Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kirchheimerin, Funkenkutscher, querkalender, Tw22, Harald S, oxmoxtatze, Thomas Karten, VRR-Linie 112

Ich habe eine Kleine Rundgang durch die Baustelle in Kirchheim gemacht. Diesmal mit Fotos.

Startbeitrag von Kirchheimerin am 25.12.2006 13:36

Da sind Auch Strab dabei. Nur vorweg, bevor beschwerde kommen. Ich habe heute zum ersten mal mit einer Digitalkamera fotografiert. Die Strabs waren schneller als ich.

Zuerst fange ich harmlos an. Geniesse die Harmlose Bilder, den es wird noch schlimmer. Aber erst am Ende.


das ist Ecke Pleikartsförsterstr./Schwetzingerstr.


Da kann man einbißchen sehen, dass die eine Seite der Gehweg fertig ist , aber nicht auf der andere Seite.


Hier kann man den Gehweg richtig sehen.


Das ist gegenüber.




Hier Die Strab. Nicht schimpfen. Bin noch anfängerin :cheers:

das ist der Odenwaldplatz.

Dazu habe ich eine Frage. Wozu wurde hier 3 Ampeln aufgestellt?


Dieses Bild konnte ich mir nicht verkneiffen. Der Weihnachtsbaum von Kirchheim. Die Baustelle ist schon schlimm genug und dann das. Unten hängende Zweige. Wie beschämend.

Jetzt kommen die schlimmsten Bilder von Kirchheim. Ich war seit einem Jahr nicht mehr dort. Ich dachte, das es schon fertig ist. Aber als ich da an kam, trifft mich der Schlag. Da ist noch gar nichts fertig. Da sieht es noch schlimmer aus, als in der Schwetzingerstr.. Die rede ist von Kirchheimer FRIEDHOF. Hier die Bilder ohne Worte. Ich habe auch versucht, einbißchen die Gleisführung zu Fotografieren.Viel Spass Damit.











Ich dachte, das sie Strab am Friedhof gerade aus fährt und das die fahrer wie am Bismarckplatz die seite zu Fuss wechseln. Ist aber nicht so. Die Strab fährt einen grossen Kreis.





Hinter dieser gerümmpel ist die Gleis von den grossen Kreis.



da sieht man noch ein Stück gleis.

Hier sind Gleisbilder hinter der Gerümmpel.








Zum Schluss noch die Haltestelle.



So, das wars. Das am Friedhof hätte ich so nicht erwartet



gruss Michaela



Antworten:

Hallo Michaela

Nun ja, dass es am Friedhof noch so aussieht, dass kann man evtl. sogar noch nachvollziehen. Immerhin liegt die Endstelle ja ausserhalb des Wohngebietes und es dient wohl auch noch als eine Art Lager für die Baufirmen.

Dennoch finde ich die Bilder aus dem Ortskern sehr erschreckend. Ich selbst war vor ca. 8 Tagen vor Ort und hatte damals diese Bilder festgehalten.



Hier wo noch Baustellenabfall herum liegt, sollen wohl eigentlich Autos fahren. Die ca. 300 Meter zwischen den Ortseingang und dieser Haltestelle hätten frühzeitig geräumt und geteert gehört, damit der Verkehr wieder normal fliessen kann.



Mitten im Ortskern sind die Gehwege noch nicht gepflastert. Gerade im Weihnachtsgeschäft hätte dies den Einzelhändlern sicherlich gefallen.



Auch hier deutlich zu erkennen, es ist nichts wirklich fertig. Von einem Provisorium zum nächsten kann man blicken, warum hat man nicht versucht wenigstens einen Teilabschnitt wirklich fertig zu stellen ?





Alles in allem zeigt sich an der Baustelle und dem Termin mit der Inbetriebnahme, dass es wohl zweifelsfrei der Druck der ehemaligen Oberbürgermeisterin gewesen sein dürfte, welche die Linie 26 noch in Ihrer Amtszeit fahren sehen wollte.

In meinen Augen hätte man sich noch 3 bis 6 Monate länger Zeit für die Fertigstellung nehmen sollen, dann wäre auch alles fertig geworden, den in Mannheim hat die RNV wunderbar gezeigt, dass deren Planungen (Neubaustrecke Neuhermsheim) auch funktionieren können.

So kämpfen die Anwohner und Geschäftsleute in Kirchheim noch immer mit Schmutz, den Behinderungen und den Verspätungen.

Nun ja, in einem Jahr werden wir alle darüber lachen und uns an einer schönen Neubaustrecke erfreuen :-)

von Thomas Karten - am 25.12.2006 14:48
Zitat

Dazu habe ich eine Frage. Wozu wurde hier 3 Ampeln aufgestellt?



es sind an allen Querstraßen Ampeln angebracht. Muß nach den Regeln jetzt so sein, sonst gibt´s kein Geld vom Land dazu.

von Funkenkutscher - am 25.12.2006 18:34
Aber bei der Ampel in der Mitte, ist keine Querstrasse. Wozu ist die da?

Gruss Michaela

von Kirchheimerin - am 25.12.2006 18:58
Da kommt doch von links eine Straße raus und zwar die Schmitthenner-Str.

von Funkenkutscher - am 25.12.2006 19:19
Zitat
Kirchheimerin
Dazu habe ich eine Frage. Wozu wurde hier 3 Ampeln aufgestellt?


vor allem: auf dem Bild sehe ich 4 Ampeln.

Gilt der Schrott eigentlich auch in Rheinland-Pfalz?
Denn sonst erahne ich eine evtl. Ampeltriade auch irgendwann auf der 10 Abschnitt Hohenzollernstraße sowie 4 Abschnitt Raiffeisenstraße in Oggersheim ... Mannheimer Straße scheidet ja aufgrund der nichteinrichtbarkeit einer "Strabspur" an den noch nicht vorhandenen Stellen aus

von oxmoxtatze - am 25.12.2006 20:18
zähl nicht so genau, irgend jemand hat mir gesagt auf der Strecke gäbe 26 (in Worten: sechundzwanzig) Ampeln. Ohne dir für die eingleisigen Strecken. Macht dann ca. alle 170m eine Ampel.
Also kommt es auf eine Ampel mehr oder weniger auf dem Bild auch nicht an. grins

von Funkenkutscher - am 25.12.2006 20:49
Dieses hat aber auch nicht jede Stadt: voll signalisierter Feld-, Matsch- und Wiesenweg mit Gleisanschluss :D

von VRR-Linie 112 - am 25.12.2006 21:04

Zitat: Wozu wurde hier 3 Ampeln aufgestellt?

Damit die Strb dreimal warten darf.

Frohe Weihnacht!
Harald


PS: A star is born! Viel Spaß mit der Digiknipse! Wie hast Du es in einem Tag geschafft, Fotos inz Forum zu stellen, ohne um Hilfe fragen zu müssen?

von Harald S - am 25.12.2006 21:05
Zitat

in Mannheim hat die RNV wunderbar gezeigt, dass deren Planungen (Neubaustrecke Neuhermsheim) auch funktionieren können.


Dazu muß man jedoch sagen, dass es wesentlich einfacher ist, eine Strecke überwiegend auf einer freigehaltenen Trasse zu bauen, als in einem über Jahrhunderte gewachsenen Ortskern.

von querkalender - am 26.12.2006 09:17
Nicht zu vergessen die ganzen Blinklichter an den Hofeinfahrten, die dann hübsche Lichteffekte an den geschlossenen Toren erzeugen.

Zitat
oxmoxtatze
Denn sonst erahne ich eine evtl. Ampeltriade auch irgendwann auf der 10 Abschnitt Hohenzollernstraße sowie 4 Abschnitt Raiffeisenstraße in Oggersheim ... Mannheimer Straße scheidet ja aufgrund der nichteinrichtbarkeit einer "Strabspur" an den noch nicht vorhandenen Stellen aus


Die Hohenzollernstraße in LU wird wohl eher nicht vollverampelt, da dies ja eine Bestandsstrecke ist und m. E. der ganze Mumpitz nur für Neubaustrecken gilt.

von querkalender - am 26.12.2006 09:22

Re: Zitat: Wozu wurde hier 3 Ampeln aufgestellt?

Ich habe mit Zeitungsauschnitte angefangen. Mein Bruder hat mir geholfen und so habe ich auch mit Bildern gemacht. Wie Du siehst, wird man einbißchen Munter. Wenn ich noch Übe, dann bin ich auch mal schneller als die Strabs :) . Mit Digi kamera kann man ganz gut üben. Wenn was nicht geworden ist, dann kann man ganz einfach wieder löschen.

Ist auch kein wunder, das die Stabs in Kirchheim nicht Gas geben können. Wir haben viele Seitenstrassen. Das heisst Stop and Go. .



Gruss Michaela .

von Kirchheimerin - am 26.12.2006 10:04
Zitat
Kirchheimerin
Da kann man einbißchen sehen, dass die eine Seite der Gehweg fertig ist , aber nicht auf der andere Seite.


Hier kann man den Gehweg richtig sehen.


Hmmm, die unteren Reihen sehen mehr geworfen als gepflastert aus.

von Tw22 - am 01.01.2007 14:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.