Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Tw 17, Tw237, felix83, E40, Brubacker, Fantômas, Dr. Düwag, 637, Tw22, Fabegdose

Tw251 wie wild geworden

Startbeitrag von Tw 17 am 19.05.2007 17:40

Tw251 ist heut ganz schnell an mir vorbei gefahren, hat wie wild gebimmelt und hätt fast eine frau umgefahren.
Hier um 14:54:56

Und schon 4 Sekunden später hier. Soll zeigen wie schnell der gefahren bzw. gerasst ist.

Der hatte 26 Bismarckplatz drauf. Musste der ein Wagen austauschen ????

Antworten:

Vielleicht hatte der Kutscher einen analen Notfall (owt)

.

von Fantômas - am 19.05.2007 18:05

Was, die RNV haben noch nicht das eingebaut (mB)



Gib es woanders serienmäßig. ;-)



von Tw22 - am 19.05.2007 18:11

Re: Der Wagenführer wird sich für Dein detailliertes Posting bedanken.

Willst Du sagen, daß er die zulässige Vmax überschritten hat?
Soll er nicht mehrere Sekunden läuten, wenn eine Frau im Gleisbereich rumstolpert?
:confused:

von Fabegdose - am 19.05.2007 18:47
*

von 637 - am 19.05.2007 19:25

Da muss ich dir widersprechen...

Ich komm bestimmt öfter als drei mal im Jahr nach HD und habe die HSB, bzw. das was noch von ihr übrig ist als eher lahmenden Betrieb kennengelernt. ´Da wird in MA schneller gefahren, auch wenn das meist auch noch lahm ist. Gerade am Freitag bin ich mit der 2 durch die Bergheimerstr. gefahren. In Ma würde man auf so nem Stück etwa 40-50 km/h fahren, ein Fahrer, dem die schnelle Beförderung seiner Fahrgäste(kann man das im RNV-Zeitalter noch so nennen?) am Herzen liegt bringt es vielleicht auf 60. Die HSB jedoch kommt über die 25-30 Km/h nicht hinaus. Also schnell ist das nicht.

von Tw237 - am 19.05.2007 20:34

Re: Schreib doch ne dienstliche Meldung über die Heidelberger. (kT)

.........................

von Dr. Düwag - am 19.05.2007 20:47

Gehts noch????

Zitat
Tw237
Ich komm bestimmt öfter als drei mal im Jahr nach HD und habe die HSB, bzw. das was noch von ihr übrig ist als eher lahmenden Betrieb kennengelernt. ´Da wird in MA schneller gefahren, auch wenn das meist auch noch lahm ist. Gerade am Freitag bin ich mit der 2 durch die Bergheimerstr. gefahren. In Ma würde man auf so nem Stück etwa 40-50 km/h fahren, ein Fahrer, dem die schnelle Beförderung seiner Fahrgäste(kann man das im RNV-Zeitalter noch so nennen?) am Herzen liegt bringt es vielleicht auf 60. Die HSB jedoch kommt über die 25-30 Km/h nicht hinaus. Also schnell ist das nicht.


Wer keine Ahnung hat, sollte.. etc., etc.

In der Bergheimer Straße ist per Sondergenehmigung 40km/h erlaubt, der restliche Verkehr darf dort nur 30 km/h.

Im übrigen finde ich das eben gelesene "Anschwärzen" einfach nur widerlich. So Typen wie "Tw 17" hätten es zu DDR oder NS-Zeiten als "Blockwart" oder "IM" sicher weit gebracht. Das soll jetzt aber nicht heißen daß ich unvorsichtiges Fahren gut heiße, im Gegenteil. Aber so wie hier gerade pauschalisiert wird... da kommt mir die Galle hoch! :mad:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 19.05.2007 21:55

Re: Gehts noch????

Mag zwar sein, dass du da als Fahrer etwas mehr Ahnung haben magst und vielleicht auch den ein oder anderen Hintergrund dazu kennst, aber ich sehe das aus der Sicht eines Fahrgastes und die Fahrgäste sind bei so ner Straßenbahn auch das entscheidende, sonst bräuchte man sie nicht. Wenn ich nun die Bergheimerstr. mit der Waldhofstr. in Ma vergleiche ( wenn man das soweit machen kann), stelle ich fest, dass dort trotz einiger Kurven viel schneller gefahren wird. Dass vergleichsweise langsam gefahren wird, hatte ich jetzt auch keineswegs nur auf die Bergheimerstr. bezogen, sondern auf das gesamte Netz der HSB.

von Tw237 - am 19.05.2007 22:12

Re: Gehts noch????

Zitat
Tw237
Mag zwar sein, dass du da als Fahrer etwas mehr Ahnung haben magst und vielleicht auch den ein oder anderen Hintergrund dazu kennst, aber ich sehe das aus der Sicht eines Fahrgastes und die Fahrgäste sind bei so ner Straßenbahn auch das entscheidende, sonst bräuchte man sie nicht. Wenn ich nun die Bergheimerstr. mit der Waldhofstr. in Ma vergleiche ( wenn man das soweit machen kann), stelle ich fest, dass dort trotz einiger Kurven viel schneller gefahren wird. Dass vergleichsweise langsam gefahren wird, hatte ich jetzt auch keineswegs nur auf die Bergheimerstr. bezogen, sondern auf das gesamte Netz der HSB.


Die Bergheimer Straße hat einige ganz heiße Stellen, da muß man einfach sehr aufmerksam sein. Die überproportionale Zahl von unvorsichtigen Linksabbiegern (Kirchstraße und Thibautstraße), die Linksabbiegespur in die Römerstraße, die Hst. Volkshochschule mit vielen Senioren UND Schulkindern, dazu kommt noch der Busverkehr. Ich bin an der Bergheimer Straße aufgewachsen und nach 29 Jahren wage ich zu behaupten daß ich mich da auskenne... es hat sich durch den (lachhaften) eigenen Bahnkörper nicht viel geändert bezüglich der Unfallsituationen.

Die Waldhofstraße ist nicht wirklich vergleichbar da diese einen viel "gemischteren" Verkehr hat und nicht so zielgerichtet Ost-West (Autobahn-Stadtmitte) verläuft, auch ist die Waldhofstraße durch den Umbau "schmäler" geworden und durch die Kurven und Haltestellenanlagen viel mehr zergliedert als die Bergheimer Straße, noch dazu ist fast jede Kreuzung in MA beampelt.

Du siehst also daß nicht jeder Vergleich passend ist.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 19.05.2007 22:45

Re: Gehts noch????

Im Übrigen musste ich in zwei Jahren täglicher HSB-Benutzung feststellen, dass dort viele Fahrer sehr zügig (was nicht bedeuten soll, gefährlich zügig) unterwegs sind und vor allem mit den handgeschalteten Düwags sehr gut umgehen können, sprich, wissen, wie man mit den Fahrzeugen beschleunigen kann. Ich kann z.B. immer wieder beobachten, dass HSB-Wagen auf der zugegebenermaßen nicht besonders guten Gleisanlage zwischen Jahnstraße und Bunsengymnasium oft schneller unterwegs sind als OEG-Fahrzeuge - sicher ist das nicht generell zutreffend. Dennoch: die Feststellung, dass die HSB langsam durch die Gegend fährt, kann ich nicht bestätigen. Man muss dabei allerdings beachten, dass Heidelberg sehr lange Abschnitte im Straßenplanum hat, wo man nicht einfach mal mit 70 entlang rasen kann...

Gruß,
Christian

von felix83 - am 19.05.2007 22:55

Re: Was, die RNV haben noch nicht das eingebaut (mB)

Also um mal Klartext mit euch zu reden.
Das mit dem Tw 251 stimmt. Die Frau
ist langsam rüber gelaufen, weil planmäßige
keine Bahn kommen würde und weil man die Bahn
noch nicht sehen konnte. Ich hab auch schon gedacht
was ist jetzt los, denn eine minute vorher ist die 24
schon durchgefahren.

Ich kann es auch aus eigener Erfahrung sagen. Das
manche Fahrer denken, die Straßenbahn wäre ein Ferrari
oder so etwas ähnliches. Das ist aber nicht nur bei der HSB so,
sondern bei der S-Bahn fahren sie zu schnell und bremsen dann zu spät ab
und schon steht der ET 425 mit der ersten Tür nicht mehr am Bahnsteig.
Das ist mir auch schon passiert mit dem Fahrrad war ich an der ersten
Tür gestanden. Hätt ich die Tür aufgemacht und wäre rausgelaufen. Dann....
Zum Glück hab ich es in den 30 Sekunden noch zur zweiten Tür geschafft die
am Rand des Bahnsteiges war. Und dann wird man noch blöd vom S-Bahn Fahrer
angeklotzt.
Zitat

So Typen wie "Tw 17" hätten es zu DDR oder NS-Zeiten als "Blockwart" oder "IM" sicher weit gebracht.

Diese Angaben zu meiner Person find ich gar nicht
witzig auf alle Fälle die vom Heinrich Fuchs... nicht.

von Tw 17 - am 20.05.2007 08:25

Re: Was, die RNV haben noch nicht das eingebaut (mB)

Wenns dich stört, schreib halt ne Beschwerde an die RNV. Irgendwelche Angaben zu Wagennummern und Zeiten, die auf bestimmte Fahrer rückschließen lassen sind hier - ich denke, damit spreche ich die weithin verbreitete Meinung aus - vollkommen fehl am Platz.

von E40 - am 20.05.2007 18:42

Re: Da muss ich dir widersprechen...

Naja, zwischen Bismarckplatz und Betriebshof liegen fünf Minuten bei vier Haltestellen. Eine Minute von einer zur nächsten Haltestelle und eine Zusatz-Minute vor der Kreuzung Mittermaierstraße in der einen und vorm Bismarckplatz in der anderen Richtung empfinde ich jetzt nicht als allzu langsam vom Fahrgastempfinden her.

von Brubacker - am 21.05.2007 18:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.