Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
BRN-Mos, Drehgestell, Brubacker, Bammentaler, oxmoxtatze, Funkenkutscher, Lokleitung, Linie A, Das Biergleis, felix83, GT 6

Ein Bild von Monster-Linie in HD

Startbeitrag von BRN-Mos am 04.01.2007 17:42

Der Bus-Fahrer war so freundlich und ist Ausgestiegen,da konnte ich ein Foto machen von einer Monster-Linie wie schon öfters hier Berichtet wurde.
Ich bin heute Mittag von Karlstor bis Rohrbach Süd mitgefahren,hatte genau 40min.gebraucht.



So,und noch ein extra Foto solange Sie bei uns noch rumfahren...

Antworten:

Bei Monsterlinie denke ich auch gleich an die alte Linie 91 in Mannheim, die von Sandhofen zum Wasserturm glaube ich 65 Minuten unterwegs war.

Viele Grüße
McPalmi

von Linie A - am 04.01.2007 20:50
Tja,und Linie Heidelberg 33 von Emmertsgrund nach Köpfel sind es 82 min.
Ab Neckarschule ist noch ein kleiner Bus schuttle unterwegs,das heißt linie 33 macht ab Neckarschule in Ziegelhausen entstelle.Fahrgäste müssen Umsteigen.

Gruß
Thomas K.

von BRN-Mos - am 04.01.2007 21:07

Ah, deswegen heißt es Monsterlinie - ein Bus, und der trägt auch noch Werbung für Sport... :-( (kT)

:mad:

von Das Biergleis - am 04.01.2007 22:55
Kein Wunder, dass das nicht funktioniert. Bei einer Fahrzeit von 82 Minuten kann man ja nur Verspätung ohne Ende einsammeln und hat natürlich keine Möglichkeit, die wieder abzubauen.

Wird da unterwegs der Fahrer gewechselt? Oder fährt der ohne Pause durch? Wäre das überhaupt zulässig?

Liebe Grüße,
Christian

von felix83 - am 04.01.2007 23:16
Also bitte, 65 Minuten ist doch gar nichts, wir hatten in Dortmund früher mit der Linie 459 Lütgendortmund - Husen eine Linie innerhalb des Stadtgebietes, welche über 90 Minuten unterwegs war, aktuell gibt es alle 20 Minuten Linienwechsler 440/470, welche vom Flughafen nach Mengede knapp 120 Minuten unterwegs sind!

von GT 6 - am 05.01.2007 02:43
Eine Lenkzeitunterbrechung ist im Kraftverkehr erst nach viereinhalb Stunden gesetzlich vorgeschrieben. Im Bahnverkehr gilt die Lenkzeitverordnung nicht, dort dürfen es sogar sechs Stunden am Stück sein.

von Lokleitung - am 05.01.2007 07:10
Zitat
felix83
Wird da unterwegs der Fahrer gewechselt? Oder fährt der ohne Pause durch?


ich nehm an, dass da unterwegs schon der fahrer gewechset wird ... aber nach folgendem modus

bismarkplatz -> emmertsgrund -> köpfel -> bismarkplatz

oder

bismarkplatz -> köpfel -> emmertsgrund -> bismarkplatz

oder

bismarkplatz -> emmertsgrund -> köpfel -> emmertsgrund -> bismarkplatz

oder

bismarkplatz -> köpfel -> emmtersgrund -> köpfel -> bismarkplatz

von oxmoxtatze - am 05.01.2007 13:42
Stimmt nicht ganz: Siehe EU-Verordnung 3820, wonach auch im Bahnverkehr 4:30 vorgeschrieben werden. Ich weis, diese unappetitliche Verordnung wird bei der RNV nicht gern gesehen.

von Drehgestell - am 06.01.2007 22:26

Re: Ein Bild von Monster-Linie in HD - war wohl nichts -

Zitat

a) »Kraftfahrzeug": mit Ausnahme der Schienenfahrzeuge jedes Fahrzeug mit mechanischer Antriebsvorrichtung, das mit eigenem Antrieb auf der Strasse verkehrt und normalerweise zur Personen- und Güterbeförderung dient;

b) »Zugmaschine": mit Ausnahme der Schienenfahrzeuge jedes Fahrzeug mit mechanischer Antriebsvorrichtung, das mit eigenem Antrieb auf der Strasse verkehrt und das besonders dazu ausgestattet ist, Anhänger, Sattelanhänger, Geräte oder Maschinen zu ziehen, zu schieben oder anzutreiben;


ich habe zwar noch nicht den gnzen Text gelesen, aber so wie ich das sehe, gilt die Verordnung mal wieder nicht für Bahnen.

von Funkenkutscher - am 06.01.2007 22:58
Zitat
BRN-Mos
Der Bus-Fahrer war so freundlich und ist Ausgestiegen,da konnte ich ein Foto machen von einer Monster-Linie wie schon öfters hier Berichtet wurde.
Ich bin heute Mittag von Karlstor bis Rohrbach Süd mitgefahren,hatte genau 40min.gebraucht.
Und natürlich auch mit dieser blöden Anzeige "Emmertsgrund / über Louise-Ebert-Zentrum". :rolleyes:

Diese Anzeige ist vielleicht ab Rohrbach sinnvoll, aber bis dorthin sollte da viel eher "Emmertsgrund / über Kirchheim" oder "Emmertsgrund / über Hbf–Kirchheim" drinstehen, so dass man am Bismarckplatz erkennen kann, dass die Linie nicht – wie der 29er zum Boxberg – direkt dorthin fährt, sondern erst noch über Kirchheim eine große Runde fährt.

von Brubacker - am 07.01.2007 22:39

Re: Ein Bild von Monster-Linie in HD - war wohl nichts -

ich habe zwar noch nicht den gnzen Text gelesen

Dann lies doch erst mal den ganzen Text - und vor allem das Kleingedruckte - und dann wirst Du verblüfft feststellen, daß der Bahnverkehr eingeschlossen ist.

von Drehgestell - am 08.01.2007 12:56
Zitat
Brubacker
Und natürlich auch mit dieser blöden Anzeige "Emmertsgrund / über Louise-Ebert-Zentrum". :rolleyes:

Diese Anzeige ist vielleicht ab Rohrbach sinnvoll, aber bis dorthin sollte da viel eher "Emmertsgrund / über Kirchheim" oder "Emmertsgrund / über Hbf–Kirchheim" drinstehen, so dass man am Bismarckplatz erkennen kann, dass die Linie nicht – wie der 29er zum Boxberg – direkt dorthin fährt, sondern erst noch über Kirchheim eine große Runde fährt.


Die Gegenrichtung ist übrigens ähnlich sinnvoll: "Ziegelhausen Köpfel über Schlierbach". Diese Präzisierung macht auch erst auf die letzten Meter Sinn, wenns dann darum geht, auf welcher Neckarseite er langfährt.

von Bammentaler - am 08.01.2007 20:02
Zitat
Bammentaler
Die Gegenrichtung ist übrigens ähnlich sinnvoll: "Ziegelhausen Köpfel über Schlierbach". Diese Präzisierung macht auch erst auf die letzten Meter Sinn, wenns dann darum geht, auf welcher Neckarseite er langfährt.
Jaja, die neuen Anzeigen sind echt ein Ding für sich. Heute habe ich auch zum ersten mal die normale Anzeige am 31er und am 32er gesehen. Statt wie bisher "Universitätsplatz" steht da jetzt folgendes drauf:

Altstadt
Universitätsplatz

Aber während der Umleitung nur "Herrenmühle" draufschreiben, wo kein Mensch weiß, wo das genau sein soll (vor der Umstellung stand ja immerhin "Karlstor / Herrenmühle" da ...). :rolleyes:

von Brubacker - am 08.01.2007 22:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.