Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
LosHawlos, Harald S, Mannemer Schleifer, Lokleitung

(OT) Eisenbahnstrecke Viernheim-Weinheim ist reaktiviert (m1B)

Startbeitrag von LosHawlos am 14.07.2004 12:37

Ja, es ist etwas OffTopic, aber vielleicht interessiert es ja jemanden... die Eisenbahnstrecke Weinheim-Viernheim (die, die mal nach Lampertheim ging) wurde reaktiviert, die fahren dort jetzt Güterverkehr mit einem Zweiwegefahrzeug (Unimog U 400):

(Wikipedia-Image: http://de.wikipedia.org/upload/c/c8/Mh_zweiwegefahrzeug_viernheim.jpeg)

Im Überwald träumt man ja immer noch von einer Reaktivierung des Personenverkehrs Nach Wald-Michelbach, vielleicht ja mit Verlängerung nach Viernheim. Hier gibts übrigens viele Bilder: [ueberwaldbahn.net]

Viele Grüße,
LosHawlos.

Antworten:

Stehen die ganzen Pesonenwagen noch iin Viernheim???

von Mannemer Schleifer - am 14.07.2004 14:56
Ja, die stehen noch, können aber nicht mehr aus dem Bahnhof rausgefahren werden, weil jetzt ein neuer Prellbock die Strecke vorzeitig beendet. Momentan ist nur noch der Anschluss der Spedition Pfenning zu erreichen.

Details gibt es auch bei den Eisenbahnfreunden Weinheim: [www.efweinheim.de]

von LosHawlos - am 14.07.2004 15:44

Re: Eisenbahnstrecke Viernheim-Weinheim ist reaktiviert (m1B)

Sooo off topic ist das doch nicht, oder? Immerhin ne Bahn aus der Region!

Naja, eine richtige Lok wär ja schöner, aber immerhin fährt wieder was auf der Strecke. Es gab ja vor Monaten schon die Planung, dass Contrain die Bedienung mit einem Zweiwegefahrzeug durchführen wollte. Ich bin mal gespannt, ob dieses Gerät auf Dauer dem Streckendienst gewachsen ist.

Die Bahnstrecke Weinheim - Viernheim ging früher sogar weiter bis Worms. In Lampertheim war vor einigen Jahren noch ein Gleis als Anschluss zum Industriestammgleis vorhanden, bedient wurde damals im wesentlichen ein Schrottverwerter, täglich mit ein paar Eaos-Wagen. Von dort führte sie noch weiter in eine Firma und dann bis fast nach Lampertheim-Rosengarten bis in ein Umspannwerk oder eine Trafostation oder etwas ähnliches. Dies schien aber schon damals nur extrem selten bei Bedarf befahren zu werden.

Ob man die Strecke mittlerweile vom Netz abgehängt hat weiß ich leider nicht, ich meine aber sie wäre auch beim Umbau des Lampertheimer Bahnhofs dran geblieben. Wie die aktuelle Situation heute ist kann ich nicht sagen, ich war schon jahrelang nicht mehr dort.



von Lokleitung - am 14.07.2004 17:18

Re: Eisenbahnstrecke Viernheim-Weinheim ist reaktiviert (m1B)

Lokleitung schrieb:

Zitat

Ich bin mal gespannt, ob
dieses Gerät auf Dauer dem Streckendienst gewachsen ist.

dieser Unimog wird angeblich in zwei Wochen abgelöst, siehe DSO/Sichtungen: [www.drehscheibe-online.de]

Jetzt muss aber erst noch mal schöneres Wetter kommen - für ein paar schönere Fotos ;-)

Zitat

Die Bahnstrecke Weinheim - Viernheim ging früher sogar weiter
bis Worms.

... wobei Lampertheim-Worms genaugenommen die bestehende Strecke der Riedbahn war, deswegen hat man von Weinheim nur bis Lampertheim gebaut. Aber das ist ja eigentlich auch egal.

Viele Grüße,
LosHawlos.



von LosHawlos - am 14.07.2004 18:20

Riedbahn

Die Riedbahn ging ursprünglich von Darmstadt nach Worms. Die Strecke Frankfurt - Goddelau wurde später gebaut und bog in einer scharfen Kurve in die Riedbahn ein. Die Kurve wurde erst vor einigen Jahren entschärft. Das gleiche gilt für die Strecke Mannheim - Biblis. Dort fährt der ICE bis heute am FKK-Strand besonders langsam.

Gute Fahrt
Harald

von Harald S - am 14.07.2004 22:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.