Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
43
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spacelab, Wrzlbrnft, iro, Hunsrücker, Martyn136 , Jassy, dxbruelhart, Felix II , Aquarium, Yoshi_, ... und 6 weitere

Neues iPad 3 wird vorgestellt

Startbeitrag von Hunsrücker am 07.03.2012 18:41

Seit etwa 19 Uhr läuft die Vorstellung des neuen iPad 3 von Tim Cook. Es soll eine 5-Megapixel-Kamera, Sprachsteuerung Siri und LTE/ 4G haben. Ich verfolge das Geschehen momentan parallel auf mehreren Livetickern und war schon so gespannt...

Antworten:

Ich hab ja eigentlich nur hier hineingeklickt, um zu fragen, was an dem Ding denn so spannend sein soll?

Also.

Was ist an dem Ding denn so spannend? :confused:

von Wrzlbrnft - am 07.03.2012 19:22
Für mich ist jede Apple Präsentation spannend. Es gab ja schließlich jede Menge Gerüchte rund um das neue iPad: welche Neuerungen kommen, wie wird es heißen, wieviel wird es Kosten, kommt ein Apple-Fernseher??? Ich persönlich beispielsweise habe vor mir solch ein Tablet zu kaufen, bin aber unschlüssig, ob es die richtige Investition ist, denn der Preis ist ja nicht gerade niedrig, wenn auch für "Apple-Verhältnisse" ein ganz akzeptabler Preis.

von Hunsrücker - am 07.03.2012 19:34
War schon die mehrstündige Trauerfeier für Herrn Jobs ?

Apple kommt mir nicht ins Haus..

von Chief Wiggum - am 07.03.2012 19:48
Warum das Doppelte für Geräte ausgeben, mit denen man nur halb soviel machen darf/kann?
Solange man kein DTP macht braucht man keinen Apfel! Und wie ein Gerät heißen wird, wäre mir vollkommen schnurz. Es kommt nur darauf an, was man damit machen kann und wie die Verarbeitung ist!

Äppel - werd ich nie verstehen! ;)

von iro - am 07.03.2012 19:48
Werdet ihr das iPad neu - man kann ja nicht iPad 3 sagen - kaufen oder haltet ihr es für Geldverschwendung?

von Hunsrücker - am 07.03.2012 20:29
Alles von Apple ist für mich Geldverschwendung.

von Jassy - am 07.03.2012 20:33
Sehe ich ebenso. Hab mir kürzlich ein Samsung Galaxy S2 als "bahnbrechende" Neuerung geholt. Das iPhone-Kastratenglumpert kommt mir nicht ins Haus.

Von Tablets (ob von Apple oder sonstwem) halte ich generell Abstand. Nichts halbes, nichts ganzes. Da trag ich lieber weiterhin mein HP-Notebook (zugegeben auch ein Fehlkauf...) oder meinen EeePC Jahrgang 2008 mit mir rum. Die haben immerhin auch ne ordentliche Tastatur zum drauf arbeiten sowie brauchbare Displays.

von Wrzlbrnft - am 07.03.2012 20:45
Mir gehts genauso. Ich finde mein Desire Z perfekt als Smartphone. Mit mein 10" Netbook von Samsung bin ich auch ganz gut beraten. Windows drauf und gut is. Zudem noch viel billiger als irgendein Ipad gedöns.

von Jassy - am 07.03.2012 20:49
Das Kernobst hat nun mal seine Fans, das kommt bei den Obst-Freunden einer Gehirnwäsche gleich.
Was muss man eigentlich genommen haben, wenn man sich nachts in eine Menschenschlange einreiht um für 899 Dollar ein Smartphone zu ergattern und dann schreiend, freudestrahlend mit einem Eiföhn aus dem Laden zu rennen?

Die Produkte haben sicher eine gute Qualität, ich halte sie trotzdem voll für "überhypt" und überteuert, aber jeder bekommt das für was er bereit ist zu zahlen :D.

http://www.youtube.com/watch?v=7L2fsubA2-c

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 07.03.2012 21:08
Zitat
Jassy
Mit mein 10" Netbook von Samsung bin ich auch ganz gut beraten.

Ich auch ;)
Könnte zwar manchmal etwas schneller sein, aber kann grundsätzlich erstmal so gut wie alles, was ich benötige.

von iro - am 07.03.2012 21:13
Die Verarbeitungsqualität der Apple Produkte ist zweifelsfrei sehr gut. Aber damit hat es sich dann auch schon. Wie iro schon so treffend sagte: Warum für ein Gerät das doppelte zahlen mit dem ich nur halb so viel machen kann/darf?

Die ganze Äpfel Geschichte wurde zum reinsten Selbstläufer. Die meisten wollen so ein Teil haben nur weil es jeder hat. Man sieht diese Geräte in jedem Film, jeder Serie und jeder Show. Äppel ist momentan an einem Punkt angelangt an dem sie auch Geräte raus bringen könnten wo bei jedem Tastendruck ein riesiger brauner Haufen Sch... na ihr wisst schon... raus fällt. Die Leute würden sich trotzdem um 3 Uhr Nachts schon vor den Apple Store stellen um so ein Gerät zum völlig überzogenen Preis zu ergattern. Noch nicht mal handfeste Skandale, zum Beispiel die Aktion als man (natürlich versehentlich :joke: ) jede Bewegung der Nutzer mitgeloggt hat, oder die Tatsache das mit nem eiFön immer noch keine Flashseiten vernünftig funktionieren, oder man das Bluetooth total kastriert hat, oder oder oder, können den Erfolg der Geräte schmälern. Bravo! Also von der Marketingseite her bekommt Äppel von mir ne glatte 1.

von Spacelab - am 07.03.2012 21:45
Ich hab für ein Pad eigentlich generell keinen Bedarf. Die Kombination aus Smartphone(s), Subenotebook und modularem PC/XPC find ich nach wie vor unschlagbar und völlig ausreichend.

Da brauch keine weitere Gerätekategorie.

von Martyn136 - am 07.03.2012 22:31
Entscheidende Frage für mich ist, ob diees Ipad nun mit LTE oder doch nur mit UMTS kommt; wenn das doch mit LTE käme, dann wäre das für mich sehr interessant; ich finde diese Tablets eigentlich ganz praktisch für den mobilen Einsatz (falls nicht viel zu schreiben ist). Heise schreibt, es käme hierzulande nur mit UMTS, Golem, Futurzone und der Apple-Store selbst sprechen davon, dass es LTE habe; ein Experte spricht auch nur von UMTS; ich habe jetzt ein Ipad 1, das bietet schon UMTS, und ansonsten eigentlich auch alles, was das neue Ipad hat (ausser der Kamera); natürlich ist mein Ipad gejailbreakt, mit gesprengten Fesseln ist das Teil doch recht praktisch.
Hier senden schon diverse LTE-Netze, Geräte sind hier aber noch keine verfügbar; ich will auch endlich mal schauen, welche LTE-Netze hier verfügbar sind, und wo diese effektiv verfügbar sind (und die LTE-Netze will ich dann letztlich auch nutzen); dafür brauche ich ein LTE-Gerät; ob dieses letztlich von Apple oder von einem anderen (Android)-Hersteller kommt, ist letztlich zweitrangig. Von den Android-Herstellern kommt bisher kein Gerät mit LTE, daher hätte nun Apple die Nase vorn, falls sie dennoch mit LTE kommen.

von dxbruelhart - am 08.03.2012 05:01
Die Zeitung mit den großen Buchstaben listet heute Pads auf.
Für IPad3 wird LTE angegeben, daneben werden noch 2 weitere Geräte mit LTE aufgeführt, bei denen allerdings kein Betriebssystem angegeben ist. Eines davon war - soweit ich mich erinnere - von Huawei.

von iro - am 08.03.2012 11:47
Gemäss bisherigen Informationen wird das neue IPad nur mit LTE auf 700 und 2100 MHz funken, also nur auf den US-Bändern, also nicht brauchbar für Europa. Das wäre wirklich eine pfuschige Fehlplanung von Apple, sofern das Ipad auch hier nur auf 700 und 2100 MHz funkt. In der Schweiz und in Oesterreich läuft LTE zunächst ausschliesslich auf 2600 MHz, später auch auf den TV-Kanälen 61-69 (800 MHz).

von dxbruelhart - am 08.03.2012 14:14
hab mal grad die großbuchstabige Zeitung entführt...

Die weiteren Pads mit LTE sind
- MediaPad 10 FHD von Huawei
- Asus Transformer Pad Infinity

beide "ab Frühjahr, Preis offen"

von iro - am 08.03.2012 16:25
Das Huawei wurde vor ein paar Wochen auf dem MWC vorgestellt. Laut AndroidPIT soll es mit Android 4 laufen.

von Spacelab - am 08.03.2012 17:07
Beim iPad würde ich das Retinadisplay aber garnicht überbewerten.

Beim iPhone und iPod Touch war das Retinadisplay schon eine Revolution, weil auf den alten HVGA Displays normale für Notebook und PC optimirte Inhalte nicht übersichtlich dargestellt werden konnten. Und auch Videos konnten nicht in voller Auflösung dargestellt werden.

Aber beim iPod hatte es ja vorher schon 1024x768 Pixel, welche im Prinzip für ein Pad ausreidend sind. 2048x1536 Pixel können eigentlich garnicht sinnvoll gefüllt werden, weil das Quellmaterial garnicht so hochauflösend vorliegt. Da muss dann nur interpoliert werden.

von Martyn136 - am 08.03.2012 20:45
Angebissene Äpfel gehören auf den Kompost.

von Staumelder - am 08.03.2012 20:47
Zitat
Staumelder
Angebissene Äpfel gehören auf den Kompost.


:spos::joke:

von Valkosipuli - am 08.03.2012 21:46
Tsts... noch nie was von Elektroschrott-Recycling gehört? ;)

von Wrzlbrnft - am 08.03.2012 22:07
Apple Produkte kommen mir nicht ins Haus. Das mit der Gehirnwäsche kann aber durchaus hinkommen. Meine Schwester hat sich vor ca. einem Jahr einen iPod Shuffle gekauft. Schon das Ding käme mir nichts ins Haus, jeder Billigplayer kann mehr.
Vor 3 Monaten hat mein Schwager sich dann ein iPhone 4S gekauft, meine Schwester 2 Tage später auch. 2 Wochen später dann ein iPad.

Ich persönlich habe bislang nichteinmal ein Smartphone gehabt. Seit 2 Tagen habe ich ein Huawei Ideos X3 als Zweittelefon. Bislang gefällt mir das ganz gut, selbst die Verarbeitung ist nicht schlecht, vor allem für ein 99 Euro Smartphone. Ich könnte mir durchaus vorstellen, daß mein nächstes Haupttelefon auch ein Smartphone wird.
Für unterwegs habe ich noch meinen EeePC. Bei einem Pad würde mir die Tastatur fehlen.

von Marc_RE - am 10.03.2012 16:27
da gibt es dann eine Softwaretastatur welche eingeblendet wird wenn Eingaben nötig sind. Und das lässt sich in der Tat -man mag es kaum glauben- sehr gut bedienen.

von Felix II - am 11.03.2012 12:15
Ich kann mich da bei meinem Archos Tablet auch nicht beschweren. Die Bildschirmtastatur lässt sich sehr gut bedienen.

von Spacelab - am 11.03.2012 12:21
Ich komm mit Softwaretastaturen auf meinem Galaxy S2 noch überhaupt nicht zurecht. Zwar lässt sich auch dort halbwegs schnell tippen, jedoch schleichen sich ständig Tippfehler ein, die ich erst viel später bemerke und dann wieder mühsam rauspfriemeln muss. Auf einer regulären Hardware-Tastatur "spüre" ich es, wenn ich eine falsche Taste erwischt habe, auf dem flachen Handydisplay freilich nicht.

von Wrzlbrnft - am 11.03.2012 13:18
dann tippe erst mal langsamer, schneller wirste von ganz alleine.

oer lasse eifach ale fehlr sthen *fg*

von Felix II - am 11.03.2012 15:50
Nachdem ich mir eure Meinungen angeschaut habe und nach umfangreicher Recherche steht nun fest: ich werde mir kein Ei-Patt anschaffen und stattdessen nach nem ordentlichen DAB Gerät Ausschau halten.

von Hunsrücker - am 11.03.2012 20:14
Ich wollte mir auch schon einen neuen Tablet-PC anschaffen um mein altes Archos 101 IT in Rente zu schicken. Aber ich warte lieber noch etwas ab und beobachte den Markt. Aktuell tut sich da ja einiges und so eilig habe ich es nun auch wieder nicht. Das alte Archos hat nämlich immer noch mehr auf dem Kasten als so manches aktuelle Pad.

von Spacelab - am 11.03.2012 20:21
Zitat
Felix II
oer lasse eifach ale fehlr sthen *fg*

Ist mir dann auch zuwieder.
Und schnell bin ich ja, nur schleicht sich halt so 1x pro Zeile ein Fehler ein. Und der nervt dann eben.^^

von Wrzlbrnft - am 11.03.2012 21:35
Beim Pad geht es noch. Wenn da ein Schreibfehler in einer Zeile ist tippe ich mit dem Finger auf die Stelle und korrigiere es. Schlimmer ist das beim Smartphone. Da ist dann die Zeile und erst recht das Wort so klein das man es kaum trifft. Oder das blöde Teil erkennt nen doppel Klick obwohl ich nur einmal gedrückt habe oder sonstige Späße. :sneg: Ich hab hier noch irgendwo eine zusammenfaltbare Bluetooth Tastatur rumfliegen. Aber das Teil zieht Strom ohne Ende (zwei Micro-Batterien (AAA) sind ruck zuck leer gelutscht) und jeder Tastendruck wird nur mit starker Verzögerung ausgeführt. Ist also auch keine Lösung.

von Spacelab - am 12.03.2012 07:30
Zitat
Wrzlbrnft
Ich komm mit Softwaretastaturen auf meinem Galaxy S2 noch überhaupt nicht zurecht. Zwar lässt sich auch dort halbwegs schnell tippen, jedoch schleichen sich ständig Tippfehler ein, die ich erst viel später bemerke und dann wieder mühsam rauspfriemeln muss. Auf einer regulären Hardware-Tastatur "spüre" ich es, wenn ich eine falsche Taste erwischt habe, auf dem flachen Handydisplay freilich nicht.


Hast du dich besser für den HTC Desire Z entschieden können. Ich liebe den Hardware Tastatur, für mich kein Smartphone die sowas nicht besitzt.

von Jassy - am 12.03.2012 11:07
Hinterher ist man eben immer schlauer (wobei ich gar nicht weiß, ob ich dieses HTC auch mit meinem neuen Sunrise-Abo bekommen hätte). Vielleicht kommt ja irgendwann doch noch DAB+ auf die ganzen Smartphones, vielleicht auch auf eines von HTC.

von Wrzlbrnft - am 12.03.2012 15:58
Also Tippen geht auf dem S2 sehrwohl ohne Fehler und Probleme.
Hast du XT9 aktiviert? Das lernt sehr schnell mit und korrigiert bei mir problemlos ;)

Zum Thema:
Apple : :sneg:
Produkte : :spos:
Preis : :mad:

von Aquarium - am 12.03.2012 16:02
XT9? Klingt wie T9 und damit bin ich bislang noch weniger zurechtgekommen.

von Wrzlbrnft - am 12.03.2012 16:09
Ich hab das T9 auch abgeschaltet. Ebenso dieser von manchen so hochgelobte T9 Nachfolger "Swype" wo man nur noch über den Bildschirm wischen muss. Alles Käse. Das funktioniert so lange ganz gut bis das Handy das Wort das ich schreiben will nicht kennt und dann gehts los. Dann brauch ich länger dem Gerät das Wort beizubringen als wenn ich das ganze Gehampel abschalte und direkt auf der (Bildschirm-) QWERTZ Tastatur schreibe. Auch die Handschrifterkennung funzt nicht so wie gedacht. Wobei ich hier glaube dass das an mir liegt. Ich bin einfach zu faul manche Buchstaben neu zu lernen nur weil das Handy sie sonst nicht richtig erkennt.

von Spacelab - am 12.03.2012 18:15
Etwas interessantes zu T9 bei mir: Horeb wird zu Hören, bspw zu Hape und Bsp. zu NEO!

von Hunsrücker - am 12.03.2012 18:22
T9 hab ich auch nie verwendet, bin damit einfach nicht klargekommen. Aber die Rechtschreibkorrektur bzw. Verfollständigung vom iPhone/iPad ist durchaus brauchbar. Nur nervt mich da das diese aus o2 partout O2 machen will.

von Martyn136 - am 13.03.2012 02:18
Zitat
Martyn136
Aber die Rechtschreibkorrektur bzw. Verfollständigung vom iPhone/iPad ist durchaus brauchbar. Nur nervt mich da das diese aus o2 partout O2 machen will.


Wieter mahl peste und follständige Real,-Satiere. :danke:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 13.03.2012 04:49
Hammer! :joke:

von Spacelab - am 13.03.2012 07:21
Seid doch nicht so gemein :D

von Yoshi_ - am 13.03.2012 07:56
Ich möchte gar nicht wissen, wie das ohne Rechtschreibkorrektur aussehen würde... :D

von iro - am 13.03.2012 08:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.