Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lokleitung, Centerleiter Leimen, Stefan Klein, Dieter Mosbach, tw-237

Mercedes mit VÖV-Front in LU und Düwags (2 Bilder)

Startbeitrag von Lokleitung am 07.03.2006 21:56

Ihr habt mich überzeugt, auch mal wieder Bilder in den Scanner zu werfen.

Damit tw237 sieht, wie ein Mercedes-Bus in LU mit der VÖV-Front (ohne Lüftungsschlitze neben dem Zielfilm) aussieht, hab ich hier das Foto vom Wagen 593 eingestellt. Dieses Bild bot sich bei mir zuhause, wenn ich zur nächsten Straßenecke an den Riedsaumpark lief und feststellen musste, dass ich den Bus verpasst hatte. An jenam Tag war ich aber gezielt auf Fotojagd nach den alten Mercedessen, denn die wurden kurz darauf durch die ersten SL-202 abgelöst. Die Möbel-Jäger-Reklame hat sich (in veränderter Form) ja auch bis heute gehalten...



Und mittlerweile sind ja auch die hochflurigen MANs der VBL in die ewigen Jagdgründe eingegangen. 1992, bei diesem Treffen mit dem 426 und dem 125 in Oppau war der 572 noch relativ neu:

Antworten:

Vielen Dank liebe Lokleitung, schäääne Bilders.....
awer der 305er im Tatort hatte trotzdem welche....*g*l*

von tw-237 - am 07.03.2006 22:00

wunderschöööööön

hach, Kinners is die Kindheit schön...

von Stefan Klein - am 07.03.2006 22:04
Bitte, bitte.

Aber der 305er im Tatort war ja wesentlich moderner und hatte auch keine VÖV-Front, sondern die Stülb-Front, und, wie es Kollege Führerbremsventil schon bemerkte, da gehört die Lüftung dazu.

von Lokleitung - am 08.03.2006 05:23
Sehr schön.

Mercedes Hat es nur einmal geschafft, an die VBL Fahrzeuge zu verkaufen, war ein Schwung von ~10 oder knapp 20 (?) Stück. Ich kenne jemanden, der Jahrelang bei Benz in der Niederlassung MA (wo auch Busse und Lkw bis 2004 repariert wurden) gearbeitet hat und er sagte mir, daß Benz es sich mit den VBLern verschissen hatte, weil sie bei der nächsten Großbestellung mit dem Preis relativ Sturköpfig gewesen sein sollen.

Richtig ist, daß MAN billiger im Kauf sind. Richtig ist aber auch, daß Ersatzteile 50-100% teurer als Benz'ens Ihre Brocken sind. Eigene Erfahrung schon gemacht, auf Wunsch Erläuterung.



von Centerleiter Leimen - am 09.03.2006 19:44
Richtig ist auch, daß Mercedes mit seinen Zulieferern unzufrieden ist. Die Getriebeschäden (oder warens die Antriebswellen? Weiß nimmer) an den Citos sorgen für Unzufriedenheit mit dem Gesamtprodukt, auch wenn Voith das wohl versaubeutelt hat.

Ich persönlich finde, daß die MAN im Innenraum weniger klappern und quietschen als die Citaros. Und daß die OEG-Busse in VBL-Diensten eine enorme Komfortsteigerung darstellten (aufgrund der Sitze) ist weniger dem hersteller als dem Vorbesitzer anzulasten.

von Stefan Klein - am 09.03.2006 23:33
Ja, da gab es mal so etwa 15 Stück in den 580er- und 590er-Nummern. Der letzte war dann der LU-HC 600 mit Schaltgetriebe und Doppelbestuhlung für Fahrschule und Gelegenheitsverkehr, den sah man aber eher selten auf Linie.

Viele Jahre später, als die alten Benz schon teilweise ausgemustert wurden, kamen dann noch die drei O305 mit der Stülb Front, 551 bis 553

von Lokleitung - am 10.03.2006 05:51
Ich kenne nur diese:
13 Stück: LU-HC 588 bis LU-HC 600, O 305 (VÖV-Front), Bj. 1971+73
3 Stück: LU-HC 551+552+553, O 305 (Stülb-Front), Bj. 1981

Meine VBL-Busliste ist wahrscheinlich erst ab 1961 vollständig,
vielleicht gab es vorher noch andere Mercedes-Busse.

Hat jemand noch ältere Infos?

siehe auch
http://www.esquad.de/vrn/fahrz/ges_vbl_bus.html

von Dieter Mosbach - am 10.03.2006 10:19
Als wir mit Herrn Palutke die Unterweisungsfahrt machten wegen dem Strabersatz Ebert-Brücke im September / Oktober 05, waren wir mit einem MVV Cito unterwegs.

Die Kiste hat aus dem Antriebsbereich so laut geheult im Schiebebetrieb, daß Dir die Ohren abgefallen sind, und ich kann von mir behaupten, NICHT empfindlich zu sein. Außerdem hatten wir mal im JAhr 2000 einen Cito in Speyer zur Probefahrt. Eine Rappelkiste hoch drei der Vierzylinder, da lob ich mir meinen Toyota-Vierzylinder-Diesel mit schöner Laufruhe. Selbst das am Fahrerplatz herabhängende Mikrofon war durch die Vibrationen schon locker und baumelte herum. Macho's würden sagen: Cito ist Frauenauto wegen der Vibrationen :D



von Centerleiter Leimen - am 11.03.2006 10:26
Ja, das deckt sich doch mit dem was ich vorher so schrub. Ansonsten hab ich leider keine Infos zu den Bussen. Aber ich grab mal noch ein paar Bilder aus...

von Lokleitung - am 12.03.2006 18:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.