Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
David Jung, Linie 8 muss wieder her, BRN-Mos, Lokleitung, E40

Auch heute Umleitungen wegen Fasnacht [m3B]

Startbeitrag von E40 am 20.02.2007 18:11

Hallo zusammen.
Der "fünften Jahreszeit" hatte Mannheim auch heute einige Umleitungen zu verdanken, da die Planken gesperrt wurden.

So fand man die Linie 2 auch am Hauptbahnhof:



Für die Linie 7 wurde zum Lindenhofplatz ein SEV mit 2 Bussen von Rau eingerichtet. Hier im Bild der O405N (RP-R 545). Außerdem kam ein Setra S315UL zum Einsatz (LU-D 9222)



Und am Schloss traf man heute die Linien 1,2,4,5,6,7. Nur die 3 wurde über Rosengarten umgeleitet. Hier der 505 auf der 2 und rechts der 645 auf der 6A.



Antworten:

in Heidelberg auch - und personalintensiv...

allein an der Schrieder-Weiche waren fünf RNV Mitarbeiter damit beschäftigt, Weichen umzustellen und Bahnen zu lenken. 5, 23 und 26 mussten über diese Weichen Kopf machen, die 5 dazu noch in beiden Richtungen, also Edingen und Schriesheim. Das gab auch interessante Fahrwege für die 5, Adenauerplatz - Hbf - Betriebshof - Jahnstraße - OEG Bahnhof Handschuhsheim etwa. An der Haltestelle Stadtwerke kontrollierte ein ( bei der Zahl der Forumsbeiträge ) führender RNV-Mitarbeiter das Geschehen. Zu Beginn der Sperrung scheint es etwas chaotisch gewesen zu sein, jedenfalls fuhr längere Zeit in den Süden praktisch nichts. Die Pünktlichkeit der 24 litt offensichtlich unter der im Betriebshof kehrenden 22. Bei meiner spätnachmittäglichen Rückfahrt mit der 24 musste der Fahrer sowohl an der Kreuzung Alte Eppelheimer Straße als auch beim Verlassen der Karl-Metz-Straße Ri Hbf aussteigen und per Schlüssel Signal anfordern.
Nicht ganz klar war, warum trotz in Leimen Friedhof bereitstehender 23 ein Ersatzbus aufgeboten wurde, angezeigt mit 8 :cheers: und Adenauerplatz. Ob die 8 bewusst signalisiert wurde? :spos: Leider bekamen nicht alle an den Haltestellen wartenden Fahrgäste mit, dass Straßenbahnersatzverkehr angesagt war, obwohl der Fahrer zunächst teilweise durch Hupen auf sich aufmerksam machte.
Ganz anders der Fahrer in der 5, der an jeder Haltestelle von Poststraße bis Hauptbahnhof mehrfach innen und außen durchsagte, dass diese Bahn nach Schriesheim fährt, Fahrgäste nach Wieblingen und Mannheim nicht einsteigen sollen.
Ein paar Bilder habe ich auch, aber immer noch chemisch, also gelegentlich mal.


von Linie 8 muss wieder her - am 20.02.2007 21:48

Re: in Heidelberg auch

Das mit dem "Personalintensiv" hat schon seine Gründe; durch die Vielzahl der Züge, die an der Poststraße wenden (OEG in zwei Richtungen und 23 und 26) kommt es da sehr schnell zu einem schwer zu entwirrenden Knoten. Im Übrigen war da auch Reservepersonal für die Pendelfahrer der OEG dabei, man will ja auch mal dorthin gehen können, wo der Triebfahrzeugführer zu Fuß hingeht, und im fünf-Minuten Takt ist das ohne Ablösung schwer zu bewältigen.

Zitat

Zu Beginn der Sperrung scheint es etwas chaotisch gewesen zu sein, jedenfalls fuhr längere Zeit in den Süden praktisch nichts. Die Pünktlichkeit der 24 litt offensichtlich unter der im Betriebshof kehrenden 22.

Natürlich gibt es bei einer solch komplexen Sperrung immer ein paar kleine Anlaufschwierigkeiten. Die Störungen auf der 23 und 24 kamen aber von einem Unfall in Rohrbach, wo die Strecke eine Zeit lang blockiert war und mehrere eigentlich unbeteiligte Züge eingeschlossen waren. Die 22 hatte damit eher wenig zu tun.

Alles in allem hats gut funktioniert, und auch der OEG 126 hat mal einen Ausflug nach Rohrbach machen dürfen...

von Lokleitung - am 20.02.2007 23:17

@Linie 8: warst du zufllig um 14:35/40 rum in Leimen (owT)

nüx

von David Jung - am 21.02.2007 01:08

Ich war um 14:35/40 rum in Leimen...

wo es, wie gesagt einigermaßen chaotisch war. Mein 723 war verspätet, Umleitung wegen Umzugs in Nußloch, 23 am Friedhof natürlich weg, nächste gerade im Anrollen, also weiter mit dem 723 zum Kurpfalzkreisel. Dort fuhr gerade der vorherige 723 ab, stoppte nach Umrundung der Ampel und forderte alle Fahrgäste des gut besetzten Busses auf, auszusteigen und in den gerade angekommenen umzusteigen. Er selbst machte sich zügig Richtung St.Ilgen (B3?) davon, Dienstende?.
Und kann kam der beschriebene 8er Ersatzbus.

von Linie 8 muss wieder her - am 21.02.2007 08:32

Re: Ich war um 14:35/40 rum in Leimen...

Hallo Linie 8...
Nein, kein Dienstende, sondern Leerfahrt nach WSL, um wenigstens eine Tour von Wiesloch halbwegs pünktlich zu schaffen...

Übrigens der jenige der aus dem 307 winkte war ich ;-)

MfG
David

von David Jung - am 21.02.2007 11:11

Re:Zu Sperrung Rohrbach(Polizeibericht)

Heidelberg: Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn kam es am Dienstagmittag in der Karlsruher Straße. Eine 20-jährige Autofahrerin fuhr vom Fahrbahnrand an und übersah die von hinten herannahende Straßenbahn. Das Auto verkeilte sich zwischen der Bahn und zwei weiteren geparkten Fahrzeugen. Die Autofahrerin musste von der Berufsfeuerwehr aus ihrem Auto befreit werden; sie wurde leicht verletzt.



von BRN-Mos - am 21.02.2007 23:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.