Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rastatter Kundendienst, Tw22, 637, oxmoxtatze, Stefan Klein, E40, Brubacker, Andreas Risch, Bammentaler

RNZ-Artikel von heute: Neues Zeitalter für den ÖPNV

Startbeitrag von Bammentaler am 28.11.2006 21:32

Nachfolgender Artikel stand heute auf der Mannheimer Seite der RNZ (Stadtausgabe HD). Beachtlich finde ich neben dem eingerahmten Satz die Tatsache, dass sich die Heidelberger Stadtredaktion noch nicht zu den Änderungen geäußert hat.

Das Zitat selbst finde ich äußerst missverständlich. Zwar konnte HD seine Busnummern als "Nummern" behalten, aber Veränderungen bei den Linienführungen gibt es dennoch mehr als genug.


Antworten:

Auch in der BILD Rhein-Neckar war heute ein kleiner Artikel zu den neuen Liniennummern drin.

von Brubacker - am 28.11.2006 21:55
So ein wenig wie der Unterschied zwischen Theorie, Praxis, Realität und Berichterstattung.

von 637 - am 28.11.2006 21:57
Genauso repräsentativ ist das Bild der BRN-Busse für Mannheimer Busverkehr.

von Andreas Risch - am 28.11.2006 22:04
Das stimmt, wäre mir jetzt gar nicht aufgefallen. Beim BRN ändert sich doch nix, oder (außer natürlich die Linien, die er von der HSB übernimmt)? Eigentlich hätte man die BRN-Busse mehr einbinden können, oder? Gerade was die Verbindung nach Rheinau angeht.

von 637 - am 28.11.2006 22:08
Genau die gleiche Formulierung fand sich auch im Mannheimer Morgen.
Ich wundere mich, wie so eine verdrehte Aussage zu Stande kommt. Denn eigentlich ist sie falsch.
Außer man deutet sie so.
Mannheim hatte Buchstaben bei den Bussen und bekommt Nummern.
HD hatte Nummern und hat auch weiterhin Nummern.
Das mit den BRN Bussen auf dem Bild ist natürlich auch seeeeehr professionell. Wobei ich sowieso manchmal den Eindruck habe, dass die RNZ teilweise sehr unprofessionell ist.

von E40 - am 29.11.2006 06:13
teilweise?

von Rastatter Kundendienst - am 29.11.2006 06:16
Die Frage, die ich mir stelle ist die, ob man nach der Aussage
Zitat

"Über teilweise schon installierte Lautsprecher an den Haltestellen sowie ein dynamisches Fahrgastinformationssystem können wir unsere Fahrgäste dann weitaus besser informieren als heute", verspricht Heidenreich Verbesserungen für die Zukunft.

schließen kann, daß endlich in einem vernünftigen Umfang ein Dynamisches Info-System installiert wird? Zumindest an den wichtigen Ecken (Bismarckplatz, Paradeplatz,...)?

von Rastatter Kundendienst - am 29.11.2006 06:22
> schließen kann, daß endlich in einem vernünftigen Umfang ein Dynamisches Info-System installiert
> wird? Zumindest an den wichtigen Ecken (Bismarckplatz, Paradeplatz,...)?

Zumindest an so wichtigen Ecken wie Arena und Neuostheim.
(Besonders Arena macht richtig Sinn. Entweder ist dort tote Hose oder selbst der Fahrer weiß bei Einfahrt in die Haltestelle nicht wann er letztendlich wohin fährt. Was soll die DFI da gescheites anzeigen?)

von Tw22 - am 29.11.2006 16:49
Ah, jetzt, ja...

Sprich also, auf ein vernünftiges DFI werden wir auch an den zentralen Umsteigestationen noch eine ganze Zeit warten müssen. Wozu auch, ist ja so auch viel spannender...

von Rastatter Kundendienst - am 29.11.2006 16:52

bevor so was kommt

wäre es wünschenswert, wenn so Sachen wie die unglücklichen Teile am Berliner Platz endlich vernünftig funktionieren würden.

Wichtige Haltestelllen, die das *wirklich* brauchen wären:
MA:
Hbf, Kunsthalle, Wasserturm, Paradeplatz, Marktplatz, Neckartor, Alte Feuerwache, Nationaltheater
Mirwegen auch noch Arena, aber dort verirren sich tatsächlich nur dann Leute hin, wenn auch Veranstaltungen dort sind, und dann fährt ja auch was.

LU:
Berliner Platz, LU Rathaus, Am Schwanen, Marienkrankenhaus

HD:
Bismarckplatz (dort würde ich sogar so weit gehen und sagen zusätzlich zu Abfahrtanzeigen an den verschiedenen Steigen 2 große Anzeigen, die alle Abfahrten samt zugehörigem Steig anzeigen, damit man sich dort zurechtfindet), Hbf, Betriebshof, Rohrbach Süd, Rohrbach Markt, Uniplatz

sprich überall da wo man viel umsteigt oder sich viele Linien kreuzen oder Unmengen an Fahrgästen rumrennen.

von Stefan Klein - am 29.11.2006 16:58

Re: bevor so was kommt

Gerade beim Bismarckplatz finde ich Deine Idee gut. Für einen Unkundigen ist es ein absolutes Chaos, für den Kundigen ein Glücksspiel, ob man den schnellsten Bus erwischt oder doch wieder warten darf.
Aber ich fürchte, daß sich da nichts tun wird, bis endlich mal der dringend nötige Umbau auf dem Programm steht. Und das soll passieren, wenn die Strab in die Altstadt (auf sinnlosen Wegen) kommt, was also noch etwa 5-6 Heidel dauern dürfte...

von Rastatter Kundendienst - am 29.11.2006 17:03

Re: bevor so was kommt

> wäre es wünschenswert, wenn so Sachen wie die unglücklichen Teile am Berliner Platz endlich
> vernünftig funktionieren würden.

Dinger, die nur so rumhängen und nix tun machen wenig Sinn.
Reparieren oder weg damit. Gleiches gilt auch für die Teile auf der 7.

Darüber hinaus machen mMn DFI an allen Haltestellen mit Regelverkehr (im Tagesverkehr Takte < 30 Minuten oder mehrere Linien) Sinn, beginnend mit Umsteigeknoten im Zentrum.
Wo gibt es eigentlich auch noch keine laufende DFI (außerhalb des RNV-Gebietes?)

von Tw22 - am 29.11.2006 17:12

Re: bevor so was kommt

Zitat
Tw22
Wo gibt es eigentlich auch noch keine laufende DFI (außerhalb des RNV-Gebietes?)


gehen auch sinnlose?

dann würde ich Darmstadt Hauptbahnhof (HEAG) teilweise anbieten.

Nämlich die wunderbare DFI Straßenbahn (Ankunft) die eigentlich nichts anzeigen sollte ... eben weil keine Linie von der Rheinstraße in die Bismarkstraße fährt ... aber fleißig "1 Hauptbahnhof" und "5 Hauptbahnhof" anzeigt. Anscheinend weil intern im RBL Hauptbahnhof (Ankunft) und Hauptbahnhof (Abfahrt) noch irgendwie in dieser Richtung so eingebucht sind

von oxmoxtatze - am 30.11.2006 15:54

Re: bevor so was kommt

> gehen auch sinnlose?

Zumindest gehen sie (also laufen, also zeigen was an) und das was da zu lesen ist, ist auch korrekt.
Vielleicht überflüssig, aber sie tun es.

von Tw22 - am 30.11.2006 16:39
Auch heute hat die RNZ uns dankenswerterweise mit einem sehr informativen Artikel versorgt, der einen allergröbsten Überblick über das neue Busnetz gibt. Ach ja, und man will am 08.12. (!!!!) eine Sonderbeilage machen, damit sich die Leute zurecht finden.
Sehr witzig in diesem Zusammenhang finde ich ja die Bitte der rnv (ebenfalls auf dieser Seite abgedruckt), sich rechtzeitig mit dem neuen Fahrplan vertraut zu machen...

[gerade noch so den Blutdruck unter Kontrolle haltend:]
Ja, wie denn, wenn's die Fahrpläne grad mal 10 Tage vorher gibt und dann teilweise auch noch mit hanebüchenen Fehlern? Wie denn, wenn in der Presse, über die das am ehesten geht, die Infos immer nur häppchenweise kommen? Wie denn, wenn noch nicht mal im Amtsblatt der Stadt HD vom 29.11. auch nur der kleinste in dieser Richtung verwertbare Hinweis steht???
Na??????
[pffffffffffft, so, das mußte mal sein, sonst hätt ich mich irgendwann noch mal aufgeregt]

von Rastatter Kundendienst - am 01.12.2006 10:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.