Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
tw-237, E40

Nachbarschaftsbesuch bei Vielen guten Fahrern, fischen gehenden Vatis und vielen geistreichen Fahrgästen (VGF): Reisebericht Frankfurt m. VGF (Viele gemachte Fotos)...

Startbeitrag von tw-237 am 19.08.2006 13:52

Also es hatte mich mal wieder nach Frankfurt verschlagen, vorallem aus dem Grund weil mir ein Genosse von der Firma Mehdorn freundlicherweise angeboten hat, mich mit den Eigenschaften der dortigen ET 420 vertraut zu machen.

Losgegangen ist es um 8:36 mit mit dem RE Richtung Ffm, mir derre 111 do:

Und auf diesem Sitzplatz konnte ich platzen:

(und davor ne schwäbelnde Großfamilie aus der Talkesselstadt :( :joke:

Angekommen, habe ich mir an meinem Lieblingautomat an der Hst. HBF/Pforzheimerstr. (dort is fast nie einer) eine Tageskarte gelöst. Wenige Zeiteinheiten später fuhr mir dieser komische Citaro mit ohne Benzstern (warum is da keiner?) vor die Fuzzmaschine. Dabei ist der das was uuuuuuunsere Mannheimer Busse zu den schönsten überhaupt macht *g*. Gut, das MAN-viech geht au noch und bei nem Neoplan könnte noch net mal ein schönes Logo verhindern, dass die Kiste einfach sch...äh suboptimal ausschaut.


Weiter gings dann zu Fuß durch die Münchenerstr. bis zum Willy-Brand-Platz
An einem U-bahnzugang konnte ich sogar feststellen, dass die VGF sehr innovativ ist, man hat hier G**- Sicherungen eingbebaut. Er würde in diesem Fall einfach stecken bleiben und so die U-Bahn-Fahrgäste verschonen...


Tram mit Hochhaus, äh, das warn verenkungen. Und dann noch ohne mit dem Hintern an den verregneten Boden zu kommen. *urgh*

Von dort gings mit der 10 zum Zoo:

Und Pt-Wagen hats auch noch *hachwiegeil* und dann noch in originaler Lackierung.


Jo, so ne U-Bahn ist doch was Feines. Bei diesem Wetter lud mich die nächste Station zum verweilen ein, ebenso wie andere Völkchen, die von diesem Angebot ganzjährig Gebrauch machen und die Vorteile von Trockenheit bei Regen, Kühle im Sommer und Wärme im Winter immer wieder ausnutzen.

Leider ohne Blitz net ander möglich:


Nächstes Ziel war dann Industriehof/Neue Börse um Rampenfotos zu machen:
Naja, aber um noch wasangemerkt zu haben: Für neue Fahrzeuge schön, aber den Alten steht das Türkis gar net.


Normal fotofier ich ja keine Mittelwagen, aber der da gefiel mir besonders:

Ui, mal mit Stern, na da ist die Welt noch in Ordnung...



Eigentlich wollt ich dann noch in die Hwst. Heerstr., bei dem Wetter wollt ich dann net noch soo weit laufen, wenigstens konnt ich einen Tw der aus ebenjener kam noch knipsen:


Als dann an der Est. Heerstr. ein Stromausfall ausgerufen wurde (ja, liebe RNV, es gibt Städte wo die Bahnsteiglautsprecher funktionieren.....), nutzte ich den leeren Zug um ihn von allen Ecken und Seiten zu fuzzen. Schließlich sind die Pt/Ptb-Tw ja meine Lieblingsbaureihe von Ffm




An der Bockenheimer Warte verlies ich den Zug um einige Fotos an der Oberfläche und von der neuen U4 zu machen..
Noch ein Bus...(liebe hardcore-DSO´ler bitte net aufregen)

Und ein altes Tramdepot


Zum Ausgleich bissl Straba mit Schienen...

Und noch was mit Schinen: Die U4 mit U3-tw. Ei wie fein, bloß mit den neuen Sitzen, die nun auch in die PTs kommen und den Verkratzten Scheiben konnt ich mich net so abfinden


Die nächste Foto-Session fand an der Messe statt:
War sehr geplättet, von der Aufmachung von dem ganzen Platz, echt gelungen, besonders geil finde ich dei Glaskegel, die den Abgang zu U-bahn bilden. Und vorallem ist alles (noch?!?)sehr sauber und gepflegt...

Tram mit Messeturm *verenk*

Und schöne Ganzreklamen, die die Fenster net so arg in Mitleidenschaft ziehen hats auch.


So liebe Fahrscheinprüfer aufgepasst, wenn überall in Deutschland bald das neue "Frankfurter Modell blonde Schwarzfahrerin" in Betreib geht, ist die Zeit, wo ihr irgendwelche Matronen (die kommen bei der Einrichtung von Bild 4 eh nimmer rein) verknackt habt vorbei:*gggg*

Vorallem an der nicht vorhanden Kleidung leicht zu erkennen..
Bei Verlassen des Ubf. Bornheim Mitte herrschte wieder Atom-Wetter(strahlende Sonne)

Mit dabei war dieser S-Wagen

und noch einer..


Alte Schleife zum Prüfling:


Und das alte Depot Bornheim...


Wo wir grad bei Depots sind, noch eins, und zwar in Eckenheim

Hat nen ziemlich stillgelegten Eindruck gemacht, neben einigen nicht zugänglich abgestellten Pt-Wagen und zwei Ptb-doppel-Zügen parkten dort ne Menge Autos. Die l-Bw warn nimmer da aber dafür konnt ich dies Drehgestellrahmen entdecken, zu welchen wagen gehören die?




Sorry, aber der ist net nur schön, sondern steht schön in der Sonne


Noch was in Originlallack und mit Düwag-Emblem....*geil*


Und was mit vielen guten Fahrern, Fischengehenden Vatis und vielen geistreichen Fahrgästen - VGF-Reklamewagen. Aufgrund des Regens war es leider nicht immer möglich VGF (viele gute Fotos) zu machen...

Und ein Rampenbild..


Hier dann noch was von der Konstablerwache, bis es dann an die S-Bahn ging...


HANAU: Ein kleines feines Städtchen mit OBs die sich mitm Taxi nach Polen fahren lassen und nun keine Tram mehr wollen, besticht vorallem durch seine Tristesse.
Auch die Busfotoausbute war mager. Naja aber noch unwesentlich mehr als am HBF LUdwigshafen...




Nun folgend nun noch einige ET-420-Impressionen



Türstopper, a la DB, Der Sandsack litt bei den Bremsvorgängen sehr. Aber die bei der Fahrt geöffnete Für ist besser als jede Klimaanlage.


Und kreatives Personal hats bei der S-Bahn auch:



In Offenbach Ost waren dann 8 min Taktzeitpause, die zum Busfuzzen einluden

Dieser Bus wirbt für ein Hotel mit 3. Spitzenlicht (EBO-Hotel...)



Hier der Einrichtungstil "Typ Offenbach", - DB-Pausenraum...


Offenbach Lederfetischistenmuseum oder Marktplatz oder so...


Ober-Roden, bf. Endstelle.




tsculdigung Heinrich, aber hier noch was mir Souuuuund:


Und dann wieder nach Frankfurt, vom Gemeinschftstunnel unter der Zeil, konnt ich nur dieses Bild hier machen:



Jetzt jedes Detail der S-Bahn-reise zu zeigen, würde den Rahmen sprengen, aber hier noch zum Abschluss:

...und abends geht es in den Stall....


Langer Schlaf war den 420ern hier nich vergönnt; in der Nacht wurden sie nach Darmstadt überführt...
Jetzt nach wiederinbetriebnahme des Tunnels zum Bahnhof, fahren hier 423er...


Zum Schluss will ich noch meinen Dank für die Mitarbeit anmerken an die freundlichen Kollegen von der DB-AG.

Antworten:

Schöne Bilder und schönes Stadtportrait.
Nur eine Frage zu Bild 10: Standest du da im Gleis???
Ansonsten Vielen Dank für die Bilder der 420, die man in München leider nicht mehr antrifft (bis auf 420 001)

edit: Rechtschreibung

von E40 - am 19.08.2006 18:44

Natürlich...(mB)

stand ich da im Gleis, und zwar auf diesem Bahnübergang, wo ich auch aufrund der üppig angebrachten Lichtsignalanlagen für Fußgänger das herannahen eines Zuges aus der gegenrichtun bemerkt hätte, zumal der dort eh auf Fußgänger achtet.


Interessant ist bei diesen Bilder eher, dass Züge eingesetzt wurden, die nach StVo garnet den Straßenraum befahren dürfen...

von tw-237 - am 19.08.2006 18:51

Re: Natürlich...(mB)

Danke für die Info mit dem Bahnübergang. Ich wollt dir da nix unterstellen. :-)
ich muss sagen, die Pt/b wagen gefallen mir in Frankfurt auch am Besten. Irgendwie ein klassisches Design. Da kann diess neue Zeug einfach nicht mithalten. Genauso die L-Wagen...einfach ein Traum!

von E40 - am 19.08.2006 18:59

Re: Natürlich...(mB)

Naja, traurig dass die wohl auch baald gehen, die und Ms sind ja schon lange weg. Aber bei der VGF wird im Gegensatz zu einem Verkehrsbetrieb irgendwo zwischen Rhein und Neckar, von jeder Wagenserie mindestens einer aufgehoben.
Auch ist ein Trost, dass man mit dem S-Wagen einen würdigen Nachfolger gefunden hat. Das Fahrzeug ist gut in der Beschleunigung, schön und legen ein Hammer-Fahrverhalten, da Drehgestelle. Sowas kann mit nem Düwag aufnehmen im Gegensatz zu ner GTN oder Variofräse...

von tw-237 - am 19.08.2006 19:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.