Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lokleitung, Bammentaler, Führerbremsventil, Das Biergleis, Heinrich Fuchs, ehem. Fabrikant

Gestern in Feudenheim (8 Bilder)

Startbeitrag von Lokleitung am 21.01.2006 10:30

Um die Eignung der Feudenheimer Strecke für den Tw 355 zu prüfen war gestern eine Probefahrt dorthin angesagt. Tatsache ist, dass schon einmal OEG-Rastatter dort gewesen sind. Zur Jubiläumsfeier "Feudenheimer Dampfbahn" war im Mai 1984 die OEG-Kastendampflok 102 mit zwei Beiwagen von zwei Rastattern nach Feudenheim geschleppt und dort ausgestellt worden. Seitdem sind 22 Jahre vergangen und wenn ich mich richtig erinnere hat man damals auch keine Wagen mit Zentralfahrschalter zum Schleppen verwendet.

In der Endschleife Feudenheim Ost:






Nun, die Fahrt wird wohl ein einmaliges Ereignis bleiben. Nicht nur, dass sich der Wagen in den engen Kurvenradien an der Feudenheimer Kirche und besonders in der Endschleife ziemlich abgequält hat, sondern auch die Fahrdrahtlage ist für Fahrzeuge mit mittig angebrachtem Stromabnehmer denkbar ungeeignet. Das folgende Bild zeigt eine der kritischen Stellen, aber es gab noch schlimere Ecken, seht selbst:



Hier noch zwei Fotos vom Zusammentreffen mit der planmäßigen Linie 2, leider mit meiner alten und schon etwas lädierten Digiknipse etwas bewegungsunscharf:

355 und 504:


355 und 515:


Die mit Sicherheit besseren Fotos von dieser Fahrt befinden sich traditionsgemäß auf Diafilm.

Anschließend war noch ein Ortstermin in Heidelberg fällig. Die nächsten Fotos entstanden beim Umsetzen am Kapellenweg:

Die "Neue":


Der "alte":


Bei der Rückfahrt aus Heidelberg trat dann noch ein elektrischer Defekt am Kompressor auf, der es unmöglich machte, aus eigener Kraft nach Edingen zurück zu fahren. Glücklicherweise am passenden Ort, nämlich auf der Theodor-Heuß-Brücke. Also wurde der 355 kurzerhand an den nächsten OEG-Zug in Richtung Mannheim gekuppelt, und im Schepp eines Düwags (ich hab noch nicht mal mitbekommen an welchem, es war irgend ein 100er) gings dann (mit Fahrgästen im Düwag und ohne Verspätung) in die Heimat. Davon gibt es leider keine Fotos, denn den liegen gebliebenen 355 von der Strecke zu kriegen hatte natürlich Vorrang vor irgendwelchem Fuzzytum.

Ein ereignisreicher Tag.

Antworten:

"Theodor Heuss-Brücke", wenn schon... ;)

von Heinrich Fuchs, ehem. Fabrikant - am 21.01.2006 14:18

Laienfrage

Mal ne blöde Frage: Für welchen Zweck wurde die Streckentauglichkeit nach Feudenheim und Neuenheim getestet? Für mögliche Abschleppfahrten oder noch aus anderen Gründen (möglicherweise für Kapazitätseinsparungen in den Bahnen :-) )?


von Bammentaler - am 21.01.2006 15:23

Re: Da erübrigt sich wohl eine Anfrage....

....wg. Sonderfahrt. Wie ist die Einschätzung beim 81?

von Das Biergleis - am 21.01.2006 16:07

Re: Laienfrage

Nee, es ging um eine eventuell zu bestellende Sonderfahrt nach Feudenheim. In Neuenheim waren wir aus anderen Gründen, hat sich aber gut damit verbinden lassen.

von Lokleitung - am 21.01.2006 17:09

Re: Da erübrigt sich wohl eine Anfrage....

81 schätze ich eher positiv ein, man sollte mal den Radienplan prüfen. Von der Fahrleitung her sollte es keine Probleme geben.

von Lokleitung - am 21.01.2006 17:10

Danke und kurze Vorstellung

Vielen Dank für die Info!

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich auch endlich mal vorstellen. Lese schon seit längerem mit großer Begeisterung hier mit und melde mich seit kurzem auch ab und zu mal zu Wort (wenn auch meist mit vermeintlich "blöden" Fragen. "Öffentlich" in Erscheinung getreten bin ich übrigens auch schon - bei der letzten Sonderfahrt mit dem 81er am 17. Juli 2005. Und wo ich herkommen verrät der Username....

In diesem Sinne!

von Bammentaler - am 21.01.2006 19:54

er wird doch wohl nicht...

...den Pumpenregler aus dem 81 haben..?

von Führerbremsventil - am 21.01.2006 20:05

Re: er wird doch wohl nicht...

Dieser Gedanke ist mir auch gleich gekommen. Wie mir glaubhaft versichert wurde, hat er ihn aber nicht. Obwohl so ein Ringtausch sicher auch interessant gewesen wäre...

von Lokleitung - am 21.01.2006 20:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.