Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren
Beteiligte Autoren:
Kirunavaara, Stefan Klein, Rastatter Kundendienst, Führerbremsventil, Treborla, VBL126, Knallkapsel, Lokleitung, Fabegdose, VBL 217, Linie 8 muss wieder her

Kettenbilder MA/LU 406 = VBL 135 (++2004)

Startbeitrag von Linie 8 muss wieder her am 01.06.2007 08:54

L39, Lu Hauptbahnhof, 27.07.1989


L33, Kurpfalzbrücke, 05.08.1991

Ich spare mir den Kommentar zur Werbung ;)

1. Aufnahmeort nach Hinweis geändert, danke.

Antworten:

Re: War das wieder so eine Modernisierung, bei der die Zielfilmanlage später getauscht wurde? (kT)

*

von Fabegdose - am 01.06.2007 12:21

Re: War das wieder so eine Modernisierung, bei der die Zielfilmanlage später getauscht wurde? (kT)

Ja, das war so bei den vier zuerst modernisierten 134-137. Noch ein, zwei Jahre nach der HU fuhren die mit bereits eingebauten Haltevorrichtungen für die neue Ausrüstung in den Seitenfenstern durch die Gegend. Dabei waren allerdings die kleinen Kurbelzielfilme hinten rechts schon ausgebaut. Was immer mal wieder dazu führte, daß ein Wagenführer an der Endstelle nach hinten lief, um das eingestellte Ziel zu ändern und sich dann wunderte, daß es da nichts zum Kurbeln gab...

Viele Grüße,
Martin.

von Kirunavaara - am 01.06.2007 13:18

Re: Liebe Linie 8, die wieder her muss...

...ich glaub du musst bei unserer nächsten Tunnelsonderfahrt mal mitfahren ;) . Man merkt, dass du dich in Lu nicht so auskennst. Macht aber nix, der Mensch ist ja lernfähig ;-). Im Rathaus gibt's zwar auch 4 Gleise, aber von einem äußeren Gleis (müsste hier Gleis 1 sein) aus wäre er nie nach Friesenheim gekommen, es sei denn rückwärts ;). Das von dir gezeigte Bild ist am Hauptbahnhof :).

Trotzdem danke für die tollen Bilder...

von VBL 217 - am 01.06.2007 13:29

ebenjene Umbauwagen

warn dann sehr beliebt auf den wilden Umläufen. Bevorzugt fand man sie auf dem Gerümpel das in Oppau wild und hin her wechselte (33, 33E, 40, 40E, 48). Ansonsten gabs damals ja noch so Scherze wie Ebertparkverdichter als 39E, und die 34 wurde mit der 34E zwischen Luitpoldhafen und Oggersheim verdichtet. Warum die Kisten damals ausgerechnet auf solchen doch eher untergeordneten Diensten fuhren (und tagsüber oft in der Halle standen) weiß ich nicht. Aber es fiel mir halt auf. Außerdem fand ichs doof, weil ausgerechnet das wild tauschende Gedöns in Oppau fand ich als Knirps immer toll, weil ich da (bis auf 3 Ausnahmen) bei allen Ludwigshafener Fahrern damals die Zielfilme hinten drehen durfte (die fandens auch toll daß ich das gemacht hab und mehr als einmal bekam ich ein Eis oder so spendiert - ich hab halt schon früh als Dienstleister im Bereich Nahverkehr angefangen :-P ). Das ging bei dem umgebauten Kram halt nimmer.

von Stefan Klein - am 01.06.2007 14:39

Muntere Kurbeleien

Oh, ich durfte auch manchmal kurbeln, habe aber offenbar ziemlich oft die von Dir genannten drei Fahrer erwischt. Oder ich war einfach nicht charmant genug. Manchmal haben wir auch in einem gut gefüllten Schülerzug etwas Chapernack betrieben und einfach unerlaubt gekurbelt, besonders wenn so tolle Sachen wie Schlachthof, Stadion, Elektrizitätswerk, RHB/4 oder Eilzug auf den Bändern vorhanden waren.

Ach ja Ferdi, warst Du das mit der Linie 41?



Müßte 111 oder 115 gewesen sein, der da um 1989/90 im Luitpoldhafen auf dem Schrottgleis stand.

Viele Grüße,
Martin.

von Kirunavaara - am 01.06.2007 15:48
Ein eher trauriges Bild bot sich bei Tag der offenen Tür in Rheingönheim Anfang Juni 2002:



Der 127 leistet hintendran Gesellschaft.

Viele Grüße,
Martin.

von Kirunavaara - am 01.06.2007 15:58

Kettenbilder MA/LU 406 = VBL 135 (++2004)

Wie ich bei der Durchsicht eurer Beiträge feststelle hat der 135 im Laufe der Zeit viele verpönte Autoreklamen getragen. Da muss ich mal was dagegen setzen:

Am 10. Mai 1982 lief der 135 auf der Linie 12, mit einer blau grundierten Werbefläche. Der Rheinblock am Ludwigsplatz bot einen guten Hintergrund, und im Vordergrund lagen noch die Weichen für die Strecke, die einstmals tunnelfrei in den Hemshof führte:



Die blaue Werbefläche sollte dann in gelb mit "ABZ-Auto-Börse" (also schon wieder einer Autoreklame) beschriftet werden - wenn ich mich recht erinnere trug der 114 die gleiche Werbung. Aber nicht für lange, denn schon am 01. Dezember des gleichen Jahres hatte man die Buchstaben wieder abgeschliffen. Ebenfalls auf der 12, beim Einbiegen von der Fichtestraße zum Ebertpark:



Wie schon erwähnt war der 135 der erste modernisierte Ludwigshafener Sechsachser, anfangs noch mit Birnenbeleuchtung und Handkurbelzielfilmen. Frisch umgebaut und noch reklamefrei präsentierte er sich am 17. März 1988 im Betriebshof Luitpoldhafen:


von Lokleitung - am 01.06.2007 18:19

Re: Kettenbilder MA/LU 406

Da hätt ich dann auch noch was:



Der Autor dieser Aufnahme, die zwischen dem 28.02.1963 und dem 01.01.1965 entstand, ist mir leider nicht bekannt.
Außerdem ist mir nicht bekannt, daß die Haltestelle Paradeplatz einmal vorm Hertie war - und danach sieht es aus. Wer kann Weiterhelfen?

Ach ja, so ganz nebenbei - ein weiterer Wagen mit der bekannten Leberkleister-Reklame.

von Führerbremsventil - am 01.06.2007 18:34

Ich habe eine Frage zum 135

Der 135 gehöre zu den Bahnen die mir sehr gut gefiel, aber er wurde 1996.01 ausgemustert, aber erst 2004.05 in Rheingönnheim verschrottet, wieso hat man ihn so lange stehen lassen, um eine sehr große Teilgewinnung zu bekommen, oder hatte man keine Zeit ihn zuverschrotten, ich hatte sehr lange die Überlegung, er könnte ein Museumswagen Rheingönnheim sein, aber das Bild mit dem traurigen Zustand beantwortet meine Überlegung!

von VBL126 - am 01.06.2007 19:14

Re: Ich habe eine Frage zum 135

Ich schenke Dir mal ein paar Satzzeichen: ???????????? ..........

Bei Bedarf einfach rauskopieren und an der entsprechenden (vzgsweise. richtigen) Stelle einsetzen.

von Rastatter Kundendienst - am 02.06.2007 01:00

mit dem vbl126

habt ihr´s aber zur Zeit. Laßt ihn doch einfach, es kann nicht jeder ein grammatikalisches As sein und andere im Forum sind auch nicht gerade weltmeisterlich in der Anwendung der deutschen Sprache. Hauptsache, man weiß, was er dazu sagen will, mit dem Inhalt kann man sich ja auseinandersetzen.
Solche Beiträge sind m.E. nicht gerade dazu da, das Klima im Forum freundlich(er) zu gestalten.
Es wäre z.B. Dir auch nicht so recht, wenn man sagen würde, daß der Punkt hinter dem "vorzugsweise" fehl am Platze ist.
Also, laßt ihn in Ruhe. Ist aber nur meine Meinung.

von Treborla - am 02.06.2007 08:35

Re: mit dem vbl126

Das ist ja der Punkt. Ich sach ja nix, solang ich versteh, watter sagen will. Tuichmir im Moment aber'n büschen schwer, wenner Sätze produziert, die über drei Zeiln gehn unnich nacher nichma sagn kann, welche Überlegung er eientlich meint, von derer am Enne schreibt. Andere, die auch alle naslang soeschrieben ham, daßich se nich verstehn konnte, ham von mir auch so'n entsprechenden Kommentarekricht.

Oh, und was den Punkt von mir angeht: Ich bin durchaus bereit, da drüber zu diskutieren und insbes. mich eines Besseren belehren zu lassen, wenn ich einen Fehler mache. Mein Ansatz war der, daß "vzgsweise" eine Abkürzung ist.

Übrigens auch das nur meine Meinung.

von Rastatter Kundendienst - am 02.06.2007 09:19

wow...

...wassndasfürnebiersorte? Diehautreindakommsteausmlallnnichmehrraus... ;-)

von Treborla - am 02.06.2007 15:12

Nö, die 41 war ich nich

aber ich hab gern so Sachen wie 27 Rheinau Nord oder so draufgedreht. Irgendwas beklopptes halt. Die Bänder sind aber als häppchenweise ausgetauscht worden. Lustig war das insbesondere dann, wenn noch der alte Listenbepper auf dem Kasten war, aber ein neuer Zielfilm. Ich fand das toll und habs meistens gleich gefunden. :) Jaja, damals...

von Stefan Klein - am 02.06.2007 21:49

Re: Ich habe eine Frage zum 135

gleiche Antwort wie hier

ergänzend, in der Hoffnung, daß die Frage nicht noch ein drittes Mal auftaucht:
Ersatzteile sind wertvoll. Also verschrottet man nicht sofort
Platz ist vorhanden. Also kann man den Kram stehenlassen.
Braucht man Ersatzteile, dann nimmt man sich das eben aus den abgestellten.
Ist das Gerümpel so weit ausgeschlachtet, oder braucht man den Platz anderweitig kommts auf den Schrott.

Gleiches hat man auch schon mit einzelnen GT6N praktiziert, die V6 der OEG (117-122) haben so was während ihrer HU-Zeit durchgemacht und auch man in vielen Osteuropäischen Staaten ist so was gang und gebe. Bisweilen kehren die Kisten sogar zurück in den Betriebsdienst.

Ich hoffe die Frage ist nun erschöpfend genug beantwortet und taucht nicht nochmal auf. *seufz*

von Stefan Klein - am 02.06.2007 22:52

Re: Interssiert jemand meine Meinung?

Meine Meinung ist, daß jeder Fragen stellen kann und sollte, solange sie vernünftig sind, keine andere Person verletzen, zum Thema passen usw., unabhängig von den grammatischen Fähigkeiten einzelner Personen.
Meine Meinung ist aber auch, daß man nicht zu allem und jedem Beitrag seinen sinnlosen Senf dazu geben soll. Dafür gibt's auch Chatrooms. Aber da VBL126 ja noch nicht mal eine Fahrkarte für eine Sondefahrt gebacken bekommt - Junge, Du mußt noch ein bißchen üben... Oder ist das alles Verarschung?

von Führerbremsventil - am 03.06.2007 18:11

Re: Interssiert jemand meine Meinung?

Du meinst, das ist nur ein Zweit- oder Drittnickname?


von Knallkapsel - am 03.06.2007 18:57

Re: Ich habe eine Frage zum 135

Danke Ferdifuchs, diese Frage taucht bestimmt nicht noch ein zweites mal auf.
Die Fahrkarte hol ich mir bald, ich weiß ganz genau wie man die holt und mein Nickname ist kein zweit oder dritt Nickname, sondern der original Nickname von mir nämlich von Assad Ehsan und so heiß ich wirklich. Das ist nicht böse gemeint, sondern ich wollt`s euch nur freundlich sagen in Freundschaft :spos: :)

von VBL126 - am 03.06.2007 19:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.