Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
E40, Tw237, Kirunavaara, Lokleitung, Führerbremsventil

Mein Jahresrückblick. Teil 2: Sommer, Hitze und Düwags

Startbeitrag von E40 am 22.12.2006 14:29

JUNI

Heute möchte ich nur den Juni behandeln, damit ich in den restlichen Beiträgen dann immer zwei Monate zusammen packen kann.

12.Juni 2006: Düwag-6-Achser Tag in Ludwigshafen: Aufgrund akuten Wagenmangels liefen gleich zwei 6-Achser auf der Linie 10. Nämlich der 124 und der 125. Und der 123 war als Fahrschule auf Einweisungsfahrt unterwegs. Soviel Glück muss man erstmal haben!

Hier zu sehen ist der Tw 125 in der Schleife am Luitpoldhafen. Damals ahnte noch keiner, dass der Wagen ein paar Monate später in Mannheim gastieren würde...



Der Juni war heiß. Eine willkommene Abkühlung fand man in den Ludwigshafener Tunneln.

Der 1015+1055 der RHB ist hier gerade am Hauptbahnhof angekommen und fährt weiter in Richtung Betriebshof Rheingönheim.



Wer früh aufsteht, der wird erstens von der Hitze nicht erschlagen und erlebt manchmal Glücksmomente:

Tw 522 auf der Linie 1 in Richtung Rheinau. Ein Bild mit Seltenheitswert.



Am 28. Juni war es dann auch so weit und die Strecke über die Schafweide, die Uni-Klinikum und Alte Feuerwache miteinander verbindet, wurde eingeweiht. Die Ehrengäste wurden mit dem Tw 126 der OEG rumkutschiert, der Halbzug und der 355/71 samt Fahrradanhänger waren ebenfalls anwesend. Der 355/71 hat sich in der letzten Zeit ein bisschen verändert



Im Juni waren meine Eltern in München in Urlaub. Ich bat meinen Vater, ein paar Tram-Bilder zu machen...Heraus kamen zum Großteil abgeschnittene Stromabnehmer.

Nur bei diesem einen Bild nicht. Und dann auch noch ein P-Wagen :-)



Das wars erstmal für den Juni, morgen gibts Juli und August.

Antworten:

Verzeih mir, aber...

..der 522 scheint eher Richtung Rheinau unterwegs zu sein.


München. P-Wagen. Als ich das erste Mal in München war, liefen noch unzählige M4/m4 und M5/m5 Züge im Linienverkehr (das sind die Lenk-Dreiachser der Fa. Rathgeber). Die P-Wagen hab ich damals immer gemieden. Halt, Niederflur gabs auch schon, 2701-2703, die drei Prototypen, die heute irgendwo im Norden laufen. Trondheim?

von Führerbremsventil - am 22.12.2006 20:02

Re: Verzeih mir, aber...

Hi.
Danke für den Hinweis, hab das korrigiert.

Ich war auch als Kind oft in München, als es noch massig Lenkdreiachser und P-Wagen gab. Der Fahrstil hat sich seitdem wenig verändert ;-) Leider lagen diese Besuche alle vor meiner Foto-Zeit.
Die ET 420 in München waren auch immer meine Lieblinge. Dieses charakteristische Anfahrgeräusch, die Beschleunigung, das Design....*schwärm* Und jetzt gibts nur noch den 420 001. :-(
Und die älteren U-Bahnwagen verschwinden auch mit der Zeit. Die neuen Züge mägen zwar noch so toll und modern sein, aber ich werde das Fahrgefühl der Erstserienwagen vermissen. Besonders das Türschließgeräusch.
Naja, wenigstens habe ich Erinnerungen daran.

von E40 - am 22.12.2006 20:09

Norköping

Trondheim hat Meterspur. Wir hatten ja mal zwei BW aus Trondheim in MA.

von Tw237 - am 22.12.2006 20:35

Re: Norköping

Ach ja, ich erinnere mich. War das nicht, als der Rhein zugefroren war? ;-)

von Lokleitung - am 23.12.2006 06:18

Re: Norköping

*ggg* nein, das war bissl später, glaub 30er/40er oder so. Aber auf jeden Fall früh genug, dass ER auf diesen Wagen SEINE Fahrberechtigung erlangen konnte.

von Tw237 - am 23.12.2006 08:48

Münchener Prototypen... der hier zum Beispiel?

Ist ne Wiederholung, paßt trotzdem gerade so schön:



Zwei fahren, der dritte erhellt in neuem Gelb die Wagenhalle. Es besteht aber noch Hoffnung...

Viele Grüße,
Martin.

von Kirunavaara - am 23.12.2006 14:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.