Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
81
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
iro, Wrzlbrnft, PowerAM, Felix II, Mc Jack, WiehengeBIERge, Rheinländer , Spacelab, DH0GHU, dxbruelhart, ... und 15 weitere

Neuerungen bei Facebook und Google+ [fb vs. g+]

Startbeitrag von iro am 08.11.2011 21:26

Dieser Thread ist nicht geBIERgsgeeignet!

FB vs G+ geht in die nächste Runde - und die geht schon wieder an G+...

Die G+-Circles hat FB ja als "Listen" schon abgekupfert.
Der "Nur folgen"-Circle tauchte bei FB als "Abonnieren" wieder auf (nur mitlesen ohne gleich "Freund" werden zu müssen).

Jetzt gibt es bei google+ seit einigen Tagen so einen kleinen aufklappenden Youtube-Button samt Suchfeld - und der gefällt mir richtig gut. Gibt man dort einen Bandnamen oder Musikrichtung ein bekommt man gleich eine mit 20 Titeln bestückte Playlist, die sich in einem schmalen Extra-Fenster öffnet und losspielt. Macht Spaß! Ab und zu gibt's leider auch 'nen Werbespot, den man nach ein paar Sekunden überspringen kann...
Mal sehn, was FB dazu als Antwort einfällt.

Umgekehrt hat G+ auf die "Facebook-Seiten" reagiert, und so ist es seit gestern Abend möglich "google+ Pages" anzulegen, z.B. für Bands, Fussballvereine, Unternehmen oder Radiosendungen.

Und die Realnamenpflicht bei G+ ist letzten Monat auch schon gestorben. (Eigentlich gibt's die beim FB ja auch, aber das haben die wohl selbst schon vergessen...)

:loift: loift gut mit soeben von 34 auf 33 verringerter Anhängerzahl, da Profi-loifter draußen bleiben müssen.

Die 50 interessantesten Antworten:

Zitat
Sebastian Dohrmann
@DXPG & Wrzl
Hätte man das immer gemacht, hätten wir heute noch Schwarz-Weiß-Fernsehen, 56k-Modems und kein DAB+ (:D)


Ich schließe eine Anmeldung bei G+ selber nicht aus. Im Moment scheint es mir einfach noch nicht wichtig genug.

Und ich habe daheim weiterhin meinen 4:3-Röhrer rumstehen, den ich seines kristallklaren und scharfen Bildes wegen hoffentlich noch lange benutzen werde dürfen.

von Wrzlbrnft - am 09.11.2011 09:50
Zitat
Sebastian Dohrmann
@DXPG & Wrzl
Hätte man das immer gemacht, hätten wir heute noch Schwarz-Weiß-Fernsehen, 56k-Modems und kein DAB+ (:D)


So würd ichs nicht sehen. So viel Vorteile bringts mir doch nicht, Facebook kann doch dasselbe! Nur weils anders heißt, na und?

Und DAB+ brauch ich eh nicht... DVB-T war schon beschissen genug... ;)

von DX-Project-Graz - am 09.11.2011 10:53
Wenn Du das so siehst, sei es Dir herzlich gegönnt. Ich finde DVB-T um Längen angenehmer als Analoges TV. Das DAB+ als Witz gemeint war sollte der Smilie verdeutlichen. Kam wohl leider nicht an. ;-)

Aber die Entwicklung im Internet geht weiter. Vor ca. 5 Jahren lief noch extrem viel über ICQ, MSN und Co. Heute addet man sich in facebook und schreibt da. Und die Evolution bleibt nicht stehen.

von Sebastian Dohrmann - am 09.11.2011 10:59
Mir geht's grundsätzlich einfach um den Aufwand. Wenn ich irgendwie mal etwas in die Welt rausblasen möchte, passt mir Facebook da ganz gut ins Konzept. Wenn ich aber irgendwelche Fotos, Links zu Rumänen-Dance-Videos, Blogpost-Hinweise, Programmhinweise zu meiner laut.fm-Station, etc. posten will, wird's nervig, wenn ich dasselbe auch noch bei Google+, StudiVZ, wasweißichwo machen muss, damit es alle potentiell interessierten "Freunde" erreicht. Aus demselben Grund verweigere ich mich bislang auch Twitter, obwohl da der Kreis der "Interessierten" allenfalls noch größer sein könnte.

Mal sehen, ob irgendwann das "Social Network Trillian" kommt, welches Statusmeldungen gleich auf allen gewünschten Plattformen veröffentlicht...

von Wrzlbrnft - am 09.11.2011 11:04
Zitat

Mal sehen, ob irgendwann das "Social Network Trillian" kommt, welches Statusmeldungen gleich auf allen gewünschten Plattformen veröffentlicht...


Gibt's das nicht schon?
Ich fand zu Trillian dieses unter: http://www.buddelsand.de/facebook-twitter-google-und-co-wer-blickt-noch-durch-im-sozialen-netzwerk
Zitat

Derzeit sind Facebook, Aim (AOL Instant Messenger), ICQ, SchülerVZ, StudiVZ, MeinVZ, Yim (Yahoo! Instant Messenger), Skype, MSN (MicroSoft Messenger), Twitter, Google Talk, Bonjour, IRC, Jabber, Foursquare, LinkedIn und MySpace enthalten. Aber es wird nicht lange dauern und auch Google+ ist vertreten und wahrscheinlich auch einige weitere.


von iro - am 09.11.2011 12:06
Ich meine auch nicht - aber die wird ja eh nur für IRC verwendet. Die neueste Neuerung bei Trillian (5.1) ist die Integration von Skype gewesen - und zwar so, daß nichts mehr extra installiert werden muss und selbst das Original-Skype-Programm nicht mehr installiert sein muss.

von iro - am 09.11.2011 15:18
@Mc Jack / PAMchen:

Zitat
PowerAM
Du hast doch nach der Horeb-Taste verlangt?!


Ich wünsche euch beiden viel Spaß unterwegs ! :D :loift:



von Mathias Volta - am 10.11.2011 00:41
Heute kam Post von google...
Zitat

Hallo xxxx,

Sie haben uns darum gebeten, Ihnen mitzuteilen, wann Sie mitmachen können. Es ist soweit: Google+ ist jetzt in der öffentlichen Betaphase und es können sich alle anmelden, die älter als 18 Jahre sind. Probieren Sie es also am besten gleich aus – und sagen Sie uns, was Sie davon halten!


Ich hatte irgendwann im Juli mal versucht, mich bei g+ anzumelden und die entsprechende Anfrage abgeschickt. Anscheinend ist sie nicht verloren gegangen, nach 4 Monaten kam jetzt obige Antwort.
(Hat sich natürlich längst erledigt wg. zwischenzeitlicher "g+ Einladung" durch jobi...)

von iro - am 10.11.2011 09:32
Zitat

was ist so "toll" und "anderes" an G+ im Vergleich zu Facebook?

Auf die Schnelle fällt mir dazu folgendes ein:

- saugeile YT-Integration
- alle Postings sind leicht wiederzufinden
(bei FB: "da war doch mal was..." => eine Stunde scrollen und immer noch nicht wiedergefunden...)
Es soll sogar möglich sein Lesezeichen für Postings anzulegen (gestern gelesen, ich meine dafür gibt es irgendein add-on)
- Suchfunktion innerhalb g+, die nicht nur Namen und Seiten findet, sondern auch Stichwörter in einzelnen Postings
- formatierbarer Text bei Postings (aber bisher noch kein "Werkzeug" dazu gefunden, wenn man aber einen Text mit fetter Schrift reinkopiert bleibt "fett" erhalten"
- Zeilenumbruch bei Postings
- nachträgliches Editieren von Postings (FB: löschen und neu schreiben)
- Circles übersichtlicher als die neuen "Listen" von Facebook, außerdem volle Kontrolle über die Circles
(FB erdreistet sich ja einfach selber "Listen" anzulegen)
- Schriftgröße auch für Leute im Alter 40+ geeignet
- (noch) qualitativ höherwertige Postings. Bildzeitungsniveau findet eher auf FB statt, g+ liegt eher am Rande der Bloggosphäre
- (noch) schnellerer Seitenaufbau gegenüber FB

(man beachte aber auch: g+ ist immer noch in der beta-Phase)

von iro - am 10.11.2011 13:49
Nun gut, bei Google+ hab ich mich vor paar Monaten angemeldet, und war seitdem nie mehr dort, da einfach "nichts" los ist, es kaum User gibt.
Das Design von Google+ finde ich doch noch etwas langweilig, aber das wird sich wohl noch ändern..


Zwar nicht zum Thema passend:

Zitat
DXPG
Und DAB+ brauch ich eh nicht... DVB-T war schon beschissen genug... ;)


Genau so ist es! Weitester Empfang auf DVB-T mit einer sperrigen Antenne: 25 km. :mad: Von DAB will ich mal gar nicht reden....

Da bleib ich meinen UKW od. teilweise auch analog-TV doch treu, wo ich auf Knopfdruck 320 km reinkrieg :D

von RTL 102.5 Fan - am 10.11.2011 14:40
Zitat
RTL
Nun gut, bei Google+ hab ich mich vor paar Monaten angemeldet, und war seitdem nie mehr dort, da einfach "nichts" los ist, es kaum User gibt.

Das hat sich bereits geändert, mittlerweile gibt es schon einiges an Usern dort... Obwohl der Laden ja noch gar nicht "richtig" eröffnet ist ;-)
Wie erwähnt gibt es seit vorgestern auch Unternehmensseiten, u.a. hat DRadio Wissen gestern eine Seite eingerichtet. Dort hat ein User folgende (derzeit noch) treffende Bemerkung hinterlassen
Zitat

Facebook ist Party, G+ Unterhaltung

Zitat
RTL
Das Design von Google+ finde ich doch noch etwas langweilig, aber das wird sich wohl noch ändern..
Design ist bekanntlich Geschmackssache - die einen nennen es langweilig, die anderen schlicht & übersichtlich... Mir z.B. ist FB eigentlich "viel zu viel bunt". Gerade das schlichte ist ja eigentlich auch ein Markenzeichen von Google...
Apropos: ich hab Dich grad mal "gecircelt" (oder wie nennt man das bei g+ :D )

Nachtrag: sunshine live ist jetzt auch bei g+ zu finden!

von iro - am 10.11.2011 19:01
google verlangt Telefonnummer...na das ist nicht wirklich benutzerfreundlich sondern eigentlich eher eine Frechheit. Zumal keine Alternative angeboten wird:



von Felix II - am 27.11.2011 19:19
google/Telefonnummer: musste ich nie angeben, gefragt wurde aber schon. Irgendwie kann man das überspringen!

Facebook: seit heute ist für deutsche Nutzer die Chronik (Timeline) verfügbar. Man kann sich auf https://www.facebook.com/about/timeline darüber informieren und unten rechts auf der Seite das Ding auch aktivieren.
Und wo hab ich das erfahren? ..bei google+ :D

von iro - am 15.12.2011 12:30
Genauer als "irgendwie" kann ich mich leider nicht mehr erinnern und ich kann die Frage nach der TN auch nicht provozieren, aber nächstesmal achte ich mal bewusst darauf. Ich weiß nur, das meine g+-Anmeldung auf dem Netbook alle paar Tage mal rausfliegt, so daß ich mich neu einloggen muss. Manchmal wurde ich dann danach nach der TN gefragt, vielleicht auch, weil ich mich mit dem Passwort jedes zweite Mal vertue.

von iro - am 17.12.2011 01:08
...im Kleingedruckten.
Ja, das ist das Bild wie ich es auch vom g+-Konto her kenne.
Ich hab im Netz allerdings mittlerweile auch Hinweise gefunden, daß das Überspringen in einigen Fällen wirklich nicht mehr möglich ist. Wer weiß, vielleicht erwartet uns das ja auch noch. Falls es nicht vorher 'ne Riesenwelle gibt, die das zum Kippen bringt. Immerhin wurde die Klarnamenpflicht ja auch schon wieder zu Grabe getragen.

von iro - am 17.12.2011 17:33
Wurde grad mal wieder gefragt von google+:
Zitat

Mobiltelefon zu Ihrem Konto hinzufügen

Ohne Angabe einer Telefonnummer könnten Sie bei einem Kontodiebstahl oder falls Sie Ihr Passwort vergessen jeglichen Zugriff auf Ihr Konto verlieren. Weitere Informationen darüber, warum dies so wichtig ist

Handynummer

Google nutzt diese Nummer nur für Sicherheitsaspekte. Wir geben sie weder an andere Unternehmen weiter noch senden wir Ihnen unerwünschte Nachrichten.
Klicken Sie hier, um das Hinzufügen eines Mobiltelefons zu Ihrem Konto zu überspringen.


Nächstes Bild:
Zitat

Möchten Sie diesen Schritt wirklich überspringen?

Das Hinzufügen eines Telefons ist eine einfache und wirkungsvolle Maßnahme zum Schutz Ihres Kontos. Nehmen Sie sich jetzt 30 Sekunden Zeit und ersparen Sie sich eine Menge Ärger in der Zukunft.


von iro - am 19.12.2011 10:12
Es gibt neuigkeiten zu Facebook! http://www.gizmodo.de/2012/01/25/festhalten-facebook-zwingt-jeden-zur-timeline.html#more-105556

Man wird in den kommenden Wochen zur neuen Timeline gezwungen!

Eine Frage hätte ich dazu mal, ich gehe mal davon aus das es hier einige gibt die, diese neue Timeline nutzen.

Wie genau ließt man diese beiden spalten? Bisher gab es ja nur eine spalte wo man den runter scrollt und so alles ließt, ist das nun aufgeteilt in 2 spalten oder sind die neueren in der linken oder in der rechten?

Mir geht es darum, dass ich nichts verpassen möchte, aber auch nicht länger lesen will als sonst, beide Seiten also hin und her durch zu wühlen wird auf Dauer nervig.

Oder gibt es dort Einstellmöglichkeiten?

von Rheinländer - am 25.01.2012 10:24
Zitat

und so alles ließt, ist das nun aufgeteilt in 2 spalten oder sind die neueren in der linken oder in der rechten?

Die neueren Sachen sind ganz einfach OBEN, mal links, mal rechts. Zwischen den beiden Spalten ist der Zeitfaden (die Timeline), an dem jeder Eintrag angehängt ist.
Dieser Zeitfaden reicht zurück bis zur Geburt...
An diesen Zeitfaden anhängen kann man auch weitere Ereignisse im Leben - auch so, daß sie nur für einen selber sichtbar sind. Ereignisse wie Schulabschluss oder geburt eines Bruders werden, so sie im Profil mit Jahreszahl angegeben wurden bzw. der Bruder sein Geburtsdatum angegeben hat, von Facebook automatisch in die Timeline eingehängt.
Die Timeline/Chronik kann man sich vor der Freischaltung noch anschauen - auch aus der Sicht anderer Benutzer oder gar der Allgemeinheit - um bestimmte Beiträge zu löschen oder in der Sichtbarkeit einzuschränken.
Ganz allgemein ist das Ding rischtisch schick, gut lesbar und wesentlich übersichtlicher als die alte Pinnwand. Ist auch nicht so "zappelig" wie die Pinnwand, d.h. die Beiträge haben ihre bestimmte Position auf der Timeline und bleiben auch da.
Man kann vor der Freigabe der Timeline auch die Sichtbarkeit älterer Beiträge einschränken und erspart sich damit die Kontrolle älterer Beiträge.

Sehr schön auch das "Aktivitätenprotokoll" (kann man nur selber sehen) welches lückenlos zeitlich sortiert alle Aktivitäten auflistet, also auch Postings in Gruppen o.ä., die man früher kaum wiedergefunden hat.

von iro - am 25.01.2012 11:00
Das hört sich interessant an :-) Ich nutze FB meist ,nur um aktuelle news zu lesen wetter oder andere dinge, von zeitungen der ARD oder andere dinge

Ja aber alles durch zu gucken würde ewigkeiten in anspruch nehmen, was andere nicht so sehen sollten

Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man dann nicht mehr seinen Wohnort oder andere persönliche dinge verbergen? Ich möchte nicht alles von mir offenlegen! auch nicht jedes posting! Es gibt eben auch dinge die nicht jedem was angeben

von Rheinländer - am 25.01.2012 11:25
Zitat

Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man dann nicht mehr seinen Wohnort oder andere persönliche dinge verbergen?

Doch, das was vorher unter "Info" zu sehen war ist zukünftig in die Chronik integriert. Die für die angezeigten "Info"s getroffenen Einstellungen gelten auch weiterhin, d.h. wenn Du Deinen Wohnort "Freunden" sichtbar gemacht hast, der "Öffentlichkeit" aber nicht, dann ist das auch bei der Timeline so.

Die Timeline ersetzt Deine Pinnwand/Info/Foto/Freunde-Anzeige (für andere!), nicht aber Deine "Neuigkeiten", wo "aktuelle news zu lesen wetter oder andere dinge, von zeitungen der ARD oder andere dinge" auch weiterhin angezeigt werden.
Freunde können Dir auch direkt etwas in die Timeline posten (wie bisher schon bei der Pinnwand), Du bekommst diese Postings dann vermutlich(!) auch in Deinen Neuigkeiten sehen (kann ich leider nicht bei mir selber ausprobieren).

von iro - am 25.01.2012 11:40
Zitat
iro
Zitat

Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man dann nicht mehr seinen Wohnort oder andere persönliche dinge verbergen?

Doch, das was vorher unter "Info" zu sehen war ist zukünftig in die Chronik integriert. Die für die angezeigten "Info"s getroffenen Einstellungen gelten auch weiterhin, d.h. wenn Du Deinen Wohnort "Freunden" sichtbar gemacht hast, der "Öffentlichkeit" aber nicht, dann ist das auch bei der Timeline so.

Die Timeline ersetzt Deine Pinnwand/Info/Foto/Freunde-Anzeige (für andere!), nicht aber Deine "Neuigkeiten", wo "aktuelle news zu lesen wetter oder andere dinge, von zeitungen der ARD oder andere dinge" auch weiterhin angezeigt werden.
Freunde können Dir auch direkt etwas in die Timeline posten (wie bisher schon bei der Pinnwand), Du bekommst diese Postings dann vermutlich(!) auch in Deinen Neuigkeiten sehen (kann ich leider nicht bei mir selber ausprobieren).

ah ok :-) also viel mehr eine umstellungssache, naja man muß dann wohl damit leben oder man löscht seinen count :-(

Was mich stört das ich derzeit nicht sehen kann, welche seiten nicht gruppen ich folge, derzeit muß ich diese mühsam in der such maske eingeben:mad:

die gruppen sind ja links aufgeführt! wenn das so mit den seiten auch ist wäre das schon mal super

Ich habe in einem anderen profil bei nem freund, dass schon gesehen, mit den 2 Timelines, wenn man die wenigstens nach NUR freunde rechts news,wetter, und sowas links aufteilen könnte,wäre es schon übersichtlicher, aber so muß man sich ja durch beide äste hangeln

von Rheinländer - am 25.01.2012 14:04
Zitat

welche seiten nicht gruppen ich folge
Du meinst wahrscheinlich die Seiten für die Du "gefällt mir" geklickt hast...
Das gab und gibt es leider nicht, allerdings bekommst Du ja die Postings VON diesen Seiten in Deinen Neuigkeiten angezeigt (das, was andere AUF diesen Seiten posten aber nur, wenn Du direkt auf die Seiten gehst).
Die ganzen Seiten, denen Du ein "gefällt mir" gegeben hast, siehst Du, wenn Du im oberen Teil Deiner Chronik den Punkt "gefällt mir-Angaben" anklickst (bisher war das unter Info am unteren rand der Infoseite).

von iro - am 25.01.2012 14:28
Zitat
iro
Robert, klick doch mal auf "Aktivitätenprotokoll". Vielleicht ist das für Dich etwas übersichtlicher... ;)
Oh, ich seh grad: Kannst Du ja gar nicht, Du hast ja noch gar keine Timeline...


Noch net,ich warte bis ich umstellen muß,haja werd mich wohl oder übel damit anfreunden müssen,hilft ja nix....

von Robert S. - am 25.01.2012 21:41
Kann mich mit der neuen Chronik auch (noch) nicht wirklich anfreunden. Aber ob Protest viel bringen wird, ist fraglich:

http://www.facebook.com/pages/Chronik-l%C3%B6schen-wir-wollen-unser-altes-Profil-wieder/137819096329473?ref=ts

von Mathias Volta - am 26.01.2012 01:02
wer sein google+ im Timeline-design anschauen will kann das auf folgendem Weg machen:

google+-ID herausfinden über:
Zahnrad oben rechts
Google+Einstellungen
Profil und Datenschutz
=> oben rechts steht etwas wie https://plus.google.com/GANZLANGEZAHL

nur die GANZLANGEZAHL wird benötigt und in diesen Link integriert:

http://www.googleplussuomi.com/timelinetest.php?googleid=GANZLANGEZAHL&sort=best

neueste Nachrichten ganz oben über:
http://www.googleplussuomi.com/timelinetest.php?googleid=GANZLANGEZAHL&sort=newest

:loift:

von iro - am 17.02.2012 17:04
Facebook hat vor einigen Tagen das ziemlich kleine Gruppen-Profilbild ersetzt durch ein Banner. Natürlich ohne Vorankündigung oder Erläuterung...
So musste man selber herausfinden, daß 1600 x 400 px optimal sind und der untere Bildrand eher uninteressanten Inhalt haben sollte, da sich dort noch eine Leiste drüberlegt.
Und für den Anfang wurden erstmal Bilder der Gruppenmitglieder oben groß eingeblendet und das alte Gruppenbild deaktiviert... Einige Stunden später dürfte man dann auch Bilder hochladen. Vorhandene lassen sich nicht nehmen, ausschließlich (erneut) hochladen ist möglich.
Und der FF 3.6 stößt jetzt wohl doch langsam an Grenzen, damit funktioniert das Hochladen nicht mehr :( Mit Chrome kein Problem...
Optik: besser als vorher!

g+ bietet seit einiger Zeit "angesagte Beiträge" (mit Schieberegler) im Stream an.
In den Benachrichtigungen lässt sich jetzt besser navigieren, sie funktionieren nur nicht immer...

von iro - am 27.02.2012 22:23
Heute ist mal wieder google+ an der Reihe.... Das komplette Design wurde über den Haufen geworfen, sieht jetzt total anders aus!
Viel Platzverschwendung, etwas unübersichtlicher geworden und das praktische YouTube-Ausklappmenü finde ich noch nicht wieder (die Integration in die Google-Leiste ist keine Alternative). Vorher gab man einfach einen Suchbegriff ein und bekam ein kleines Extrafenster mit dem YT-Videoplayer...

Was ist noch neu:
- selber gestaltbare Menüleiste links
- unter Firefox 3.6 werden nicht mehr alle Funktionen unterstützt (+1 geben funktioniert z.B. nicht mehr)

von iro - am 11.04.2012 17:30
fb demontiert sich gerade selbst:

Dazu kommt noch der Austausch der primären Emailadresse im fb-Profil durch eine Name@facebook.com - Mailadresse (Mails an diese Adresse kommen aber teilweise gar nicht an) und der Austausch des Adressbuchs auf diversen Smartphones (wo dann diese @fb-Mailadressen drinstehen).


Extra für's WiehengeBIERge: :D


von iro - am 07.07.2012 10:36
Vertrauenswuerdige Menschen bekommen meine Mailadresse, einige auch meine Telefonnummern. Vom neuen Xperia mini pro wurde die vorgegebene Facebook-Nutzung deinstalliert, Twitter deinstalliert und die zwingend erforderliche Googlemail-Adresse habe ich nur fuer den Zugang zum App-Store angelegt. Installiert wurde nur die GMX-App, die nun immerhin wieder Push-Mail (in Echtzeit) ermoeglicht sowie eine Wetter-App. Die meisten angebotenen Apps sind nur Datensammler. Facebook habe ich nach einer Phase des Ausprobierens wieder verlassen, mein Profil ist inzwischen verschrottet.

von PowerAM - am 07.07.2012 12:45
Bei mir dient das FB-Profil zur Vernetzung innerhalb bestimmter, meist geschlossener Gruppen (ein ehemaliger Radiosender, eine ehemalige Radiosendung, ehemalige Stammdisco, Heimatstadt - also alles eher Retro :D ). Wer es in meine Freundesliste geschafft hat bekommt eine Email und eine Telnr. zu sehen. Komische Statusmeldungen (bin da und da) gibt's nicht, meinen eigenen "Neuigkeiten"-Stream schaue ich so gut wie nie an und reagiere höchstens mal auf rote "1"en...
Anwendungen und Spieleanfragen sind geblockt. Der Chat und die Nachrichten-Funktion werden häufiger mal genutzt. Ich bleibe erst mal da!

von iro - am 07.07.2012 13:02
Zitat
iro schrub:
fb demontiert sich gerade selbst:

Dazu kommt noch der Austausch der primären Emailadresse im fb-Profil durch eine Name@facebook.com - Mailadresse (Mails an diese Adresse kommen aber teilweise gar nicht an) und der Austausch des Adressbuchs auf diversen Smartphones (wo dann diese @fb-Mailadressen drinstehen).


Die sollen doch jeden selbst fragen, wie das Fratzenbuch genutzt wird.

Das autauschen der eMail-Adresse ist ne Frechheit. Wenigstens besteht die Möglichkeit, das zu korrigieren und den Nutzern seine bisherige Mail- Adresse wieder sichtbar zu machen.

Naja, das Fratzenbuch kann sich auch nur von dem ernähren, was der jeweilige Nutzer von sich gibt.

Überall rumklicken und meine Fußspur hinterlassen (Gefällt-Mir-Knopf drücken) mache ich eh nicht.
Von dem, was ich so z.B. an Statusmeldungen abgebe, wird Fratzenbuch auch nicht satt.

Adressen gibt's nun auch vom Einwohnermeldeamt. *NICHZUFASSEN*

http://de.nachrichten.yahoo.com/kritk-neuem-melderechtsgesetz-115212865.html

SOFORT STOPPEN!!!!

von bikerbs - am 07.07.2012 14:37
Dem kannst Du schriftlich widersprechen. Allerdings gibt es auch eine Luecke: Viele haben eine Datei mit Altdatenbestaenden angelegt, die sie auch weiter verkaufen werden. Es gibt naemlich eine Stichtagsregelung und bei einem Widerspruch gegen die Weitergabe von Daten wird das nur fuer neu angelegte bzw. bearbeitete Adressdatenlisten gelten.

von PowerAM - am 07.07.2012 14:49
Zitat

Adressen gibt's nun auch vom Einwohnermeldeamt. *NICHZUFASSEN*

http://de.nachrichten.yahoo.com/kritk-neuem-melderechtsgesetz-115212865.html

Adressen gab es auch früher schon vom Einwohnermeldeamt, allerdings nicht "kommerziell". Aber das Einwohnermeldeamt hat auch früher und heute Adressen an Parteien (und Verbände?, DRK, AWO) weitergegeben. D.h. auch die NPD bekommt Deine Adresse (und kann Dir dann ein Killerkommando vorbeischicken).
Dieser Weitergabe konnte/kann man aber auch widersprechen, so man denn wusste, daß überhaupt Adressen weitergegeben werden...

Hallo Nettetaler Penner: Dir ist schon klar, daß es Profi-DXern verboten ist, meine Threads zu lesen. Ich zeig Dich an weil du mein Urheberrecht brichst! Nur angemeldeten Usern ist das erlaubt. Leute aus dem asozialen Kaff Nettetal bekommen aber keine Anmeldung! Also troll dich zurück in dein völlig seriöses FB/Twitter-Reservat, Du Hackfresse!
Und untersteh dich, jemanden der in meinem Thread schreibt anzuschreiben, sonst tret ich dir in dein Furunkel, bis es platzt! Ende der Durchsage!

von iro - am 07.07.2012 16:51
An die GEZ hat man schon immer gemeldet. Nach einem Umzug war wenige Tage nach der Anmeldung beim Amt auch schon der Zettel im Kasten, dass die neue Wohnanschrift vermerkt wurde und man nochmal nachpruefen moege, ob es wie bislang nur bei einem Radioempfaenger geblieben ist.

von PowerAM - am 07.07.2012 17:12
In der Schweiz gibt es nun eine Webseite, da kann man jeden Menschen mit den Namen suchen und finden, der hier angemeldet ist. Man findet da seine Adresse, sein Geburtsdatum sowie die primäre Telefonnummer (Geburtsdatum und Telefonnummer allermeistens, nicht immer vorhanden). Es werden aber hier auch nur Daten angegeben, die öffentlich verfügbar sind. Die Daten sind aber nicht hochaktuell, sie weisen etwa den Stand von vor einigen Monaten aus.
Es gibt ganz wenige Menschen, die man da nicht findet; die verstecken sich aber auch bewusst vor der Verwaltung und der Oeffentlichkeit.
Die Adresse dieser Seite schreibe ich nicht hier herein, aber wer Interesse hat, kann mich persönlich anschreiben.

von dxbruelhart - am 09.07.2012 12:57
Zur Erzingung der Klarnamenpflicht von FB: Das ist IMHO absolut fragwürdig; ich verlinke hier zu einem Artikel von caschy (stadt-bermerhaven.de): http://stadt-bremerhaven.de/facebook-pseudonyme-und-die-folgen/
Bei mir ist bislang noch keine solche Denunziations-Anfrage angekommen von FB...

von dxbruelhart - am 09.07.2012 13:18
google+ ist mit der Klarnamenpflicht auf die Schnauze gefallen und hat sie abgeschafft. Hat vorher aber versucht, diese durchzusetzen.
Bei fb gibt es sie zwar lt den AGBs, aber es wird wohl nicht versucht, sie durchzusetzen. Ansonsten müsste man wohl gefühlte 3/4 der Nutzer rauswerfen.

von iro - am 09.07.2012 13:34
google+ hat gestern/heute was interessantes neu eingeführt: die google+ Communities,
das ist ungefähr das Gegenstück zu den Facebook-Groups.
Und sowas hat da wirklich noch gefehlt. In diesen Communities kann man anscheinend auch per "Hangout" kommunizieren (also: mit Bild und Ton).

http://www.allesuebergoogleplus.de/googleplus-anleitungen/google-communities-ein-erster-ueberblick/

z.B. https://plus.google.com/u/0/communities/117501322521373355188 (Radio enthusiasts
SW/MW/HAM .. all are welcome)

von iro - am 07.12.2012 13:01
Bei Google+ hab ich keinen Account.

Aber so hat mir studiVZ und auch MySpace wesentlich besser gefallen als Facebok. Die Entwicklung das alle zu Facebook gewechselt sind finde ich deshalb höchst bedauerlich.

Aber man kann ja nichts dagegen machen.

von Martyn136 - am 16.05.2013 19:37
Zitat

und man kann damit nichts machen, was man nicht auch ohne diese "sozialen netzwerke" machen könnte


Kann ich so nicht stehenlassen. Mir fallen spontan 3 Projekte ein, die ohne FB niemals zustandegekommen wären, da man die entsprechenden beteiligten Personen überhaupt nicht kennengelernt hätte.
(Ohne FB hätte man die Leute aber evtl. in entsprechenden Foren finden können. Da FB nun aber schon mal existiert findet man sie dort nicht mehr...)

Ansonsten: es gibt verschiedene Arten, sich die Sozialen Netzwerke zu Nutzen zu machen.
Man kann es auch ganz einfach NUR als Chat oder Mailanwendung nutzen.
Es lässt sich eher schlecht als recht als Forenersatz nutzen - wobei aber jedes normale Forum besser und übersichtlicher strukturiert ist als FB (g+ ist da allerdings auf einem guten Weg) => FB-Gruppen bzw. g+-Communities.
Man KANN aber auch den ganzen anderen Sch... mitmachen (Spiele, Musikclips, Videos, Fotos veröffentlichen, Kommentare unterhalb jeden Niveaus absondern, "Nachrichtenstream" lesen, sich gläsern machen etc) - man MUSS das aber nicht.

Zitat
Y
Bei Google+ hab ich keinen Account.

Da könntest Du auch kein einziges Posting abschicken. G+ überprüft vor dem Posten, ob das Gehirn auch eingeschaltet ist :)

von iro - am 17.05.2013 12:48
Da ist mal geil:
http://socialfixer.com/
(Browsererweiterung)

Dubiose FB-bunt-machen-Angebote tauchen ja immer wieder mal auf, die meistens doch nur Böses im Sinn haben...
Das hier kann FB auch bunt machen oder ganz anders machen. Vor allem aber lassen sich vielerelei Nervereien einfach verbergen. z.B. die Werbung, Ähnliche Seiten gefällt-mir-Angebote, Spieledreck etc. Oder die linke Navigationsleiste umgestalten... Es gibt so dermaßen viele Optionen, daß man erstmal einiges ausprobieren muss. Filter setzen z.B. und Tabs. Alles funktioniert auch nicht (liegt an FB - wenn die was ändern muss das Programm erst nachziehen). Unterm Strich trotzdem sehr klasse.

Ansonsten gab es in den letzten Monaten diverse Änderungen bei g+ und fb. Die wesentlichste ist wohl die Integration von g+ und You Tube. Für mich liegt g+ in der Bedienbarkeit und in Sachen Suchfunktion immer noch vorne.

von iro - am 27.11.2013 21:31
Wobei man allerdings bemerken muss, daß Google+ in der normalen Ansicht immer noch komplett werbefrei ist. Nur wenn man den Menüpunkt "Local" anwählt bekommt man Angebote unterbreitet, die aber in dem Fall dann auch erwünscht sind.
Trotzdem sammelt Google natürlich mit Hilfe von G+ Daten, um einem an anderer Stelle im Web gezielte Werbung unterzujubeln... Facebook ist dagegen voll mit Werbung - aber FB kann eben auch nur auf den eigenen Seiten werben, während google-Werbung auf beliebigen Webseiten auftaucht.

von iro - am 30.11.2013 11:24
Ich hab jetzt seit auf den Tag genau 3 Wochen mal wieder bei Facebook reingeschaut und habs gleich wieder zu gemacht. Also ich komm da gar nicht klar damit. Mir ist das zu unübersichtlich und viel zu nervig. Alles, egal ob von freunden oder Firmen, wird in dieser schier endlos scrollenden Liste angezeigt. Dadurch hat man immer irgendwie das Gefühl was verpasst zu haben wenn man mal ein oder zwei tage nicht OnLine war. Ganz zu schweigen von der Angst das etwas wirklich wichtiges im Getümmel untergegangen sein könnte. Und zur Krönung wird man dann noch mit Werbung und extrem nervigen Spieleanfragen zugeballert.

Mich erstaunt ja auch immer wieder auf welch geistigem Niveau dort verkehrt wird. Im realen Leben alles andere als dumme Menschen geben sich bei Facebook als hätten sie einen IQ von 6. 7 braucht ein Schwein zum grunzen. Da wird Facebook geöffnet und gleichzeitig ganz automatisch das Gehirn auf aller kleinste Sparflamme gestellt.

von Spacelab - am 29.04.2014 08:35
Social Fixer verwenden ;) Gibt's für Chrome und Firefox, vielleicht auch für andere Browser.
Damit kannst Du die Werbung entsorgen, jeden störenden Menüpunkt verschwinden lassen und die Nachrichten in Deinem Nachrichtenstrom filtern lassen und auf jeweils eigene Tabs verteilen lassen.
Außerdem kannst Du Nachrichten als "Gelesen" markieren und verschwinden lassen. Sie tauchen dann wieder auf, wenn es neue Kommentare zu diesen Nachricht gibt.

Ebenso lassen sich Schrift, Schriftgröße, Erscheinungsbild, Farbe etc. ändern.
Bilder kann man direkt bei drüberfahren mit der Maus als originalgroßes Vorschaupopup anzeigen lassen - man muss nicht erst draufklicken dafür. Bei mir ist das mit 5 sec. Zeitverzögerung eingestellt, da ich nicht jedes Bild sehen möchte....
Vorschauen beim drüberfahren über Nutzernamen lassen sich unterbinden.

Nicht alles am Social Fixer funktioniert immer, da Facebook fast täglich irgendetwas ändert und der Social Fixer daher fast immer etwas hinterherhängt... Sisyphosarbeit für den Programmierer.

Link: http://socialfixer.com/
Link: http://www.chip.de/downloads/Social-Fixer_47317599.html

von iro - am 29.04.2014 13:13
Zitat
Spacelab
Mich erstaunt ja auch immer wieder auf welch geistigem Niveau dort verkehrt wird. Im realen Leben alles andere als dumme Menschen geben sich bei Facebook als hätten sie einen IQ von 6. 7 braucht ein Schwein zum grunzen. Da wird Facebook geöffnet und gleichzeitig ganz automatisch das Gehirn auf aller kleinste Sparflamme gestellt.


.. sowas sollte man nur tun, wenn man sich nicht unter einem Realnamen angemeldet hat :D

von DH0GHU - am 29.04.2014 13:54
Keine Ahnung ob es das schon immer gab, mir ist dieser Link heute erstmals über den Weg gelaufen:
https://www.facebook.com/feed/missed_stories

Zitat

Ungelesene Meldungen
Dies sind Beiträge, die dir vielleicht gefallen, du aber noch nicht gesehen hast.


Man sieht ausschließlich bislang ungesehenes und, soweit ich sehen konnte, sind dort ausschließlich Beiträge von "Freunden" zu sehen, keine von "Seiten" oder "Gruppen" geposteten Beiträge.

von iro - am 26.09.2014 19:40
Die missed_stories sind schon wieder Vergangenheit,
dafür gibt es seit gerade eben einen gefällt-mir-nicht-Button (oder zumindest etwas dem entsprechendes).

Funktioniert nur bei Postings, nicht bei Kommentaren:
In der Zeile "gefällt mir / Kommentieren / Teilen" mit der Maus auf das Wort "gefällt mir" gehen, kurz warten, und dann eine von den 6 Möglichkeiten:

Gefällt mir
Love
Haha
Wow
Traurig
Wütend

auswählen...

von iro - am 24.02.2016 14:18
Hat jemand von euch , der nicht bei FB registriert ist, schon mal beim Betrachten einer FB-Seite so ein
"Grauschleier-Overlay" mit dem Text

Zitat

Erhalte Aktualisierungen von ......... auf Facebook.
Registriere oder melde dich noch heute bei Facebook an.
Registrieren Anmelden


zu lesen bekommen, der nicht entfernbar (nur verkleinerbar auf ca. 25% des Browserfensters) ist ?

Das Komische ist, das dies bei mir nur auf einen von mehreren PC's auftritt und dort auch nur im Firefox-Browser:

Win 7 Pro 64 Bit PC (neu eingerichtet 1/2016)
Firefox 45.0.2 ohne extra installierte Add-ons -> Problem
Chrome Version 49.0.2623.112 m (64-bit) ohne extra installierte Add-ons -> kein Problem

Netbook Win 7 Starter (neu eingerichtet 3/2016 )
Firefox 45.0.2 ohne extra installierte Add-ons -> kein Problem

von carkiller08 - am 13.04.2016 21:42
Neuerdings nervt die zuckerbergsche Datenkrake mit dem Hinweis, dass ich zu schnell denke und tippe... :-(

Da kommt dann ein zu bestätigendes Fenster mit dem Hinweis "Warnung: Bitte verlangsame deine Nutzung
Es scheint als ob du diese Funktion nicht ordnungsgemäß verwendest. Verwende sie bitte langsamer, sonst kann deine Nutzung dieser Funktion blockiert werden."

Wenn ich dann weitertippe, kommt das Fenster spätestens nach ein paar Zeichen wieder.

von DH0GHU - am 15.04.2016 08:56
Zitat

Da kommt dann ein zu bestätigendes Fenster mit dem Hinweis "Warnung: Bitte verlangsame deine Nutzung

Den habe ich ja noch nie bekommen - obwohl ich wohl immer zu schnell tippe. Meistens ist mein Facebook so "laggy", daß ich die getippten Buchstaben erst 5-10s später auf dem Bildschirm sehe...

von iro - am 15.04.2016 11:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.