Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
VBL 217, Fabegdose, Stefan Klein, tw-237

Ich frage mich schonwieder die ganze Zeit, aber bekomme keine gescheide Antwort...

Startbeitrag von VBL 217 am 07.03.2006 23:15

...wurde der Tatort mit der Dalbergstraße und dem 646 jetzt schon gesendet oder nich???

Antworten:

Klick

von tw-237 - am 07.03.2006 23:26

Re: Ja is klar

Aber in welchem Tatort kam diese Sequenz vor??? Wurde diese Folge schon gesendet, das wollte ich wissen, weil ich die Folge gerne ganz sehen würde...

von VBL 217 - am 08.03.2006 12:50

Re: Du willst uns veräppeln, oder?

Natürlich weißt Du, so wie mittlerweile jeder hier, daß die Aufnahmen nur für den Energy Saver Dings waren. Das mit dem Tatort hat damals irgendein Chaot erfunden.

Ich glaube, bald heißt es wieder: "Etwas mehr Ernsthaftigkeit im Forum bitte!"




*grübel*
Du weißt das doch, oder ...?

von Fabegdose - am 08.03.2006 19:15

Re: Nein Andersrum !

Ich wollt mich veräppeln ! Erst wird hier irgendwas von Tatort geschrieben und ich such alles ab nach dieser Folge und jetzt fällt dir mal ein, dass du das sagen könntest, dass das nur Schreibstuhl war, zumal damals eine ernsthaft klingende Erklärung (nämlich TATORT Dreharbeiten) für die Vorfälle an der Dalbergstraße abegegeben wurden. :-(
Demnächst erzähl ich euch, der 152 läuft auf der 12, alle rennen hin, und ich sitz daheim und lach euch aus...

von VBL 217 - am 08.03.2006 19:39

Re: Sorry, ...

... wenn ich gewußt hätte, daß Du zwei Jahre lang freudig auf den Sendetermin wartest, hätte ich extra bescheid gesagt.
Hättest es aber wissen können, denn es wußte jeder der Protagonisten hier im Forum.


von Fabegdose - am 08.03.2006 19:46

Ärgere Dich nicht! Du bist nicht allein

Es soll da mal jemanden gegeben haben, der das auch für bare Münze nahm und später dann beim Schreiberling "Forumswächter" (der ich nicht bin, das ist tatsächlich ein Kollege aus der Möhlstraße) sich erkundigte. Laut Augenzeugenberichten soll dieser Jemand erst völliges Unverständnis und anschließend einen Lachanfall geerntet haben. Der betroffene Augenzeuge möchte hier aber nicht namentlich genannt werden :-P

Ich war ehrlich gesagt anfangs auch geneigt das zu glauben, aber spätestens der nächste Beitrag "Man hatte Schwierigkeiten dem Schauspieler beizubringen entgegenkommende Kollegen zu grüßen" erweckte in mir größere Zweifel an der Ernsthaftigkeit des Beitrages

Ein Kompliment an den Schienenbus-Ignorierer - Ganze Arbeit ;)

von Stefan Klein - am 08.03.2006 19:47

Re: Na immerhin...

...geteiltes Leid ist halbes Leid, ich grüße denjenigen hiermit recht herzlich... :-)

von VBL 217 - am 08.03.2006 19:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.