Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bammentaler, E94, Kirchheimerin, Brubacker, Thomas Karten, Fahrgast 007, felix83, Rastatter Kundendienst, BRN-Mos, aurora badensis, querkalender, Doomsayer

Einweihung Kirchheim ... (m1Thumbnail)

Startbeitrag von Doomsayer am 09.12.2006 19:49

Aufgrund nur kurzer Zeit und miserablen Wetters nur ein, auch noch sehr mäßiger und ziemlich langweiliger Schnappschuss heute. Soweit ich das überblicken könnte, war sehr viel los, eigentlich alle Strabas waren proppevoll. Bin nur von Bismarckplatz bis Kirchheim-Friedhof gefahren, da ausgestiegen und mit der nächsten Bahn zurück.


Einzig vielleicht ne neue OEG-RNV6 hätte gepasst, statt der rein aus MGT6D bestehenden Flotte, aber die waren wohl vorrangig in Neuhermsheim :) Aufgefallen ist die stellenweise noch arg optimierungsbedürftige Ampelvorrangschaltung (hat sehr lange gedauert teilweise, aber da an den entsprechenden Stellen immer viele RNV-Mitarbeiter in orange rumgewuselt sind, vermute ich, dass man da noch am Testen war ;) ) sowie der absolut miserable Zustand von Tw 266 (müsste es meiner Erinnerung nach gewesen sein). Der hat schon von außen gerumpelt und gekracht, als ob es kein Morgen gäbe, von innen waren die Stöße, die teils heftigen Vibrationen und der lawinenartige Geräuschpegel nahezu unerträglich, hat sich angehört als ob die EEFs echt nur ganz kurz vorm Verrecken wären. Interessanterweise ist der Tfz auch die ganze Zeit ziemlich langsam gefahren, auf dem 'Stadtbahnteil' zwischen Mediamarkt und Ilse-Krall-Straße war der einzige auch nur etwas schneller gefahrene Teil, da wiederum ist speziell der Mittelteil auch ziemlich geholpert und geschlingert. Zu meiner Überraschung war auf dem Rückweg mit Tw 265 alles wunderbar, da war es geradezu komfortabel, kaum Gerumpel, sanftes Kurveneinlaufen, sehr leise dank neuer Strecke ... auch die anderen MGT6D die ich teils hab vorbeifahren sehen schienen seidig zu laufen.


Sonst noch jemand da gewesen, der bessere und vor allem mehr Bilder geschossen hat?

Antworten:

Re: Vorrangschaltung

Wovon redest Du bitteschön?

Sämtliche Gerüchte, in HD gäbe es soetwas, sind bösartige Propaganda der Autofahrerliga!

von Rastatter Kundendienst - am 09.12.2006 20:36

Re: Einweihung Kirchheim ... (9 Bilder)

Hallo! Zuerst war ich in Bismarckplatz bevor ich den ersten Presse Straßenbahn mit gefahren bin.



So gegen 10 Uhr sehr Pünklich sind wir los gefahren mit der Linie 26 richtung Kirchheim.



Da war sogar Live Musik,fehlte nur noch paar Snack und Sekt.



Wir wurden mit 2 Polizei Wagen begleidet,aber es ging sehr ruhig voran.
Am Rathaus Kirchheim angekommen wurden wir mit paar Flagge begrüsst.


Da bin ich dann ausgestiegen und habe mal díe Menschenmasse angeschaut.



Danach ging es zum Bürgerzentrum,da gab es für Umme Sekt und Scharfe Gulaschsuppe(war lecker)

Dann kam ein Mannheimer Straßenbahn und holte die Musiker ab nach Mannheim(Sonderfahrt)





Zum Schluß bevor ich nach Mannheim gefahren bin,bin ich erst zu Fuß nach Kirchheim Friedhof gelaufen,und schaute mich um,manche Leuten schüttelt den Kopf oder zeigte Stingerfinger.
Aber obacht,die Straßenbahn war immer sehr voll,alles für Umme.



Halt,hab noch was gutes gesehen.
Wir sind mit Linie 26 Haltestelle Ilse-Krall Straße gefahren und mußte ein 3Min halt machen,da waren viele Schüler von der Robert-Koch Schule und haben für Beate Weber ein Liedschen gesungen mit Plakat aufschrieft 16 Jahre Beate Weber vielen Dank..

So,das wars,vieleicht kommen da noch andere Bilder hinzu Tschüßß

Thomas Kr.






von BRN-Mos - am 09.12.2006 20:43

OT: lied "16 jahre beate weber"

Naja ich glaube soo viel hat sie in den 16 jahren für HD nciht bewirkt - im Sinne des ÖPNV.

von aurora badensis - am 09.12.2006 20:50

Re: Einweihung Kirchheim ... (9 Bilder)

Aha, der Haltestellenschildtyp Mannheim kommt nun auch in Heidelberg zum Einsatz. Die bisherigen Mabegschilder waren auch nicht so sehr der Hit.

von querkalender - am 09.12.2006 21:00

Re: Einweihung Kirchheim ... (9 Bilder)

Aber irgendwie gehören sie doch zu heidelberg dazu... Hab grad zweimal schauen müssen, wo das jetzt eigentlich sein soll, weil mich das Schlid so verwirrt hat... ;-)

Liebe Grüße,
Christian

von felix83 - am 09.12.2006 22:23

Re: Einweihung Kirchheim ... (9 Bilder)

Naja, aber sie waren immernoch gut genug um am OEG-Bahnhof in Wieblingen nochmal ein neues davon aufzustellen (für den 34). Da auch der Name der Haltestelle in der rnv-Schrift geschrieben ist, kann also auch kein Recycling sein...

Kann man ausser "Optimierungen" nicht auch mal solche Sachen konsequent machen?!

Edit: Ein Wort hat gefehlt...


von Bammentaler - am 10.12.2006 00:34

Mannheimer Strassenbahn

Zitat

Dann kam ein Mannheimer Straßenbahn und holte die Musiker ab nach Mannheim(Sonderfahrt)


Das war ein OEG Zug! :hot: :D :hot:

von E94 - am 10.12.2006 09:15

Re: Einweihung Kirchheim ... (9 Bilder)

Ist da nichts passiert? Keine Eier bewurf, so wie die anderen Kirchheimern das soooo gross gesagt haben.Woran das wohl lag .Entweder sind die selbst zu besinnung geworden oder aber die Polizei hat sie abgeschreckt . Ich glaube an das letztere.


Ich bin froh, dass die Bahnen wieder Sauber heim fahren durfte .



Gruss Michaela

von Kirchheimerin - am 10.12.2006 09:55

Re: Einweihung Kirchheim ... (9 Bilder)

Ich glaube eher das da nur groß geredet wurde im Vorfeld.Du kennst doch bestimmt das Sprichwort:
HUNDE DIE BELLEN BEISSEN NICHT.

von Fahrgast 007 - am 10.12.2006 11:41

Re: Einweihung Kirchheim ... (9 Bilder)

Zitat
Bammentaler
Naja, aber sie waren immernoch gut genug um am OEG-Bahnhof in Wieblingen nochmal ein neues davon aufzustellen (für den 34). Da auch der Name der Haltestelle in der rnv-Schrift geschrieben ist, kann also auch kein Recycling sein...

Kann man ausser "Optimierungen" nicht auch mal solche Sachen konsequent machen?!
Ich glaube, Du siehst die Konsequenz nicht!

Es wäre etwas verwirrend und äußerst inkonsequent, inmitten lauter alter Schilder Heidelberger Art plötzlich mal ein neues nach Mannheimer Art aufzustellen (z. B. am OEG-Bahnhof). Daher hat man diese Mannheimer Dinger ausschließlich entlang der neu gebauten Kirchheimer Strecke aufgestellt (dort aber auch für die Busse!). Warum man dort überhaupt ein neues Designkonzept macht, ist eine andere Sache ...

Aber überall sonst im Stadtgebiet gibt es weiter die bisherigen. Neben Wieblingen OEG-Bahnhof hat man auch am Bunsengymnasium (für die 721) oder Im Bieth (720, 721) neue nach der alten Art hingestellt. Am S-Bahnhof Pfaffengrund/Wieblingen und am Kurpfalzring Süd erwarte ich noch neue Schilder der alten Art, da dort bisher nur die "billigen" H-Schilder ohne Linienkram rumhingen und noch nix gemacht wurde. Da ja auch generell noch nicht alle Haltestellen mit neuen Schildern ausgerüstet sind (bspw. Straßenbahn Adenauerplatz und Kurfürstenanlage in Richtung Hbf oder die ganze Straßenbahn-Strecke nach Handschuhsheim ab Jahnstraße) und man auch noch jetzt unnütze Schilder mit Linienangabe stehen sieht (bspw. Marktstraße für den 27 Ri. Wieblingen), wird sich da hoffentlich bald noch was tun. Auch die Fahrpläne für die moonliner hängen ja noch nicht aus!

Und dann wird man hoffentlich auch nochmal am Bismarckplatz nachkucken und erkennen, dass ein mal 33 vor der 32 steht und dass das Schild für die 5 Richtung Weinheim auch erst nach Ende der Umleitung durch die Bergheimer und die Berliner Straße dahängen sollte!

Weitere Sachen die mir noch aufgefallen sind, sind noch nicht neu gemachten BRN-Hinweise an diversen Haltestellen (Römerstraße, Poststraße usw.), die fehlenden Schilder für die 5 an der Volkshochschule, das unnütze BRN-Schild an der Peterskirche, das alte 734-Schild am Betriebshof/Karl-Metz-Straße, das verwirrende 713-Schild am Stotz usw. Tlw. habe ich das ja bereits mehrfach hier beschrieben.

von Brubacker - am 12.12.2006 17:46

Einverstanden!

Zitat
Brubacker
Es wäre etwas verwirrend und äußerst inkonsequent, inmitten lauter alter Schilder Heidelberger Art plötzlich mal ein neues nach Mannheimer Art aufzustellen (z. B. am OEG-Bahnhof). Daher man man diese Mannheimer Dinger ausschließlich entlang der neu gebauten Kirchheimer Strecke aufgestellt (dort aber auch für die Busse!). Warum man dort überhaupt ein neues Designkonzept macht, ist eine andere Sache ...


War halt doch spät als ich das geschrieben habe! Leuchtet schon ein!

von Bammentaler - am 12.12.2006 18:25
Ein passendes Carton fand man heute in der Rhein-Neckar-Zeitung



von Thomas Karten - am 12.12.2006 21:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.