Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
aurora badensis, Führerbremsventil, felix83, Linie 8 muss wieder her

Nächste Haltestelle: Baustelle

Startbeitrag von Linie 8 muss wieder her am 13.12.2006 19:04

Die RNZ berichtet heute in ihrer Heidelberger Ausgabe:

Nächste Haltestelle: Baustelle

Von Holger Buchwald

Der Fahrplan verspricht 16 Minuten Fahrtzeit mit der Linie 26 vom Bismarckplatz bis Kirchheim Zentrum. Doch die Realität sieht offenbar noch ganz anders aus. Gestern beschwerte sich eine Frau bei der RNZ-Stadtredaktion, dass sie für die Strecke vom Kirchheimer Rathaus bis zum Bismarckplatz mehr als eine halbe Stunde gebraucht hätte. Außerdem hätte sie bereits an der Haltestelle fast 20 Minuten auf die Straßenbahn gewartet. "Da hätte ich ja gleich laufen können", sagte die Frau erzürnt.

"Wir haben Probleme mit den Signalanlagen", gibt Franz-Wilhelm Coppius, der Zuständige bei der Rhein-NeckarVerkehr GmbH (RNV), ohne Umschweife zu. Deshalb könne die Linie 26 ihre geplante Fahrtzeit nicht einhalten. Normalerweise haben Straßenbahnen in Heidelberg Vorfahrt vor den Autos. Doch auf der Kirchheimer Strecke funktioniert diese "Vorrangschaltung", so der Fachterminus, eben noch nicht. Die Konsequenz: Die Straßenbahn muss, wie alle anderen Fahrzeuge auch, an der Ampel warten und das möglicherweise mehrere Minuten. Manche Weichen müssen darüberhinaus noch von Hand gestellt werden. Außerdem verzögert sich die planmäßige Fahrzeit auch noch durch den Baustellenverkehr in der Schwetzinger Straße. Zumindest letzteres wird aber bald ein (vorläufiges) Ende finden, verspricht Coppius: "Die Baufirma arbeitet noch bis einschließlich nächsten Mittwoch, dann macht sie bis Januar Pause." Nächstes Jahr müssen die Kirchheimer dann aber wieder mit baustellenbedingten Behinderungen rechnen.

Bis, die Probleme mit den Signalanlagen bereinigt sind, wird esvermutlich noch "mindestens vier Wochen" dauern, vermutet Coppius. Er begründet die Schwierigkeiten mit dem engen Zeitplan für die Bautätigkeiten. Die Linie 26 musste unbedingt bis zum 9. Dezember fertiggestellt sein. Das war die Vorgabe, denn an diesem Tag fiel auch der Startschuss für den neuen Linienplan der RNV Doch die Technik für die Vorrangschaltung ist offenbar zu kompliziert, so dass die Arbeiter nicht rechtzeitig fertig wurden.

"Die Fahrzeuge sind voll", zieht Coppius trotz all dieser Geburtswehen für die Linie 26 eine positive Bilanz. Die Straßenbahn fährt, und das Wichtigste sei, dass sie von den Kirchheimern angenommen werde. Allerdings bleibt im Stadtteil noch mehr zu tun, als die Verantwortlichen der RNV ursprünglich versprochen hatten. So muss zum Beispiel auch noch an der Haltestelle "Odenwaldplatz" in Fahrtrichtung Innenstadt nachgebessert werden. Zur Erinnerung: Vor zwei Wochen hatte die RNV noch versprochen, dass bis auf ein paar "Restarbeiten" in den Seitenstraßen bis zum 9. Dezember nichts mehr zu tun sei. Jetzt bleibt abzuwarten, ob wirklich schon im nächsten April der letzte Bauarbeiter in der Schwetzinger Straße seine Sachen zusammenpacken wird.

Antworten:

> Normalerweise haben Straßenbahnen in Heidelberg Vorfahrt vor den Autos

Interessant, der weiß etwas, was ich nicht weiß... Allein, wenn man am Neuenheimer Feld entlang fährt, trifft das ganz offensichtlich nicht zu ;-)

Gruß,
Christian

von felix83 - am 13.12.2006 19:33
Das ist so! Wenn die Anlagen ausgeschaltet sind...

von Führerbremsventil - am 13.12.2006 19:43
Kann das wirklich so schwierig sein, da diese Kontakte zu schalten, damit die Anforderung direkt mit dem Herannahen an die Kreuzungsstelle erfolgt?
Wieso geht das in allen anderen Städten nur in HD nicht? Fehlt der Wille wohl eher.

OK: auf der 26 ist es verständlich, aber bevor man behauptet, da wird das noch so eingestellt wie auf den anderen Linien, dann kann was nicht stimmen. Siehe eben Berliner Str, Hauptbahnhof, Betriebshof...

von aurora badensis - am 13.12.2006 20:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.