Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
kimi, Brubacker, Stefan Klein, oxmoxtatze, Bammentaler, 637, Kirchheimerin, RHB-Zug, Fahrgast 007, BM Marek, VBL 217, Q-Boy

14/RHB ... oder die neue Anzeige - ? zu Oppau

Startbeitrag von oxmoxtatze am 10.12.2006 19:59

RHB

MA Hauptbahnhof


RHB

Bad Dürkheim


Daneben groß die "14" ... so fährt die RHB seit heute durch die Gegend

Was mir auf dem Fahrplan allerdings aufgefallen ist.

Dort wird jetzt bei den Oppauer Zügen von

"als Linie E über LU Hauptbahnhof Rathaus und BASF nach Oppau" gesprochen.

schleichendes Ende für die C-Ebene ... Schülertendenzen auch beim BASF-Verkehr ... oder einfach logigfehler im Fahrplanaushang?

Bilder hätt ich zwar auch noch zu beiden Geschichten ... die sind aber leider noch im Handy

Antworten:

Heißt das, dort wo früher "RHB" stand steht nun groß die 14 da
Und in der ersten Zeile der Matrix dann klein RHB und darunter Bad Dürkheim bzw. Mannheim Hbf.?

von kimi - am 10.12.2006 21:04

Nachtrag: C-Ebene

Also laut dem vrn.de-Aushangsfahrplan fährt die "neue" 14 auch im Winterfahrplan noch über den Danziger Platz: 2mal morgens Richtung Oppau und 1mal morgens 1 mal nachmittags in der Gegenrichtung

von kimi - am 10.12.2006 21:07
Da wo RHB stand ist jetzt die 14.Dann kommt in gleich großer Schrift: RHB
Bad Dürkheim


von Fahrgast 007 - am 10.12.2006 21:09


Zwar nicht qualitativ das beste (ist halt handy und dunkel) ... aber ich denke man kann es erkennen

von oxmoxtatze - am 10.12.2006 21:37
Ich hab mich am Samstag schon bei der 3E gewundert wie Mannheim Hauptbahnhof geschildert wurde.

Links groß die 3E
daneben (wo bei der 14 RHB steht) MA
und untendran Hauptbahnhof

von kimi - am 11.12.2006 12:43

3E ?

Ich hab immer nur 3 MA Hauptbahnhof gesehen :-/

Waren aber auch alles Ludwigshafener Fahrzeuge...

Find des irgendwie nicht so toll, dass bei so viele verkürzten Fahrten des "E" nicht angeschrieben steht hinter der Liniennummer.

Aber andererseits würden sonst bei uns in Mannheim ja im Abendverkehr ja nur noch E-Linien rumfahren.

Grüße aus der Bahnhofmission

Markus

von BM Marek - am 11.12.2006 14:10

Re: Es gibt kein 3E mehr

entweder 3 oder E aber einen Mix gibts nichtmehr, genauso wenig wie das V.

von VBL 217 - am 11.12.2006 16:13

3 natürlich, das E hab ich mir dazugedacht ;) *kt*

*

von kimi - am 11.12.2006 20:39

Re: 3 natürlich, das E hab ich mir dazugedacht ;) *kt*

Gibt es denn schon Fotos von RHB-Altwagenzügen mit der neuen "14"

Kann mir das mit den Steckschildern oder was auch immer, noch nicht so recht vorstellen. Aber eigentlich braucht das ja auch kein Mensch, oder ?

von RHB-Zug - am 11.12.2006 21:32

und bei 2/7?

Was hat denn dann die 7 von Neckarau West zum Paradeplatz geschildert?
(bisher war es doch V)

von Q-Boy - am 12.12.2006 01:37

Re: und bei 2/7?

die GT8 schildern nach wie vor V weils keine neuen Bänder gibt. Das eine Müllauto fuhr heut immmer mit hängengebliebenen Filmen rum.

Der Heidelberger Bus wurde ausgesetzt, weil er auch nur Müll schilderte (60 Wasserturm) und Rau fuhr mit handgekritzelten DIN A4-Fetzen rum

von Stefan Klein - am 12.12.2006 02:41

Re: und bei 2/7?

Zitat
ferdifuchs
Der Heidelberger Bus wurde ausgesetzt, weil er auch nur Müll schilderte (60 Wasserturm) und Rau fuhr mit handgekritzelten DIN A4-Fetzen rum
Oh, ja ... Die DIN-A4-Seuche grassiert derzeit auch in Heidelberg! Gestern war auf der 30 ein NVS-MAN-Bus unterwegs, auf dem groß "Leerfahrt" in der Matrix stand, die aber mit einigen Reihen Band etwas überklebt war, so dass man es nicht sofort sieht. Als Linienangabe war dann in Mitte der Frontscheibe ein Blatt mit "Linie 30 – Altstadtrundfahrt" dran. Heute lief auf der 30 aber immerhin ein HSB- oder ex-HSB-Bus.

Und auch auf der 720 und der 722 gab's heute DIN-A4-Alarm. Bei letzterer war immerhin hinten die 722 richtig in der Matrix und wohl nur die vordere inaktiv. Der NVS-Bus auf der 720 dagegen zeigte in der Matrix vorne nur eine 6 an und sonst nix.

von Brubacker - am 12.12.2006 16:56

Re: und bei 2/7?

Seit gestern fährt der 33er bus um 6.09 Uhr mit der Wagennr. 405 . Was ist das für ein Bus? Von der HSB glaube ich nicht. Wurde er von anderen Verkehrsbetrieben ausgeliehen? Und wenn ja , warum? Wir haben doch viele Busse. Oder ist der Bus mal unter einer anderen Linie in heidelberg gefahren?



Gruss Michaela

von Kirchheimerin - am 12.12.2006 17:15

der eindeutige Vorteil von Matrixanzeigen

denn die sind ja sooooo flexibel und man kann sie schnell ändern. Wenn man will und entsprechend befähigtes Personal dazu hat. Wieder einmal sind wir beim Betrieb, der für die Wartung zuständig ist, und der es augenscheinlich nicht in der angebrachten Zeit geschafft hat. Sehr bedauerlich, hier gibt es noch *sehr viel* zu üben.

von Stefan Klein - am 12.12.2006 17:18

Re: der eindeutige Vorteil von Matrixanzeigen

Zitat
ferdifuchs
denn die sind ja sooooo flexibel und man kann sie schnell ändern. Wenn man will und entsprechend befähigtes Personal dazu hat. Wieder einmal sind wir beim Betrieb, der für die Wartung zuständig ist, und der es augenscheinlich nicht in der angebrachten Zeit geschafft hat. Sehr bedauerlich, hier gibt es noch *sehr viel* zu üben.
Also die HSB-Busse zeigen ja alle neuen Sachen richtig an. Es sind eher die Subunternehmer (wie angesprochen NVS), bei denen es nicht funktioniert. Aber auch bei den HSB- oder ex-HSB-Bussen gibt es welche, bei denen die Matrixanzeige recht übel aussieht, wenngleich sie vom Inhalt her schon noch stimmt.

Aber mal ganz genrell: Die neuen Anzeigen in Heidelberg sind nicht ganz so toll. Man ist jetzt öfters mal gleichgroß zweizeilig unterwegs wo es mit einem größerem Hauptziel besser wäre. Und auch einige bisherige Anzeigen sind dank neuer Schrift kleiner geworden (bei der 22 z. B.).
Und an der Seite gibt es jetzt bei Matrixanzeige überhaupt keine Weganzeige mehr. Bisher war die Anzeige auf der 2 bspw. so:
Bismarckplatz → Bergheimer Str. → Pfaffengrund
Eppelheim

Heute steht da nur noch "Eppelheim", so wie vorne.


von Brubacker - am 12.12.2006 17:27

Re: und bei 2/7?

Zitat
Kirchheimerin
Seit gestern fährt der 33er bus um 6.09 Uhr mit der Wagennr. 405 . Was ist das für ein Bus? Von der HSB glaube ich nicht. Wurde er von anderen Verkehrsbetrieben ausgeliehen? Und wenn ja , warum? Wir haben doch viele Busse. Oder ist der Bus mal unter einer anderen Linie in heidelberg gefahren?


Das müsste der mit der Dekra-Werbung von der Firma NVS sein. Der fuhr bislang auf den Verdichtungsfahrten der ehemaligen Linie 33 zwischen Neuenheimer Feld und Hauptbahnhof

von Bammentaler - am 12.12.2006 18:16

Re: Nur 12 Züge umcodiertder eindeutige Vorteil von Matrixanzeigen

Ist in Mannheim bei manchen Einstellungen ähnlich. Bei z.B. 7 Neckarau West ist das ja schon länger so. Allerdings ist wohl so besser, als dass bis zum Fahrtziel noch die Zwischenstationen drauf stehen, an denen der Zug schon längst vorbei ist. Auswärtige steigen dann gern mal ein und können nicht mal was für ihren Fehler. Bei der MVV sind die Unterwegshalte ausgeblendet worden, wenn die Bahn sie passiert hatte. Im Gegenzug hat die VBL vor allem im Spätverkehr informativere Beschilderungen an den Bussen. Wird Zeit, dass das alles vereinheitlicht wird...in langer langer Zukunft ;-(

von 637 - am 13.12.2006 13:36

Re: Nur 12 Züge umcodiertder eindeutige Vorteil von Matrixanzeigen

Zitat
637
Ist in Mannheim bei manchen Einstellungen ähnlich. Bei z.B. 7 Neckarau West ist das ja schon länger so. Allerdings ist wohl so besser, als dass bis zum Fahrtziel noch die Zwischenstationen drauf stehen, an denen der Zug schon längst vorbei ist. Auswärtige steigen dann gern mal ein und können nicht mal was für ihren Fehler. Bei der MVV sind die Unterwegshalte ausgeblendet worden, wenn die Bahn sie passiert hatte.
Nun, es spricht im Grunde nichts dagegen, den kompletten Linienweg zur gesamten Fahrzeit durchlaufen zu lassen. Das kann einem auch helfen, den kompletten Linienweg überhaupt zu erfassen. Allerdings vermag ich nicht einzuschätzen, was jetzt das vom Menschen intuitiv angenommene ist. Ich finde halt beide Varianten recht nachvollziehbar.

Problematisch wird's halt, wenn wie in MA/LU gemischt verfahren wird. Also türkisene Bahnen zeigen nur noch das an was kommt, rote und grüne den gesamten Weg. DA setzt dann das Verwirrungspotenzial ein.

Allerdings die gesamte Fahrt lang nur das Ziel alleine groß an der Seite zu zeigen, finde ich ein wenig überflüssig. Die Seite sieht man meist eh nicht aus so großer Entfernung die die Front, so dass diese Zusatzinformation der Zwischenhaltepunkte recht sinnvoll und angebracht ist. Aber anscheinend findet man das in HD leider nicht mehr. :(

Auch ein Paar andere Sachen finde ich verwirrend: So steht beim 33er am Bismarckplatz "Emmertsgrund / über Louise-Ebert-Zentrum", wo doch hier eher ein "über Kirchheim" nützlicher wäre, damit man weiß, dass man nicht so direkt wie beim 29er dorthin fährt. Und auch die Anzeigen bei den BRN-Bussen auf der 34 mit ihrem 34S sehen recht seltsam tlw. aus.

Aber man hat zum Glück die Tage an anderer Stelle was gemacht und bei den Straßenbahnlinien nochmal was an der Schriftgröße gedreht. So ist das "Eppelheim" bei der 22 jetzt genauso groß wie das "Kirchheim" schon von Anfang an bei der 26 war und das "Bismarckplatz" ist bei beiden wieder genau in der alten Schriftgröße und -art wie vor dem Fahrplanwechsel. :spos:

von Brubacker - am 18.12.2006 03:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.