Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rastatter Kundendienst, Aldwych

[London Underground] 1.Thema: Automatic Train Operation

Startbeitrag von Aldwych am 20.01.2007 16:58

Hallo,

das Thema der Londoner Straßenbahn der ersten Generation ist fertig!

Meine 2 Serie umfasst die Faszination Londoner U-Bahn, dabei Stelle ich die Legenden und die Meilensteine der Underground vor!

Heute stelle ich die Geschichte der ATO vor - ATO bedeutet Automatic Train Operation (man könnte auch "Autopilot" sagen!)

Frühling im Jahr 1963,
Zwischen der Underground-Station Stamford Brook und Ravenscourt Park fuhr der erste Zug der Welt mit automatischer Zug-Steuerung.

Später wurde auch zwischen South Ealing und Acton Town gefahren. Die beiden 6 Teiligen Züge des Typs R-Stock (DM "A" war 22681 und 23580) fuhren erstmals im Öffentlichen Betrieb mit ATO am 8 April 1963 (Zugnummer: 123) - wobei die Züge zwischen South Ealing und Acton Town und Stamford Brook und Ravenscourt Park die ATO eingeschaltet wurde - entsprechend war die Strecke mit Signalen ausgestattet (die Züge fuhren auch nur 6 Teilig) Später ist noch der Wagen 22682 (ich glaube es ist der "D" Wagen zum 22681) - (Bilder kenne ich keine, bis auf ein Video das im Archiv des Firmeneigenen Museums ruht!)

[photos.ltmcollection.org]

Bild eines 1960 Tube Stock - die Züge fuhren 4 Teilig, von den 1960 Tube Stock wurden nur Motorwagen gebaut, die beiden Mittelwagen stammen von dem Typ "Standard Tube Stock" aus den 1930ern.

Im Sommer 1963 wurden verbesserte Tests zwischen Hainault und Woodford ausgeführt, als Fahrzeuge dienen die Erprobungsträger "1960 Prototype Tube Stock" (von den umgebauten 1960 TS habe ich keine Nummern, und wann das ATO aus den Fahrzeugen ausgebaut wurde habe ich auch nicht herausgefunden) die ATO R-Stocks fuhren noch bis 1964, dann wurden sie wieder rückgebaut. Die Ausgereifteste Technik hatten aber erst die 1967 TS bekommen.

[photos.ltmcollection.org]

Bild eines 1967 Tube Stock, die Züge fahren heute auf der Victoria Line zwischen Walthamstow Central und Brixton

Zur Zeit wird die 2. Generation getestet, der 2009 Tube Stock dessen Prototyp noch im Depot verweilt und eine Zulassung für die Tests bekommt!

Hier eine Computeranimation -> 2009 Tube Stock die Züge werden von der Kanadischen Firma BOMBARDIER in der Britischen Stadt Derby gebaut.

Aktuelle Fotos gibt es noch keine, wird aber sicher die Tage kommen, wenn der erste "Train-Spotter" das Depot stürmt!

Die Funktion der Victoria Line ATO:

Die Gleise werden mit Impulse "gefüttert" (der Fahrstrom kommt von den beiden Stromschienen!) und nach Anzahl der Impulse weiss der Bordcomputer wie sich das Fahrzeug zu verhalten hat!

420 Impulse/min = Fahren
270 Impulse/min = langsamfahrt
180 Impulse/min = leistung abschalten
0 Impulse/min = anhalten

Es gibt in London noch ein zweites System einer ATO, diese werden auf der Central Line und Waterloo & City Line benutzt - diese Technik wurde um 1992 eingeführt. Entwickelt hat dieses System die Fa. ALCATEL und das Produkt heisst Seltrack!

Geplant ist es, daß die alten Züge der 1967 Tube Stock zur Bakerloo umzubeheimaten (dort verkehren die gleichen Typen ohne ATO) - evtl. könnte die Bakerloo auch mit ATO ausgestattet werden. Die Northern Line und die Jubilee Line sind für ATO ausgestattet, wird aber Manuell gefahren!

Die Bedienung der ATO:

Ist ein Kinderspiel! - der Fahrer fährt aus dem Depot und in der Station Tottenham Hale stellt er den Kipphebel auf ATO. Auf dem Führerstand ist ein "Knopf" (hat kein Fachausdruck), wenn das Signal auf Grün umspringt, drückt der Wagenführer auf den Knopf und der Zug fährt ohne Einfluss des Wagenführers bis zur nächsten Station, natürlich kann der Wagenführer die Steuerung (er kann z.B. Bremsen) während der Fahrt bedienen. An der nächsten Station kommt der Zug zum Stehen, und bleibt dort bis der Wagenführer wieder auf dem Knopf drückt!

auch diese Serie wird in unregelmässiger Folge - exklusiv nur in diesem Forum erscheinen!

gruß

Dennis aka Aldwych

Serienvorschau (nicht sortiert): Architektur der London Underground, Geister-Stationen, Jubilee Line Extention, Waterloo & City Line eine Unterirdische Mainline, Aldwych Shuttle und weitere!






Antworten:

Nur weiter so! Freu mich schon auf die nächsten Folgen!

von Rastatter Kundendienst - am 21.01.2007 01:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.