Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Rosdorfer Handballforum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sascha_aus_Luebeck

Glückwunsch und Vorbericht aus dem GT

Startbeitrag von Sascha_aus_Luebeck am 05.03.2006 09:36

Hi!
Glückwunsch aus dem fernen Lübeck zum Erfolg gegen Lüneburg!! Hat uns gefreut, als wir eben das Ergebnis gelesen haben.

Leider habe ich vergessen, den Vorbericht vom Göttinger Tageblatt online zu stellen. Wie gesagt, ich bin in Lübeck und habs dadurch verschwitzt, sorry!
Hier ist er jetzt, Quelle Göttinger Tageblatt und von Denise (kri).

Grüßchen!

Kein Erfolgsdruck für Rosdorfs Damen

Handball-Oberligist erwartet Zweiten
In der Handball-Oberliga der Damen genießt der MTV Rosdorf am Sonnabend Heimrecht. Um 16.30 Uhr empfängt der MTV die HSG Lüneburg in der Sporthalle am Siedlungsweg.

Beim MTV sieht man der Partie gelassen entgegen, denn die Gäste reisen als Tabellenzweiter an. „Da erwartet keiner etwas von uns“, meint Trainer Tim Becker, „wir können befreit aufspielen.“ Lüneburg gehört zu den besten Teams der Liga, schlug am vergangenen Spieltag Spitzenreiter SG Misburg und hegt mit nur noch drei Punkten Rückstand leise Hoffnungen auf die Meisterschaft.
Im Kampf um den ersten Platz darf sich die HSG keinen Ausrutscher mehr erlauben. „Deshalb werden sie uns wohl auch nicht unterschätzen“, so Becker. Auch weil Rosdorf im Hinspiel gut mithielt, die 24:30-Niederlage erst in den Schlussminuten kassierte. Ein Grund war die schlechte Rückwärtsbewegung beim MTV.
Keine Taktikveränderung
Taktisch wird der Trainer keine Veränderungen vornehmen. Die wurfgewaltigen Halbangreiferinnen Nicole Borth und Kristin Clausen sollen durch die 3:2:1-Abwehr gestört werden. Auf die gleiche Deckungsvariante setzten auch die Gäste.
Normalerweise tut sich der MTV gegen offensivere Abwehrreihen leichter, musste in den letzten Spielen aber gegen defensivere Gegner agieren. „Mal sehen, wie da die Umstellung klappt“, sagt Becker, der auf den selben Kader wie beim Sieg in Bad Nenndorf vertraut. Alle sind fit und sollen die Leistung des ersten Auswärtssieges vor eigenem Publikum bestätigen. Ob es trotzdem für eine Überraschung reicht, ist allerdings fraglich.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.