Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
kimi, Rhein-Neckar-Variobahn, Andreas Risch, VBL 217, Lokleitung, Hummelchen, Heinrich Fuchs, ehem. Fabrikant, E40

Probefahrten über die Schafweide- die Fotos:

Startbeitrag von Heinrich Fuchs, ehem. Fabrikant am 26.05.2006 12:18

Durch gewöhnlich gutunterrichtende Kreise gut unterrichtet,
nutzte ich die Gelegenheit, fachkundig begleitet durch den „2**-Fan“, die ersten Probefahrten über die Neubaustrecke „Schafweide“ zu dokumentieren.

So „neu“ ist die Strecke in dem Sinn nicht, lagen doch bis 1973 hier die Anlagen des sog. „Weinheimer OEG-Bahnhof“.


Zuerst ein kurzer Spaziergang entlang der Strecke, noch ohne Fahrzeuge aber mit reger Bau- bzw. Aufräumtätigkeit.


Los geht’s am Gleisdreieck „Alte Feuerwache“, Blick in Richtung der Neubaustrecke.

Es war halt morgens gegen 8.30, da ist eben ein wenig Gegenlicht zu erwarten...


Vom Fußgängersteg am Berufsschulzentrum hat man einen guten Überblick. Im Hintergrund der Beginn der Strecke an der „Alten Feuerwache“.


Etwa in Bildmitte die künftige Haltestelle „Schafweide“.


Hier das östliche Ende der Neubaustrecke mit Anschluß an die bestehende Strecke an der Friedrich-Ebert Brücke. Der Bau der Strecke hängt indirekt mit dem Neubau der Brücke zusammen, da während der Umbauzeit der Brücke nur eingleisiger Betrieb möglich ist und die Kapazität nicht mehr ausreicht. Während der Bauzeit werden nur die Linien 5 (OEG) und 2 über die Brücke fahren, 4 und 7 verkehren über die „Schafweide“.


Blick von der Haltestelle „Universitätsklinikum“ über das Gleisdreieck zur Neubaustrecke.


Ein Sprung zurück an’s andere Ende, hier kommt der 627 als erstes Fahrzeug zur Probefahrt.


In „Schleichfahrt“ tastet sich der 627 auf die neuen Gleise...


..gefolgt von OEG Variobahn 118. Wo eine Variobahn durchkommt, paßt alles weitere auch durch!


Kurzer Aufenthalt, man muß genau aufpassen ob alles paßt...

Beide „Testfahrzeuge“ im Bereich der neuen Haltestelle.


Die Beschilderung der Zielanzeigen ist für die neue Linienführung schon vorprogrammiert.


Am Gleisdreieck am Klinikum. Der Zug biegt jetzt rechts ab um über den nahegelegenen Gleiswechsel „Lange Rötterstraße“ zu wenden. Danach kann gleich die andere Richtung ausgetestet werden. Mit Zweirichtungsfahrzeugen geht eben ein Richtungswechsel ohne großen Aufwand..


Die Einmündung der Neubaustrecke am Klinikum. Links ein Gt8N auf der Linie 2.

Die Rückfahrt vom 627 hab ich nicht abgewartet, da ein „Pflichtfoto“ wichtiger war:


Nach fast 33 Jahren wieder ein OEG-Fahrzeug vor der ehem. OEG-Verwaltung (rechts), dem „Hohen Haus“.


Der 118 verschwindet nach links um eine Runde um die Innenstadt zu drehen. Nur so ist ein Richtungswechsel möglich um am Klinikum auch die andere Hälfte des Gleisdreicks auszuprobieren.


Zurück kam der 118 über die Kurpfalzbrücke.

Als „Zugabe“ noch zwei Dachaufnahmen vom 118.





Ich hoffe, euch hat dieser kleine Bericht gefallen- wie man hört gehen ab nächster Woche die „Schulungsfahrten“ über die Strecke los.






Antworten:

schöner Bericht...
Wie siehtn dann die Anzeige der Linie 7 aus, die haben ja schon Rheingoldhalle als Zusatz in der Matrix, über Schafweide passt da wohl net so ganz rein...

von kimi - am 26.05.2006 13:59
Die 7 soll ja nur zeitweise, während der Bauarbeiten an der Friedrich-Ebert-Brücke, über die Schafweide fahren. Ich schätze mal, es liegt dann ein Zusatzblatt vorne im Führerstand, auf dem vermerkt ist, dass die 7 über Schafweide geführt wird.
Nach den Bauarbeiten fährt ja nur die 4 planmäßig über die Schafweide, die 2,5 und 7 wieder über Nationaltheater.



von Rhein-Neckar-Variobahn - am 26.05.2006 14:05
Haben eig. die neuen Varios eine variable Matrixanzeige vorne, sodass mehrere Anzeigen hinteinandergeschaltet werden können.
Bsp: Oben groß MA Käfertal
unten jew. wechsel zw. über Schafweide und üb. Berliner Platz oder so ähnl.?

von kimi - am 26.05.2006 14:25
Schöne Fotos. Da kann ich ja direkt vor der Berufsschule austeigen, und muss nicht immer so rennen! ;) Auch wenn mir ein wenig mehr Bewegung gut tun würde!
Zu Bild 14: Wer hat da das Bild 14 in den Werbekasten reingebeamt! ;)

von Hummelchen - am 26.05.2006 14:55
Das hab ich mich auch gefragt ;-)
Sehr gut gephotoshopped :-) Und sogar 2 Mal verschatelt!
Ich fänds ja eh schöner, wenn die 7 auch dauerhaft über Schafweide fahren würde. Bin zwar vom südlichen Ende der 7, fände es aber doch praktischer.


von E40 - am 26.05.2006 15:27
Naja, nur würde dann ja fast keine Bahn mehr über Gewerkschaftshaus fahren. So gäbe es nur noch eine schlechte Verbindung zwischen den Haltestellen Nationaltheater und Neckartor.

von Rhein-Neckar-Variobahn - am 26.05.2006 17:11
Zitat
kimi
Haben eig. die neuen Varios eine variable Matrixanzeige vorne, sodass mehrere Anzeigen hinteinandergeschaltet werden können.
Bsp: Oben groß MA Käfertal
unten jew. wechsel zw. über Schafweide und üb. Berliner Platz oder so ähnl.?


Das ist ne Programmierungssache. Während man von dieser Möglichkeit in MA und LU (zumindest auf den Seitenanzeigen) häufig Gebrauch macht, hat man das bei den OEG-Wagen bisher praktisch nicht verwendet. Immerhin sind die Matrixanzeigen ja mechanische Bauteile und unterliegen einem gewissen Verschleiß, und je mehr man hin- und herwechselt, desto schneller sind sie kaputt.

von Lokleitung - am 27.05.2006 00:21

bitte löschen

bitte löschen

von Andreas Risch - am 27.05.2006 16:08

Re: Zielbeschilderungen OEG

Zitat

Wie siehtn dann die Anzeige der Linie 7 aus, die haben ja schon Rheingoldhalle als Zusatz in der Matrix, über Schafweide passt da wohl net so ganz rein...


Wurde von dem Kollegen A.S. meines Wissens bei den OEG Varios mit

Rheingoldhalle
über Schafweide

oder

Neckarau
über Schafweide

gelöst.

Zitat

Ich schätze mal, es liegt dann ein Zusatzblatt vorne im Führerstand, auf dem vermerkt ist, dass die 7 über Schafweide geführt wird.


würde sich ja mit der obigen Lösung regeln...

Zitat

Haben eig. die neuen Varios eine variable Matrixanzeige vorne, sodass mehrere Anzeigen hinteinandergeschaltet werden können.
Bsp: Oben groß MA Käfertal
unten jew. wechsel zw. über Schafweide und üb. Berliner Platz oder so ähnl.?


Gibts bei den OEG RNVarios in ner Form ja schon: bei einer bestimmten Zieleingabe (ich werd jetzt die Ziffer hier mal nicht posten) wechselt der Frontzielfilm selbsttätig im 2 sek.-Takt zwischen den drei Beschriftungen:

"NOTRUF" - "BITTE HELFEN" - "POLIZEI RUFEN" - "NOTRUF" - "BITTE HELFEN" - "POLIZEI RUFEN" - "NOTRUF" ... usw.

müsste also kein Problem sein...

von VBL 217 - am 27.05.2006 16:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.