Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Aldwych

(GB) Serie: LPTB Tramways - Teil 6

Startbeitrag von Aldwych am 26.12.2006 14:42

Hallo,

Heute stelle ich die einzigste "Unterpflaster Straßenbahn" vor die es in London gab.

Kingsway Tram Underpass (Kingsway Tram Subway)

Eröffnet wurde die Strecke vom Southampton Row (der Nördliche Tunneleingang) bis zum Terminus "Aldwych (Kingsway)" am 24 Februar 1906,
"Holborn (Kingsway)" war die einzigste Zwischenstation des Tunnels.
1907 baute die Great Northern and Strand Railway (die heutige Piccadilly Line) eine Zweigstrecke unterhalb der Kingsway Subway von Holborn nach Strand (die heutige und mittlerweile Geschlossene U-Bahnstation Aldwych -> [www.aldwych.de.vu]).
Südlich der "Aldwych (Kingsway)" Station war ein kleines Depot, weil es ursprünglich nicht geplant war die Linie zu verlängern. Die Züge der Tramway Subway verkehrten in einem 10 Minuten Takt.
Am 10 April 1908 wurde das Reststück von Aldwych nach Victoria Embankment eröffnet, und von 1929 bis 1931 wurde die Subway komplett umgebaut so das auch Doppelstöckige Wagen den Tunnel passieren konnten.
nur 1939 wurden versuchsweisse auch Trolleybusse durch den Tunnel gefahren, aber nie Fahrplanmässig eingesetzt.
Am 5 April 1952 fuhr der letzte Wagen durch den Tunnel, 1953 wurde der Tunnel Abstellplatz für 120 Busse und von 1958 bis 1964 wurde der Südliche Teil in einen Straßentunnel umgebaut (von etwa "Aldwych (Kingsway)" bis zum Victoria Embankment) der Nördlichste teil wird ab 1984 als Lagerstätte für Straßenschilder etc. verwendet.
Heute kann man noch immer der nördlichste Teil der Subway sehen, auch die "Holborn (Kingsway)" Station ist noch weitestgehend intakt, ab und zu finden Führungen statt.

Die Subway konnten ursprünglich nur einstöckige Fahrzeuge der Baureihen F und G befahren.

F Class Wagen 552-567 der London City Concil Tramways

Gebaut wurden die Wagen im Jahr 1905-06 von der United Electric Car Co. in Preston, diese Wagen waren die ersten Straßenbahntypen die komplett aus Metall gefertigt wurden (aus gründen des Brandschutzes, durften in der Kingsway Tram Subway keine Wagen mit Holzaufbau verkehren! Auch das Rauchen war in diesen Wagen verboten!). 36 Sitzplätze waren im Wagen vorhanden. Die Wagen der F Class konnten ausschliesslich nur über das Conduit System betrieben werden.

G Class Wagen 568-601 der London City Concil Tramways

Gebaut wurden die Wagen 1906 bei Brush in Loughborough, der Aufbau war ähnlich dem der F Class, die Wagen hatten aber eine Dachausrüstung für den späteren Einbau von Trolleystangen. Die G Class hatte auch Türen vom Fahrgastraum zur Plattform. Alle Baureihen hatten eine Offene Platform.

1929 wurden alle Wagen der F und G Class abgestellt, Wagen 600 ging als Lagerwagen ins Holloway Depot, und später wurden die restlichen Wagen zu Doppelstock Triebwagen umgebaut und modernisiert und fuhren teilweisse bis 1952.

Bilder und Grafiken

Streckenplan der Kingsway Tramway nach dem Umbau für Doppelstockwagen

der Eingang am Southampton Row

Holborn -(Kingsway) Station heute

Plattformwand in der Mitte hing das "Bulls Eye"

Cross-Over

Aldwych (Kingsway) Station, die Pfeiler in der Mitte sind die Stützen des Straßentunnels

Aldwych (Kingsway) Station, links ist die neuere Wand des Straßentunnels, rechts die Bahnsteigwand der Station

Victoria Embankment Exit heute

Holborn (Kingsway) Station im Jahr 1933

F Class im Jahr 1907

gruß

Dennis

die neue Staffel kommt nicht mehr täglich -> Vorschau: Conduit

Antworten:

Re: (GB) Serie: LPTB Tramways - Teil 6 - Zusatz - Modellfilm

Hallo,

eben bei youtube entdeckt [www.youtube.com]

Da hat jemand die Kingsway Subway im Modell nachgebaut!

Ich persönlich habe nur ein einziges Fahrzeug von Corgi und zwar ein Feltham in MET Farbgebung, das mit 2 Motoren ausgestattet ist! Ich hoffe das irgendwann weitere Modelle erscheinen!

gruß

Dennis

von Aldwych - am 26.12.2006 22:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.