Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Stefan Klein, Forumswächter, Der Trambahner, Führerbremsventil, E94, felix83, Rastatter Kundendienst, Doomsayer, E60

Arbeiten MIT dem 71

Startbeitrag von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. am 13.12.2006 12:55

.

Antworten:

Warum fand diese Überführung des HSB M8C statt?

von Der Trambahner - am 13.12.2006 13:13

Weil...

.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 13.12.2006 13:21

Re: Weil...

Wer repariert denn jetzt den Wagen? Die HSB-Werkstatt? ;)

von Rastatter Kundendienst - am 13.12.2006 13:49

Re: Weil...

Zitat
Heinrich Fuchs, ehem. Fabrikant
...die M8C der HSB die Gegenpoligkeit nicht vertragen und deshalb nicht aus eigener Kraft von HD nach MA zur ZWM und umgekehrt fahren können. Bitte jetzt nicht schon wieder eine Diskussion über die verschiedenen Polaritäten hierzumetropolregions. ;)


Danke, das mit der Gegenpoligkeit war mir jetzt gar nicht so bewusst. Hatte mir das so erklärt, dass der HSB M8C den Stromabnehmer wegen der 1000V nicht anlegen darf und deswegen überführt werden musste.

Ich dachte eigentlich, dass die Heidelbeeren eine eigene Werkstatt hätten, ist die nur für kleinere Arbeiten gedacht? Alles größere geht zur ZWM?

von Der Trambahner - am 13.12.2006 14:25

zB Drehbank

die gips in MA und da braucht nich jeder eine eigene. Für solche Geschichten kommen die alle nach Mannheim. Die M8C sind die einzigen Fahrzeuge, die zu normalen Dingen nicht aus eigener Kraft reinfahren und geschleppt werden. Ansonsten erreicht alles aus eigener Kaft die ZWM, es sei denn es is was größeres.

von Stefan Klein - am 13.12.2006 14:29

Re: Weil...

Ich hab ihn heute am Tattersall gesehen... sieht herrlich aus! War er da gerade auf dem Weg in die Möhlstraße, um den M8 abzuholen (ca. 11:15)?

Hierzulande gibt's doch bloß noch 750 Volt (bzw. ich glaube, mich erinnern zu können, dass in Heidelberg auch noch 600 Volt vorhanden sind?).

Gruß,
Christian



von felix83 - am 13.12.2006 15:02

zum Glück haben die M8C in HD normalerweise die Kupplungsschürzen

ohne sieht nämlich echt schlimm aus.

von Doomsayer - am 13.12.2006 15:07

Re: Weil...

Hierzulande gibt's doch bloß noch 750 Volt (bzw. ich glaube, mich erinnern zu können, dass in Heidelberg auch noch 600 Volt vorhanden sind?)
Im Schnitt sinds 750, tatsächlich kann das bei wenigen Abnehmern und vielen bremsenden Rückspeisern oder in direkter Nähe eines Einspeispunktes auf bis knappe 900 Volt hochgehen. In den RNV kann man sich das sogar anzeigen lassen, was die aktuelle Spannung ist. Ich meine mich zu erinnern, daß auch in HD nicht 600V draufstanden sondern mehr, was ich damals aber genau drauf gelesen hab weiß ich nicht mehr. In Edingen hab ich aber 860V schon gesehen, und das ist da wohl normal. Den Halbzug freuts, der hat fast seine ursprüngliche Spannung wieder, den Niederflurwagen dürfte es wurscht sein, da kanns die Elektronik regeln. Ob Spannungen zwischen 800 und 900 Volt den Glühbirnenwagen so richtig Spaß machen weiß ich nicht. Den Motoren dürfte es einigermaßen wurscht sein, die sollten bei einer Regelspannung von 750 V die 900 V vertragen (sind ja nur knappe 20% mehr)

von Stefan Klein - am 13.12.2006 15:13

Glühbirnenwagen

.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 13.12.2006 15:51
... heute 15:10 Uhr in den Planken solo Richtung Paradeplatz gesehen.

E60

von E60 - am 13.12.2006 17:31
Hallo zusammen,


als erstes möchte ich dehnen meine Anerkennung ausprechen, die diesen Triebwagen in den optimalen Zustand gebracht haben. :spos:

Wenn es der GrubenUhu irgendwann fertig bringt die Ansteuerung des Zentralfahrschalters zu entspannen, wäre ich äußerst zufrieden.
Okay, ich weis bei meiner Figur tut etwas Sport nur zu gut, nur in dem linken Arm hilft mir die Bewegung leider wenig. :hot: :hot:

Inzwischen werde ich den Verdacht nicht los, das er das Schienenfieber absolut inne hat. Der schaut mir doch heute morgen glatt zu, wie ich die von der Lokleitung mühsam erstellten, vorläufigen Wagennumer aufgeklebt habe und verliert darüber keinen Ton (im Forum), nicht einmal einen suboptimalen. ;-) ;-)


@Fabegdosenkünstler
Ist gut geworden, wirklich schön. :spos:


Wie es sich sicherlich schon herumgesprochen hat macht es mir echt Spaß mit diesem und den anderen Rastatter zu fahren, inkl. der grünen Witwe :-) Sorry Lady
Dennoch habe ich kein gestörtes Verhältnis zu diesen hochlöblichen (aus dem Wortschatz vom IGN-Chef) Triebfahrzeugen, also nix mit G... und so weiter.

Die Tour durch die Planken diente im wesentlich dazu, das ich hinter den Planzug nach HD am PAP komme, diesen Zug sieht man leider am Gewerkschaftshaus viel zu spät. Ja ich weis die Abfahrtszeiten, auch wenn ich ursprünglich ein Straßenbahn- Busfahrer bin. :-) :-) :-) :-)

Nein, bitte keine Eisenbahnerkommentare, ich kann diese leider nicht mehr hören.

Vielleicht wollte ich auch etwas Werbung machen für diesen schönen Qualitätstriebwagen, das Orchester hatte ich ja schon dabei. Bumm Bumm Bumm :-) :-):-)
Das hauseigene OEG Orchester eregte mehr Aufmerksamkeit als die Musiker vom Nationaltheater :-D :-D :-D





von Forumswächter - am 13.12.2006 18:38

..war mal wieder...

..."nichts anderes da.."?

von Führerbremsventil - am 13.12.2006 19:36

Re: ..war mal wieder...

Gott sei Dank

war NUR er da


von Forumswächter - am 13.12.2006 19:57

So ne Rollkur in der Möhlstr wäre nicht schlecht

Das Summen der Motoren ohne bumm bumm wäre einfach schön.

von E94 - am 13.12.2006 21:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.