Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stefan Klein, Centerleiter Leimen, Dr. Düwag, Lokleitung, VBL 217, Führerbremsventil

Zwische Mannem unn Deerkem (zwedder Deil)

Startbeitrag von Führerbremsventil am 26.02.2006 20:07



Im August 1995 war 1018/1058 noch in dieser Lackierung anzutreffen - als Hintergrund macht das Mannheimer Rathaus was her.




Und auch der 1019 sah 1994, aufgenommen in Bad Dürkheim Ost, noch ein wenig anders aus als heute.




Ganz zu schweigen vom 1020 - an die längste Cola-Dose der Welt war im April 96 (hier kurz vor'm Mannheimer Hauptbahnhof) noch nicht zu denken, und schöne Scheinwerfer hatte der Wagen auch noch.




Wer kennt noch den 1021? Hier verläßt er als BASF-Pendlerzug die Endstelle Oppau auf dem Weg Richtung Haardt.




Mit dieser Aufnahme verbinde ich eine sehr positive Erinnerung an das RHB-Betriebspersonal.
Im Spätherbst 1994 wurde der 1021 Opfer von "Graffiti-Künstlern", die bei ihrer Arbeit ganz offensichtlich nicht gestört wurden. In der Folge wurde der Wagen nur noch im Berufsverkehr eingesetzt - für Fotografen aufgrund der Lichtverhältnisse in den frühen Morgen- und späten Nachmittagsstunden nicht so ganz optimal. Und irgendwie hatte ich mir in den Sinn gesetzt, diese Verschandelung zu fotografieren - wobei ich auch heute noch gestehen muß, daß ich die Werbung dieses Wagens nicht übermäßig toll und originell fand.
Also wollte ich mich Wochenends auf den Weg nach Bad Dürkheim machen und den Wagen ins Bild setzen. Ein Anruf im Stellwerk hielt mich davon ab, die Fahrdienstleiterin erklärte mir, daß der 1021 in der Halle stünde und ihn niemand herausfahren könne, da sie alleine sei. Auf meine Frage, ob man den Wagen für den nächsten Tag (SONNTAG!) einteilen könne, bekam ich die Antwort "eher nicht, es werden ja nur zwei Wagen gebraucht, und da kann ich die verschmierte Kiste ja eigentlich nicht laufen lassen".
Nun, meine Aufnahme entstand genau an diesem nächsten Tag, dem Sonntag - denn er wurde dann doch eingeteilt - obwohl noch andere betriebsfähige Fahrzeuge zur Verfügung standen...

Antworten:

*Harald S die Beruhigungspillen geb* (wegen Grafitti)

Aber ansonten echt coole Bilder!!! Ich liebe es , mir von älteren Zeiten erzählen und bebildern zu lassen. Ich weiß was ich als erstes mache, wenn die Zeitmaschine erfunden wurde - in die Vergangenheit reisen und mir die "echten" Düwags angucken :-)

von VBL 217 - am 26.02.2006 23:28

Dei Sonderbemalung des 1021

kann aber nicht lange draufgewesen sein - ist mir so nie begegnet. Aber Du hast da sowieso einige Erinnerungslücken bei mir aufgetan - der 384 in gelb war mir auch völlig entfallen. Man wird halt älter...

von Lokleitung - am 27.02.2006 05:51

Re: Schöne Bilder aus meiner Jugend.

Aber Lokleitung, entferne mal die Treppchen in Deiner Signatur!

von Dr. Düwag - am 27.02.2006 08:36

*beprunz* (owT)

*wechömmels*

von Stefan Klein - am 28.02.2006 00:47

Re: *Harald S die Beruhigungspillen geb* (wegen Grafitti)

Während der Umbauphase Römertraße in HD, wurden ja die Strabs der Linie 3 Leimen Bergfriedhof in R'bach-Süd geparkt und dort auch einige male Opfer der "modernen Kunst".

Dann kamen 1000W Strahler hin, Wacherpsonal, aber trotzdem gelang es einigen Künstlern nochmals, sich daran zu machen, die Wagen "umzuspritzen" :D



von Centerleiter Leimen - am 02.03.2006 10:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.