Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Das Biergleis, Funkenkutscher, E40, felix83, Hummelchen

(Frankfurt) Fensterflächenwerbung stößt bei Fahrgästen auf Ablehnung

Startbeitrag von Hummelchen am 14.02.2007 17:36

Diesen interessanten Artikel über die Vollwerbung auf Bussen und Bahnen in Frankfurt habe ich gerade gefunden: Klick

Antworten:

Zustimmung! (kT)

*

von felix83 - am 14.02.2007 17:56
Von außen ist es manchmal recht schön anzuschauen. Wenn man drinnen sitzt, wird mir - im wahrsten Sinne des Wortes!!! - schlecht.
Der Offenbacher Bus am unteren Ende des Artikels ist natürlich der Abschuss. Aus Fotografen-Sicht vielleicht reizvoll, aber aus Fahrgastsicht - urgh!


von E40 - am 14.02.2007 18:03
In Dresden haben die ein ganz anderes Kozept. Die bestellen die Bahnen gleich ohne Fenster und schon gibt es keinen Ärger mit zugeklebten Scheiben. :joke: :joke: :joke: :joke:
Guckst du hier

von Funkenkutscher - am 14.02.2007 20:45
Die OEG hatte sowas schon 1928. Und auch die Fensterwerbung kannte man in den 60er und 70er Jahren schon, erfreulicherweise mit sehr löblichen Inhalten.


BTW: Bei den 9-Wagen-Zügen, die in den 60er Jahren mit diesen Fahrzeugen gefahren wurden, durften bei Überfüllung der Anhänger auch Personen in den TG einsteigen.

von Das Biergleis - am 15.02.2007 00:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.