Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lokleitung, Centerleiter Leimen, Heinrich Fuchs, ehem. Fabrikant, Bernhard König

Ich nehme alles zurück (3 Bilder)

Startbeitrag von Lokleitung am 16.02.2006 22:49

und behaupte das Gegenteil ;-)

Wie vielen noch in Erinnerung sein dürfte hatte der OEG-Wagen 88 gegen Ende 1982 am Viernheimer Kapellenberg in dichtem Nebel eine sehr unsanfte Begegnung mit dem Wagen 103. Die ZWM hatte schon ein bißchen Arbeit damit, und die Unfallausbesserung dauerte über ein Jahr:


Wie Bernhard schon schieb, der Wagen ging erst 1984 wieder in Betrieb; die Simatic-Steuerung wurde durch die SIBAS-Steuerung ersetzt, und der Wagen erhielt die "Vogel"-Sitze, die auch die Bielefelder hatten. Erstmals habe ich ihn dann am Mannheimer Hbf aufgenommen. Auf diesem Bild sind die Sitze aber kaum zu erkennen, lediglich hinter der ersten Tür sieht man die hohe Rückenlehne eines der längs eingebauten Sitze (auf dem originalen Dia ist der Wagen übrigens auch abgeschnitten):


Hier habe ich ihn nochmal an der Kunsthalle fotografiert, und trotz der spiegelnden Scheiben sind die hohen Sitzlehnen gut zu erkennen:


Nochmal als Detailvergrößerung:


Also fuhr der 88 mit diesen Sitzen tatsächlich über zwei Jahre!

PS: der 88 war immer einer meiner Lieblingsdüwags, der selten Störungen hatte, sauber schaltete und bremste und auch gut beschleunigte. Und das, so lange ich ihn fahren durfte.

Antworten:

Die "Einschlagseite" am 103 ist heute übrigens noch zu erkennen!
Das Blech um das Zielschild (bzw. Display) ist nicht, wie bei den anderen Düwags leicht geneigt, sondern senkrecht!

Ich habe den 88 aus Werkstattsicht gehaßt! Das war ein aus Brettchen und Holzleisten zusammengenageltes Fuhrwerk, wo nix richtig paßte und immer etwas "kaputt" aussah... ;)
Deswegen wurden für den 88 auch extra ein wenig niedrigere Fahrerstandsseitenfenster vorgehalten, da die ZWM die Fensterausschnitte ein wenig "modifiziert" gestaltete.. :p
Gerüchteweise wurde damit eine bis heute anhaltende Tradition begründet.. hab ich gehört.. :D



von Heinrich Fuchs, ehem. Fabrikant - am 16.02.2006 23:13

Na dann...

...kann ich mir ja ersparen, eine Außenaufnahme einzuscannen, wo die Sitze auch nicht besser zu erkennen sind. Während des Umbaus habe ich nur eine Innenaufnahme gemacht, bevor die Sitze reingekommen sind.

So long

Bernhard

von Bernhard König - am 17.02.2006 17:40

Na gut,

aber Du kannst ruhig von Zeit zu Zeit mal zum Scanner greifen und ein paar Bilder hier einstellen; ich weiß ja, dass in Deinem Archiv so manche Schätze schlummern...

von Lokleitung - am 18.02.2006 08:26
Bei solch einem Unfall muß doch mit Schwerstverletzten gezählt worden sein, oder ? Sieht ja echt übel aus, zumal eine Strab doch schon eine Portion "stabil" ist.



von Centerleiter Leimen - am 18.02.2006 20:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.