Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fabegdose, Lokleitung, Linie E Ebertpark, E60, jo-ke, Frieder Schwarz, Fantômas, Führerbremsventil, Erbsenzähler

Kettenbilder MA/LU 316 (++1990)

Startbeitrag von Führerbremsventil am 19.01.2008 19:14



316 neben 441 im Betriebshof Luzenberg, ca. 1977.




Und kurz vor der Verschrottung, ebenfalls Bth Luzenberg, 11. Mai 1990. Im Hintergrund 432 und 433.

Antworten:

Kettenbilder MA/LU 316 (++1990)

Schöne Bilder. Besonders interessant das erste, auf dem der 316 dort, wo es anfangs ab Werk eine Aluleiste gab, noch die obere Zierlinie fehlt. Und gut zu erkennen die frühe Bauform der Doppelscheinwerfer für den RHB-Betrieb wie auch die Einschubleiste für Schilder über dem rechten Scheinwerfer, die tiefer als üblich hängende Kursplakette und die überaus großzügig gestalteten runden Außenspiegel.


Auf meinen Bildern hat der 316 schon Klappfenster, die modernisierten Scheibenwischer und Blinker und auch die "normalen" Doppelscheinwerfer. Hier als Linie 26 nach Rheinau am Paradeplatz am 10. September 1984. Die Dame rechts im Bild könnte einem Sketch von Loriot entsprungen sein...



Am 04. Februar 1985 bewegte ich mich im Bereich zwischen Schönau und Waldhof, gezielt um die Vorserienwagen zu fotografieren. In jener Zeit liefen sie sehr oft als Linie 13, wie hier der 316 an der Haltestelle Konitzer Weg. Heute gibts die Haltestelle nicht mehr, statt dessen aber eine Lärmschutzwand, damit auf der B44 der Lärm der Straßenbahnen etwas gedämpft wird:



Am 22. Juli 1985 war der 316 als Linie 31 nach Rheinau Nord in der noch eingleisigen Waldhofstraße unterwegs:


von Lokleitung - am 19.01.2008 21:59
Ja, sehr interessante Bilder!!
In die Einschubleisten kam dann das rote Schild "ohne Schaffner" für den RHB-Betrieb.
Aber was ist an den Scheibenwischern modernisiert worden?

von Fabegdose - am 19.01.2008 23:34
Zitat
Fabegdose
Aber was ist an den Scheibenwischern modernisiert worden?


So wie ich das sehe, wischen vor der Modernisierung beide Scheibenwischer synchron von außen nach innen, während die nach der Modernisierung asynchron wischen. Also wenn der eine grad auf etwa 12 Uhr steht, steht der andere auf etwa 3 bzw. etwa 9 Uhr.

Interessantes Detail jedenfalls, war mir nicht bewusst.

von Fantômas - am 20.01.2008 00:17
Freundschaft,

bei der Dame auf dem ersten Bild handelt es sich um das in Fachkreisen bestens bekannte Irmchen im Popelinemäntelchen.

von Frieder Schwarz - am 20.01.2008 06:43

leer

leer

von Erbsenzähler - am 20.01.2008 09:44

Zum Thema Scheibenwischer

Die ersten Düwags hatten die Scheibenwischermotoren direkt hinter der Frontscheibe eingebaut. Die Wischerblätter waren recht kurz. Serienmäßig war das so von Wagen 312 bis 417 (bzw VBL 101 bis 139), hier gut zu erkennen in der Detailvergrößerung am VBL 103. Besonders die etwas größeren Fahrer mussten sich anstrengen, um nicht über den gewischten Bereich der Scheibe drüberzugucken:



Ausschließlich in Mannheim hat man in den 70ern begonnen, neue Frontscheiben einzubauen. Die Bohrung für die Durchführung der Antriebswelle des Scheibenwischers lag nun viel weiter mittig beim Fensterknick, und entsprechend wurden andere Wischer mit viel längeren Wischblättern eingebaut. Die letzten Mannheimer Wagen mit originalen Wischern waren etwa bis 1984 im Einsatz. An Ludwigshafener Wagen wurde dieser Umbau meines Wissens nie ausgeführt - Detailvergrößerung des 371:



Ab Werk, beginnend mit der Wagennummer 418 (bzw VBL 140) wurden die Wellen für den Scheibenwischerantrieb nicht mehr durch die Frontscheiben, sondern durchs Blech geführt. Auch dies verbesserte den Aktionsradius der Scheibenwischer deutlich. In Ludwigshafen wurden ab Mitte der 80er Jahre alle Wagen, die den Generalumbau erhalten hatten dabei gleichermaßen umgebaut (die mit den Doppelscheinwerfern - 116 mit Lücken bis 137). Von den Mannheimern ist mir bisher nur der 362 als umgebaut bekannt, er wurde vermutlich nach einem Unfall so ausgestattet. Detail am Beispiel des VBL 117:


von Lokleitung - am 20.01.2008 10:54

Re: Mein Beitrag zu MA/LU 316

Mannheimer Züge auf der DÜW-Strecke.Einfach traumhaft.Hoffentlich kommt das bald wieder.

von Linie E Ebertpark - am 20.01.2008 15:46

Re: Mein Beitrag zu MA/LU 316

Willst Du Mannheimer GTN auf der RHB??

von Fabegdose - am 20.01.2008 21:17

Re: Mit Schaffnerplatz!! Alle gucken >>> (kT)

*

von Fabegdose - am 20.01.2008 21:18

Re: Mein Beitrag zu MA/LU 316

Muß ja net zwingend sein.man kann ja auch mannheimer Personal auf LU-oder RHB-Fahrzeuge setzten.Jetzt wo alle Verkehrsbetriebe unter einem Dach sind wird sich das im Laufe der Jahre eh vermischen.Dann kann es auch mal vorkommen das ein Mannheimer GT6N da fährt.

von Linie E Ebertpark - am 21.01.2008 09:56


am MA Hbf. vor 1973

von E60 - am 07.01.2009 22:13


von jo-ke - am 23.07.2009 20:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.