Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fabegdose, Stefan Klein, Hummelchen, Q-Boy, Lokleitung, E40, Andreas Risch, Brubacker, RHB1022, felix83

Rätsel (Video)

Startbeitrag von Fabegdose am 27.12.2006 22:20

Video

Wo ist das aufgenommen?

Das nächste Rätsel wird leichter.

Antworten:

Ich tippe mal auf einen Teil der RHB-Strecke, das Ziel sah sehr nach "Sonderfahrt" aus.

von Hummelchen - am 27.12.2006 22:28
Ich tippe mal auf einen Teil der RHB-Strecke, das Ziel sah sehr nach "Sonderfahrt" aus.
Wenn nicht, tippe auf den Abschnitt Edingen West/ Seckenheim.

von Hummelchen - am 27.12.2006 22:29
Das ist die Kurve zwischen Neu-Edingen Gewerbegebiet und Edingen West. Der Zug fährt Richtung Edingen OEG-Bahnhof.

von Andreas Risch - am 27.12.2006 22:39
Genau das meinte ich! ;)

von Hummelchen - am 27.12.2006 22:43
Sonderfahrt stimmt, aber gibt's ja wohl auch auf OEG-Strecken.
Wie auch immer, RHB-Strecke ist zutreffend.

von Fabegdose - am 27.12.2006 22:45
Er fährt aber Richtung Westen!

von Fabegdose - am 27.12.2006 22:46
Datum 23.12.06 gegen 18 Uhr? Dann war das nämlich die Rückleistung hierzu:




von Stefan Klein - am 28.12.2006 08:53
HA!
Ich wusste es! Meine Mama erzählte mir nämlich etwas von einer "alten OEG" in der Schlossgartenstraße. Als ich hinkam war nichts mehr zu sehen.
Um was für eine Fahrt handelte es sich?
Aber der 81 kanns nicht sein, es war eine 5-teilige RNV.

von E40 - am 28.12.2006 09:03
Es war eine bestellte Sonderfahrt.

DÜW-MA Hbf mit dem 81, MA Hbf - W - Hb - MA Hbf mit dem Halbzug und MA Hbf - DÜW mit dem 81.
Jeweils zuzüglich der Hin- und Rückführung der Fahrzeuge nach DÜW.

Da das Publikum, dessen durchschnittliches Alter etwa dem des Halbzuges entsprach, die Qualitäten des 81 nicht zu schätzen wusste wurde dieser für die Rückleistung dann kurzfristig gegen den 127 getauscht.

von Lokleitung - am 28.12.2006 09:08
Hättet ihr net einen GT6N nehmen können? Danach wäre sie ohne zu murren wieder im 81er mitgefahren! ;)

von Hummelchen - am 28.12.2006 09:30
Zitat

Da das Publikum, dessen durchschnittliches Alter etwa dem des Halbzuges entsprach, die Qualitäten des 81 nicht zu schätzen wusste


Wie bitte? Woran lag es??? Wie kann man den 81 nicht schätzen? Läuft doch total ruhig und alles..bis auf die kleinen Flachstellen. Wie man ne RNV dem 81 bevorzugen kann...tztztz





von E40 - am 28.12.2006 09:46
Der 81 war zu hoch. Und zu alt. Und zu laut. Und überhaupt.
Kurz zuvor war der 1032 in DÜW abgefahren (mit den aufgemalten Gardinen, Türklinken, Lämpchen, Vogelkäfig usw...)

Originalzitat "warum fahren wir nicht mit so einen schönen Zug (gemeint war allen Ernstes der 1032), hat denn das Geld nicht mal mehr für einen Bus gereicht...."
Da ist man sprachlos.

.....im 127 war es dann zu kalt....

von Lokleitung - am 28.12.2006 10:02

*prust* (owT)

*lol* - sonst nix

von Stefan Klein - am 28.12.2006 10:05
Hm... ich glaube, wir sollten das dezent übergehen und uns daran erfreuen, dass der 81 zu Sonderfahrten jedweder Art zur Verfügung steht.

Wie kam es eigentlich, dass so schnell noch auf den 127 umdisponiert werden konnte?

Gruß,
Christian

von felix83 - am 28.12.2006 11:09
Bitte nicht vom Thema abkommen:
Wo ist das aufgenommen worden?

von Fabegdose - am 28.12.2006 11:31

es war ein Samstag

und damit ohnehin nicht so viele Kisten unterwegs. Außerdem war das auch gleichzeitig der erste Einsatztag der kommunalorangenen RNV auf Strecken für die sie auch beschafft wurden. Somit war also ne rot-weiße RNV übrig.



von Stefan Klein - am 28.12.2006 11:33

Ja wenn Du so fragst

dann tippe ich auf den Abschnitt zwischen Ellerstadt West und Gönnheim. Begründung: Der Vorderpfälzer an sich ist träge und bewegt sich freiwillig nicht mehr als nötig, was für die Umgebung rund um Ellerstadt spricht. Da noch Volk drinsitzt muß es auf dem Weg nach Bad Dürkheim gewesen sein. Da man zuerst Lichter im Hintergrund sieht würde ich das als Ellerstadt deuten und er fährt in die Nacht, dahin wo kein Licht ist, also Richtung Gönnheim.

*überleg* Kann ich das so schreiben ohne exkommuniziert zu werden?

von Stefan Klein - am 28.12.2006 11:38
-erledigt-

von Andreas Risch - am 28.12.2006 12:29

Re: Stimmt. Du gewinnst einen braunen Keks.

Front- und Heckpartie sehen nachts doch gleich viel angenehmer aus.
Schön, daß es am Heck (da, wo der Heckfahrschalter ist) auch einen beleuchteten Zielfilm gibt.
RNV West hingegen stellt allmählich auf unbeleuchtete Zielfilme um, wohl um Instandhaltungskosten und Batteriestrom zu sparen.
@Tf: Hast Du eingetragen, daß eines der Schleifstücke nicht in Ordnung ist?

von Fabegdose - am 28.12.2006 14:03

Schleifstücke

gibts da überhaupt noch welche die in Ordnung sind? Insbesondere bei den RNV hab ich das Gefühl, daß die alle entweder nicht regelmäßig nachgeschaut und ausgetauscht werden, oder generell eine deutlich geringere Halbwertzeit haben als alle anderen.

Auch schön:
"Sie haben eine ordentliche Kerbe im Schleifstück"
"In welchem Schleifstück?"
"Am Stromabnehmer"
"Naja, wird schon noch ne Weile halten" (Ochnee, ich schreib da jetzt nix, da bin ich zu faul dazu)

Ich halte mindestens einen flüchtigen Blick auf die Schleifleisten bei Übernahme des Fahrzeugs für obligatorisch. (So wurde es mir jedenfalls beigebracht).

Allerdings hatte ich einmal den Fall, daß der Zug sofort ausgesetzt wurde. Allerdings hatte der auch eine solch deftige Kerbe daß die Oberleitung am Hauptbahnhof richtig schnalzte. Der Funkenregen am hellichten Tag war schon geil.

*brzzzzl*

von Stefan Klein - am 28.12.2006 14:13

Das war nicht das Schleifstück...

... das wurde durch die Temperatur der Oberleitung verursacht. Diese vereist nunmal an manchen Stellen im Winter. Dadurch entstehen kleine bis heftige Blitze. Dies verursacht auch bei extremer Kälte das Liegenbleiben der GTN, da diese nicht mit vereister Oberleitung zurecht kommen.

von RHB1022 - am 28.12.2006 16:04

Re: Das war nicht das Schleifstück...

Das ist mir mal passiert, als ich im Winter mit dem Nachtzug im Liegewagen direkt hinter der Lok gefahren bin.

Die ganze Zeit hat man die Lichtbogen gehört und beim Rausschauen auch die erleuchtete Landschaft gesehen.

Sah aber geil aus, weils gerade frisch geschneit hatte.

von Q-Boy - am 28.12.2006 17:03

Re: Das war nicht das Schleifstück...

Zitat
Q-Boy
Das ist mir mal passiert, als ich im Winter mit dem Nachtzug im Liegewagen direkt hinter der Lok gefahren bin.

Die ganze Zeit hat man die Lichtbogen gehört und beim Rausschauen auch die erleuchtete Landschaft gesehen.

Sah aber geil aus, weils gerade frisch geschneit hatte.
Das hab ich auch schon in der OEG erlebt. War vor ein Paar Jahren als es im Winter auch sehr kalt war und da hat man die OEG bereits kilometerweit gesehen und auch die ganze Fahrt von Viernheim nach Mannheim war der Schnee schön bläulich erleuchtet. :)

von Brubacker - am 28.12.2006 17:14

Re: Das war nicht das Schleifstück...

Zitat
Brubacker
Zitat
Q-Boy
Das ist mir mal passiert, als ich im Winter mit dem Nachtzug im Liegewagen direkt hinter der Lok gefahren bin.

Die ganze Zeit hat man die Lichtbogen gehört und beim Rausschauen auch die erleuchtete Landschaft gesehen.

Sah aber geil aus, weils gerade frisch geschneit hatte.
Das hab ich auch schon in der OEG erlebt. War vor ein Paar Jahren als es im Winter auch sehr kalt war und da hat man die OEG bereits kilometerweit gesehen und auch die ganze Fahrt von Viernheim nach Mannheim war der Schnee schön bläulich erleuchtet. :)


Stimmt bin auch mal im Winter von HD nach MA OEG gefahren und draußen war die Welt so schön hell erleuchtet...

von Q-Boy - am 28.12.2006 17:31

Re: Äh - Hallo? Waren am 23.12. winterliche Temperaturen??

Kam mir nicht vereist vor, als ich an der Strecke stand ...

von Fabegdose - am 28.12.2006 19:58

Re: Äh - Hallo? Waren am 23.12. winterliche Temperaturen??

Es kann sich auch Raureif gebildet haben.

Obwohl es mir nicht kalt vorkam "durften" wir auch schon Eis kratzen...

von Q-Boy - am 28.12.2006 23:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.