Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Fabegdose, oxmoxtatze, Das Biergleis, Lindenhöfer, E40, Centerleiter Leimen, VBL 217

Kleine Tour durch Ludwigshafen (m7B~1,2MB)

Startbeitrag von E40 am 18.07.2006 14:10

Hi!
Heute unternahm ich einen Ausflug gen LU.
Ganz untypisch nahm ich die S-Bahn. Und ganz untypisch machte ich auch Bilder von der Normalspur. Zum Beispiel das hier:



Ich entschied mich, mal den "ZOB" am Hauptbahnhof aufzusuchen. Gut, einmal gesehen, muss man auch nie wieder hin....erstaunlich, genau eine Ex-VBL- Buslinie fährt zum "Verkehrsknotenpunkt" der Stadt ;-) Die Station der 12 er in Richtung Rheingönheim war heute übrigens komplett zu, als ich da war - Rolltore runter und Licht aus. Unter einer Brücke abgestellt fand ich dann noch diesen BRN-Citaro:



Dieses Schild steht auch in der Nähe vom Hbf LU und ist, wie die ganze Gegend, TOPaktuell.



An die Leute, die der Gummibahn eher abgeneigt sind - bitte noch kurz wegschauen!
An der Hemshofstraße fand ich eine nette Überraschung: Einen Ex-Münchner O405N, noch in Original-Farben, der im BASF-Werksverkehr von merl eingesetzt wird.



Am Berliner Platz begegnete mir ganz unerwartet der OEG 359, aus Richtung Rheingönheim kommend. Weiß jemand, warum der mal wieder über den Rhein durfte?



Die Fahrschule schult munter weiter, heute mit den Wagen 506 und 516. Hier der 516 am Berliner Platz. Fahrweganforderung und Weichen stellen durften die Fahrschüler heute manuell machen. Die Fahrschülerin, die gerade fährt, hatte vergessen, das Weicheneisen mitzunehmen, aber ein freundlicher Kollege warf (!!) es ihr raus.



Noch ne Gummibahn, aber eine kaputte Gummibahn. Weniger wegen dem tollen "Qualitätsbus" fotografiert, sondern wegen dem schon antik wirkenden Unfallhilfswagen.



Ich hoffe, es hat gefallen :-) Einen schönen Abend euch allen!

Antworten:

Re: Der 359 durfte heute nach LU...

...weil ein Käfertaler Kollege heute Einweisung in das Streckennetz Ludwigshafen bekommen hat...

von VBL 217 - am 18.07.2006 14:37
Der Unfallhilfswagen erinnert mich irgendwie an die frühen 70er Jahre..... aber ich bin mir sicher, daß er egal bei welchem Wetter immer anspringt und auf dem "Monitor" am Fahrerplatz keine andauernden Warnmeldungen angezeigt werden, die eh nicht existieren.



von Centerleiter Leimen - am 18.07.2006 14:53

Re: Ist die Friesenheimer Kurve o.k. für den Wagen? (kT)

*

von Fabegdose - am 18.07.2006 17:14
Zitat

Die Fahrschule schult munter weiter, heute mit den Wagen 506 und 516. Hier der 516 am Berliner Platz. Fahrweganforderung und Weichen stellen durften die Fahrschüler heute manuell machen. Die Fahrschülerin, die gerade fährt, hatte vergessen, das Weicheneisen mitzunehmen, aber ein freundlicher Kollege warf (!!) es ihr raus.


Es geht doch nichts über freundliche Kollegen...
Naja, und Speerwerfen haben wir alle im Schulsport schon geübt... *grins* *gacker*

von Lindenhöfer - am 18.07.2006 18:04
Zitat
Markus Alex
Dieses Schild steht auch in der Nähe vom Hbf LU und ist, wie die ganze Gegend, TOPaktuell.


Der wunderpare Fußweg über den Pylon HBF richtung West ...

... wenn der Pylon auf der einen Seite dann fertig saniert ist ... wird in der Regel auf der anderen Seite gleich wieder mit einer neuen Sanierung angefangen ... und wärend allen Sanierungen ist der Fußweg dann gleich wieder neu gesperrt.

Ortskundige gehen gleich außenrum ... denn dass der Weg mal offen ist gleicht einem 5er bis 6er im Lotto

von oxmoxtatze - am 18.07.2006 18:51

Re: Ist die Friesenheimer Kurve o.k. für den Wagen? (kT)

nein


von Das Biergleis - am 18.07.2006 20:55

Re: Dann scheint er mir für Streckeneinweisungsfahrten in LU nur bedingt geeignet. (kT)

Natürlich ist er trotzdem ca. 1.000.000x besser wie der Niederflurschrott.

von Fabegdose - am 20.07.2006 19:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.