Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., VBL 217, Wahrheitsministerium, E94, Tw22, Hummelchen, Führerbremsventil, felix83, E60, Andreas Risch, ... und 4 weitere

Der hängt wohl ein bissel falsch

Startbeitrag von Tw 17 am 04.07.2007 13:51

Antworten:

Immerhin hält eine der abgebildeten Linien an dieser Haltestelle. Außerdem, was hast du gegen Mehr-Information? Auch Bewohner des Schwarzen Lochs, so wie ich, fahren hin und wieder mal nach Mannheim.

von Andreas Risch - am 04.07.2007 14:41
Ja, manchmal habe ich auch den Eindruck, dass man in Heidelberg genau nach diesem Plan fährt.

von Linie 999 Fichtestraße - am 04.07.2007 15:23
Naja, wenn man dem in den Straßenbahnen und Bussen in Heidelberg geklebten Plan glaubt, gibts auch irgendwo direkt hinter der Schlierbacher Orthopädie einen Abzweig, bei dem die Eisenbahn den Neckar überquert und direkt (ohne umständlich über Neckargemünd zu fahren) nach Eberbach fährt. Die S-Bahn fährt in der Richtung laut dem Plan scheinbar nach Sinsheim.

Und ich glaube mit dem Mannheimer Plan da findet man sich in Heidelberg besser zurecht als mit dem schräg gegenüber hängenden - der dem runterladbaren vollständigen Liniennetzplan von Heidelberg entspricht, mit allen Buslinien etc, einfach mal auf DIN A0 gedruckt.
Der, auf dem es keine sichtbare Unterscheidung zwischen Bus- und Straßenbahnlinien gibt und der vom geographischen Abbild her irgendwo nen deutlichen Knick in der Optik hat.

von A-dot - am 04.07.2007 15:31
Da hängt aber schon noch ein Heidelberger nebendran, oder?
Wenn nicht, dann hat sich bei der RNV noch nichts geändert ...

von Wahrheitsministerium - am 04.07.2007 15:56
Zitat
Wahrheitsministerium
Da hängt aber schon noch ein Heidelberger nebendran, oder?
Wenn nicht, dann hat sich bei der RNV noch nichts geändert ...


Der Mitarbeiter der das da hingehängt hat bekam sicher die Weisung dieses zu tun. Und eine solche hinterfragt man doch nicht hinsichtlich ihrer Sinnhaftigkeit.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 04.07.2007 16:17

Megaharte Rätselnuß dazu! m2B

In diesem Zusammenhang die wohl härteste Rätselnuß die hier jemals gestellt wurde:

Wo sind diese Bilder aufgenommen?

Es genügt eine halbwegs „ungefähre“ Angabe... ;) Aber bitte nicht so Antworten wie „Draußen“ oder „Im Gebüsch“... :D





P.S. Nach der 20. unrichtigen Antwort gibt’s –vielleicht- eine Lösung!


von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 04.07.2007 16:38

Re: Megaharte Rätselnuß; Lösungsversuch

... hinter dem Roten Ochsen (Bth. Möhlstraße) ....


E60

von E60 - am 04.07.2007 16:58

Nein. Ganz kalt! owT.

.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 04.07.2007 17:08

Re: Megaharte Rätselnuß dazu! m2B

Also...
das Indiz mit dem ich mich beschäftigt habe ist der Aushangfahrplan. Der ist unverkennbar von der Linie 1 und ist laut Perlschnur von einer Haltestelle unweit der Schönau jedoch kurz vor 2 Haltestellen, bei denen bei beiden Umsteigemöglichkeit zur DB besteht.
Ich schließe daher darauf, dass das Waldhof Nord oder Thorner Straße sein könnte. Das Ding ist aber jedoch noch vor Gründung der RNV entstanden. Weil altes Farbschema im Aushangfahrplan, MVV-V Logo und Linie 11 noch da.

Ich weiß zwar nich, wie weit man so ein Ding schleppen kann, bzw. ob man es abtransportiert hat, dem Aushang zufolge müsste es aber im Bereich Waldhof - Waldhof Nord - Schönau sein...

Edith meinte ich sollte mal mein Deutsch verbessern -.-

von VBL 217 - am 04.07.2007 17:22

Auch Nein! Denkt mal über den RNV/VRN Tellerrand raus..

Guckt die Bilder genau an, in jedweder Hinsicht... ;)

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 04.07.2007 17:41

Re: Megaharte Rätselnuß dazu! m2B

Naja, von der Begrünung her siehts nach etwas südlichem bzw. südöstlichem aus. Vielleicht etwas, wo MVV-Fzge hin verkauft wurden?

von Rastatter Kundendienst - am 04.07.2007 17:50

Teilrichtig... ;-) owT.

.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 04.07.2007 17:54

Re: Megaharte Rätselnuß dazu! m2B

Ich tippe mal auf folgendes: neben dem Bahnübergang am Maimarkt, bei dem Personalhäuschen. Zumindest hatte ich gesehen, dass die großen Hinweisschilder für das Publikum, die neben der Schranke hingen, auf alte Kunststoffplatten geklebt oder sonst was waren, die den alten Linienplan auf der Rückseite hatten. Ich weiß aber 1. nicht, woher der alte 1er-Fahrplan kommt und 2. ob es dort auch eine Kiefer gibt, wie man sie im Bild erkennen kann.

Okay, ist vielleicht abenteuerlich - aber mir fällt nix besseres ein ;-)

Gruß,
Christian

von felix83 - am 04.07.2007 17:56

Re: Megaharte Rätselnuß dazu! m2B

Kann aus 2 Gründen nicht sein :

1. im RNV-Teller

2. Werden die Schilder nach jedem Maimarkt wieder schön eingesammelt...

von VBL 217 - am 04.07.2007 18:00

Auch net! owT.

.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 04.07.2007 18:03

Ich tippe auf Sardinien

Wenn das Aufnahmedatum deiner Kamera stimmt, warst du ja da unterwegs

[forum.mysnip.de]

von E94 - am 04.07.2007 19:33

Re: Stimmt.

H. Fuchs hat einen Bekannten dort, der aus Haltestellenhäuschenteilen eine Art Haus gebaut hat.
Da will man natürlich die MVV-Plakate vorher entfernt haben.

von Wahrheitsministerium - am 04.07.2007 21:17

Stimmt! Unglaublich...

...mit welchen raffinösen technischen Tricks hier gearbeitet wird! :D

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 05.07.2007 01:20

Orwell war dagegen schnulli-bulli ;-)

.

von Tw22 - am 05.07.2007 04:42

Re: Stimmt.

Soviel ich weiß, hat er die Tafeln auch für was verwendet. Man muß dazu sagen, daß es Tafeln waren, die aussortiert wurden und in MA nicht mehr verwendbar waren.

von Führerbremsventil - am 05.07.2007 18:20

Re: Megaharte Rätselnuß dazu! m2B

Naja die Linie 11 war ja bis vor wenigen Monaten noch auf den Plänen der MXX abgebildet. Auch noch als die RNV gegründet war.

von Hummelchen - am 06.07.2007 12:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.