergangenen Jahren immer weiter vorangetrieben haben und es auch zukuenftig tun werden. Wer nichts hat, der wird nichts dazugewinnen. Und wer einen guten Lebensstandard hat wird diesen auch gegen die Begehrlichkeiten anderer verteidigen.

Und der heutige Mittelstand wird es ohne kriminelle Energie nicht schaffen, seinen Lebensstandard zu verbessern. Die Gefahr ist zudem gross, angesichts immer groesserer Ausgaben fuer den Lebensunterhalt, drohender Arbeitgeber- oder Bankenpleiten sowie den immer weiter steigenden Abgabenforderungen der Regierenden selbst an den Rand gedraengt zu werden und wirtschaftlich abzurutschen.

von PowerAM - am 07.09.2011 21:05
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Keine Ahnung! Aber ES wäre eh' nur die Raumpflegerinnenbranche betroffen, wenn der General streiken sollte.




Danke für diesen Lacher...:D

von UM74 - am 07.09.2011 21:09
Zitat
PowerAM
Die von dir zitierten Ungerechtigkeiten sind politisch gewollt und gesetzlich zementiert. Genau das ist es, was die Regierenden in den vergangenen Jahren immer weiter vorangetrieben haben und es auch zukuenftig tun werden.
Genau dagegen sollte man aber angehen!

von Martyn136 - am 07.09.2011 21:35
Dann bastel dir ein Schild mit der Aufschrift "STREIK" und stell dich vor die Haustür.
Berichte bitte über alle Vorkommnisse !

von Chief Wiggum - am 07.09.2011 21:36
Kannst Du es? :joke:

von PowerAM - am 07.09.2011 21:36
Saufen für den Weltfrieden...warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen..

Fangen wir also sogleich damit an und beginnen mit dem europäischen Frieden: 1 Ouzo für den Euro, bitte!

von Mc Jack - am 08.09.2011 06:47
Ouzo fuer einen Euro? :bloed: Fuer deine guten Freunde kann's doch auch etwas mehr sein!

von PowerAM - am 08.09.2011 07:11
Äh, nö. Wir wollen es mal nicht übertreiben.

von Mc Jack - am 08.09.2011 07:12
...im uebrigen halte ich die Kopplung des Euro an den Ouzo fuer hoechst bedenklich.

von PowerAM - am 08.09.2011 07:18
Ich finde das voll in Ochdnung. 40% Rendite, was will man mehr.

von Mc Jack - am 08.09.2011 07:27
Aber die Pegelschwankungen bereiten Kopfschmerzen... :stuhl:

von PowerAM - am 08.09.2011 07:32
Ich kann alles. Ich bin der Bruder von Chuck Norris !
Ich darf auch streiken ! Selbst mit Ouzo !

von Chief Wiggum - am 08.09.2011 07:48
Ich weiss es! :hot: Du bist Profi-DXer!!

von PowerAM - am 08.09.2011 07:50
Zitat
PowerAM
Aber die Pegelschwankungen bereiten Kopfschmerzen... :stuhl:


13,4333
- RX: Sony CDX-MP70 (ABC-Tuner), Blaupunkt Panda CC (Sharx), Lextronics Eton E5 (53 kHz), Roadstar TRA-2350 P (82/110 kHz), Morphy Richards (DRM/DAB/UKW/AM)
52,7167 - ANT: 3-Element Yagi (UKW), Dipol (UKW)
| PEUGEOT 206 HDI éco | | ..88....92....96....100....104..|..108 MHz |


Einfach den Pegel gleich halten. Loift!

von Mc Jack - am 08.09.2011 07:57
...wer unter'm Rettungsschirm sitzt kann sorglos saufen? :desillusionierend:

von PowerAM - am 08.09.2011 08:03
Unter'm Schirm ist immer lustig. Also, Kopp in' Nacken..

von Mc Jack - am 08.09.2011 08:06
Zitat
PowerAM
Grosse Teile des sog. "Dienstleistungsgewerbes" bauen doch auf angelernte Hilfskraefte - sonst waere deren Arbeit viel zu teuer. Dementsprechend fallen auch die Arbeitsergebnisse aus: Mangelnde Kenntnisse, nicht vorhandene Motivation durch haeufig sittenwidrige Bezahlung - nur im Druckausueben auf das Arbeitsvieh ist man hier ganz gross!


13,4333
- RX: Sony CDX-MP70 (ABC-Tuner), Blaupunkt Panda CC (Sharx), Lextronics Eton E5 (53 kHz), Roadstar TRA-2350 P (82/110 kHz), Morphy Richards (DRM/DAB/UKW/AM)
52,7167 - ANT: 3-Element Yagi (UKW), Dipol (UKW)
| PEUGEOT 206 HDI éco | | ..88....92....96....100....104..|..108 MHz |


Unterschreib.
Und den Staumelder-Beitrag unterschreibe ich erst recht.

von WiehengeBIERge - am 08.09.2011 08:23
Wann sollen wir liefern? :joke:

von PowerAM - am 08.09.2011 08:41
Jetzt

von WiehengeBIERge - am 08.09.2011 08:52
Der Empfaenger verweigert die Annahme. Warum??

von PowerAM - am 08.09.2011 10:28
Es streikt !

von Chief Wiggum - am 08.09.2011 11:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.