Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sandhase, Andreas Risch, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Brubacker

Ganz in weiß ... an einem Bismarckplatz (Haltestellenschilder)

Startbeitrag von Brubacker am 05.12.2006 17:03

Die Haltestellenschilder-Umstellung in Heidelberg geht weiter. Heute hat's auch das Epizentrum des Heidelberger Nahverkehrs erwischt – den Bismarckplatz!

Und erstaunlicherweise hat man dort trotz der lilanen Gerätschaften an selbige jetzt auch weiße Linienschilder im selben Design wie an den "normalen" Haltestellenschildern gemacht. Sieht zwar etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber da jetzt alle einheitlich sind, ist es dennoch gut anzusehen.

Es sind ausnahmslos alle Schilder neu und auch die leeren Teile sind jetzt weiß. Schilder für die moonliner gibt's weiterhin, wenngleich bei denen es noch so aussieht, als ob da links noch was hinkäme (ein moonliner-Logo vielleicht?). Für die 21 wurde jeweils ein Teil freigehalten, so dass zwischen 5 und 22 eins frei ist. Für die am Bismarckplatz endenden Linien 22, 26 und 720 gibt es Schilder mit "Nur Ausstieg", für 29 und 39 hab ich derlei noch nicht gefunden. Die 720 hat ein Schild wie die Stadtlinien und die restlichen vier BRN-Regionalbuslinien sind jeweils zu zweit auf insg. zwei Schildern untergekommen (sonstiges Design aber identisch zu den Stadtlinien).

Zwei Fehler sind mir noch aufgefallen. So hängt an einem Teil auf einer Seite die 33 vor der 32 (auf der anderen Seite stimmt's) und an der Straßenbahnhaltestelle gen Norden hängt ein Schild für die 5 Ri. Schriesheim/Weinheim, obwohl die ja derzeit dort gar nicht hält.

Die genutzten Täfelchen sind übrigens die bisherigen, die einfach nur weiß überklebt wurden. Man kann nämlich bei genauem Hinsehen darunter noch die bisherigen Aufschriften mit den alten Linien erahnen.

Außerdem wurden neue Schilder inzw. auch am Hbf angebracht, an Poststraße und Adenauerplatz waren sie zu sehen und auch die Linien 31 und 32 im Feld sind bereits umgerüstet (für die 721 konnte ich noch nirgends etwas sehen).

Und auch zwischen der Czernybrücke und Eppelheim war man heute morgen am Werk. In Eppelheim stehen an der Jakobsgasse und am Rathaus jetzt auch endlich beide Richtungen der 22 an den Schildern und dafür ist endlich das unsägliche 713-Schild verschwunden. Nur noch am Stotz hängt es noch einsam rum.

Ein letztes noch:
In der Berliner Straße ist mir heute ein M8C entgegengekommen, der zwar "Handschuhsheim Nord" geschildert hatte, aber keine Nummer dazu drin stehen hatte. Nur vorne war ein Blatt mit "4" reingeklebt. Sind bei denen also schon die Linienbänder auf die neuen Nummern umgestellt worden?

Antworten:

Bin mal gespannt...

.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 05.12.2006 18:19

Re: Bin mal gespannt...

Habe heute Abend einen M8C mit 24 gesehen. Aber die Seitenbänder waren nciht ausgetauscht.

von Andreas Risch - am 05.12.2006 22:34

Re: Bin auch gespannt...

wie lange die weisse Folie hält und das Lila wieder rauskommt...

von Sandhase - am 06.12.2006 08:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.