Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Brubacker, Kirchheimerin, Rastatter Kundendienst, Andreas Risch, Bammentaler

RNZ: Linie 37 bis zum Bunsengymnasium

Startbeitrag von Brubacker am 12.02.2007 20:08

Hab heute in der RNZ gelesen, dass die RNV ob der ganzen Kritik mit den Anschlüssen die Linie 37 ab März bis zum Bunsengymnasium verlängern wird. Vielleicht hat ja jemand die Ausgabe und kann den Artikel einstellen, da er online nicht zu finden ist.

Freut mich, dass man endlich sinnvolle Konsequenzen gezogen hat und die Linie dort enden lässt, wo mehrere Anschlusslinien als nur 31/32 zur Verfügung stehen. So stellt die Linie hoffentlich endlich ein sinnvolles Angebot dar.

Antworten:

Hier ist er:



Entschuldigt die ungewohnt schlechte Qualität. Irgendwie ging das heute nicht besser. Ich hoffe man kann dennoch alles lesen.

von Bammentaler - am 12.02.2007 20:36
Damit werden die Wohnheimsiedlung im Neuenheimer Feld sowie der nördliche Universitätscampus noch besser erschlossen, sehr gut.

von Andreas Risch - am 12.02.2007 20:50
Jetzt fehlt nur noch die direkte verbindung zwischen Kirchheim und Wieblingen ;) . In der RNZ stand mal (habe ich hier auch schon berichtet), dass es schon eine Überlegung gibt die verbindung wieder herzustellen. Ich habe die Idee(werde ich noch an die RNV schreiben), statt 33er nach Wieblingen fahren zu lassen, den 34er ( der endet in Pfaffengrund) nach Kirchheim Rathaus über Pleikartsförsterstr. fahren zu lassen.



Gruss Michaela

von Kirchheimerin - am 13.02.2007 06:41
Na gut, bringt was, da man auf dem Weg zur / von der Strab dann wohl am wartenden 31er vorbeifahren kann. Noch schöner und weniger stauanfällig wäre es dann aber, die Fahrten gegenüber dem 31/32 um etwa 5 Minuten zu verschieben und so die Strab- und OEG-Anschlüsse noch weiter zu verbessern.

von Rastatter Kundendienst - am 13.02.2007 08:31
Zitat
Kirchheimerin
Jetzt fehlt nur noch die direkte verbindung zwischen Kirchheim und Wieblingen ;) .
Ich bin ja außerdem immer noch der Meinung, dass der 30er statt der Ringlinie lieber die Strecke Bismarckplatz–Rathaus/Bergbahn–Karlstor in beiden Richtungen fahren sollte. Entlang des/der Neckarstaden halte ich das Aufkommen in Richtung Bismarckplatz für nicht so groß wie das in der Friedrich-Ebert-Anlage.

Zitat
Kirchheimerin
In der RNZ stand mal (habe ich hier auch schon berichtet), dass es schon eine Überlegung gibt die verbindung wieder herzustellen.
"Wieder herstellen" ist gut. Bisher waren das ja auch nur so wenige Fahrten am Tag, das man sie noch an zwei Händen abzählen konnte. Aber dennoch ist es natürlich ein Angebot, das es früher gab und jetzt weggefallen ist.

Zitat
Kirchheimerin
Ich habe die Idee(werde ich noch an die RNV schreiben), statt 33er nach Wieblingen fahren zu lassen, den 34er ( der endet in Pfaffengrund) nach Kirchheim Rathaus über Pleikartsförsterstr. fahren zu lassen.
Boah, Du Tier! Überall wird über die ach-so-schlimmen Monsterlinien gemeckert und Du willst den 34er noch weiter verlängern? :D

Nee, mal ernsthaft: Wäre natürlich von der Idee her nicht schlecht, aber stelle ich mir schwer vor in der Realisierung. Und zwar nicht nur, weil der 34er dann wirklich *noch* länger wird, sondern weil er derzeit mit der Ringführung im Pfaffengrund eben selbigen ja auch noch erschließt und quasi als Ortsbus fungiert. Wie würdest Du das mit einer Weiterführung nach Kirchheim noch gescheit hinkriegen wollen?

von Brubacker - am 14.02.2007 01:39
Das ist ganz einfach Wieblingen wie jetzt und im Pfaffengrund einfach über Marktstr. , Flugplatz gerade aus zum Rathaus. Zurück dann wieder gerade aus Über Flugplatz im Pfaffengrund die andere haltestelle Anfahren(nicht Marktstr.) und dann bei (Ich weiss nicht wie die Strasse heisst) der Autofirma grade aus nach Wieblingen, Hauptbahnhof , Bismarckplatz (Ziegelhausen kann man weg lassen. Es gibt ja dafür den 33er) und zurück dann Hauptbahnhof, wieblingen , Pfaffengrund(über Marktstr.) nach Kirchheim.


Und den 33er Bus so lassen wie er ist , aber den Emmertsgrund weg lassen( dafür gibt es den 29er)und in Rohrbach Süd enden lassen.

So stelle ich mir das vor ;)



Gruss Michaela :cheers:

von Kirchheimerin - am 14.02.2007 14:49
Zitat
Kirchheimerin
Das ist ganz einfach Wieblingen wie jetzt und im Pfaffengrund einfach über Marktstr. , Flugplatz gerade aus zum Rathaus. Zurück dann wieder gerade aus Über Flugplatz im Pfaffengrund die andere haltestelle Anfahren(nicht Marktstr.)
Damit hättest Du aber zwischen Marktstraße und Steinhofweg (?) keine Verbindung mehr durch den Pfaffengrund durch zur Straßenbahn. Das grad war ja mit "Ortsbus" gemeint. Das wäre also für die Pfaffengründer schon eine Verschlechterung.

Zitat
Kirchheimerin
und dann bei (Ich weiss nicht wie die Strasse heisst) der Autofirma grade aus nach Wieblingen, Hauptbahnhof , Bismarckplatz (Ziegelhausen kann man weg lassen. Es gibt ja dafür den 33er) und zurück dann Hauptbahnhof, wieblingen , Pfaffengrund(über Marktstr.) nach Kirchheim.
Hui ... Der 34er fährt aber in Ziegelhausen ganz woanders hin als der 33er und geht außerdem jede zweite und drite Fahrt von Ziegelhausen aus noch weiter nach Wilhelmsfeld und Heiligkreuzsteinach!

Zitat
Kirchheimerin
Und den 33er Bus so lassen wie er ist , aber den Emmertsgrund weg lassen( dafür gibt es den 29er)und in Rohrbach Süd enden lassen.
Auch der 33er fährt eine andere Route als der 29er, der ja nicht zum Emmertsgrund, sondern auf den Boxberg fährt!

von Brubacker - am 14.02.2007 15:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.