Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Funkenkutscher, Lokleitung, Linie 999 Fichtestraße, Führerbremsventil, David Jung, Fabegdose, Linie 8 muss wieder her

Heute mal wieder: Freifahrt auf der 23...

Startbeitrag von Linie 8 muss wieder her am 07.03.2008 14:57

kein Fahrscheinverkauf im dort eingesetzten OEG 128, Fahrgäste, die einen Fahrschein kaufen wollen, dürfen "fer umme" mit. Jetzt habe ich mal gerechnet, in 13 Stunden bei 39 Minuten Fahrzeit und ggf. 10 Minuten Pause sind das 15 - 16 Fahrten. Wenn ich meine Beobachtungen hochrechne, gehen pro Fahrt etwa 10 Fahrgäste "leer" aus. Nähme jeder einen nur Einzelfahrschein wären das 21 ¤.. 15 * 20 ¤ vorsichtig gerechnet, also fehlen pro Tag rund 300 ¤ Fahrgeldeinnahmen oder 1500 ¤ pro Woche, da kommt also durchaus etwas zusammen.

Wie ist das eigentlich in den regelmäßig auf der 21 eingesetzten OEG Fahrzeugen?

Antworten:

Die OEG Düwags haben den EFAD Integral den auch die anderen Straßenbahnen drin haben drinne ;)

MfG
David

von David Jung - am 07.03.2008 15:11
Als ich hier kürzlich was zum Thema entgangene Fahrscheineinnahmen schrieb, wurde es nach kurzer Zeit gelöscht. Dürften auch ein paar Euro mehr gewesen sein ...
Mal sehen, wie lange Dein Beitrag stehenbleibt. :) :) :rolleyes:

von Fabegdose - am 07.03.2008 15:12
Es wird halt Zeit, daß in HD der Fahrscheinverkauf beim Fahrer auch eingestellt wird. Bitte vernünftige Automaten beschaffen (geht anderswo auch.)

von Führerbremsventil - am 07.03.2008 18:29
Die Automaten sind schon bestellt, aber solange die Stadt das will bleibt der kundenfreundliche Service hoffentlich noch lange erhalten. Außerdem ist es besser auf ein paar verkaufte Fahrscheine zu verzichten als den Kurs ausfallen zu lassen, Ich verstehe auch die ganze Problematik nicht. Warum regen sich die Beförderungsfälle auf wenn sie nichts bezahlen müssen? Ich würde mich freuen.
Zu den GT8 auf der 21: Man kann keine Linie, Richtung und Wabennummer eingeben und da es keine Wabe 001 im VRN gibt, ist der Fahrschein natülich nicht gültig! Also wieder mal was unnötig eingebaut.

von Funkenkutscher - am 07.03.2008 19:57
Zitat

da kommt also durchaus etwas zusammen.


Stimmt schon.
Da aber die eigenen Fahrzeuge in HD offensichtlich nicht reichen und man aber nicht eine bestimmte OEG-RNV gezielt nach HD umsetzen und mit Druckern ausrüsten kann wird sich das wohl kaum vermeiden lassen, ist doch wohl besser, als wenn Fahrten ausfallen würden.

Im Übrigen möchte ich nicht wissen, wie viele "Kunden" in MA/LU etc sich die Methode "der Automat funktioniert nicht" zu Eigen gemacht haben und diese Masche häufiger anwenden, da kommt sicher auch was zusammen.


von Lokleitung - am 07.03.2008 20:17
Meinst Du jetzt im Drucker oder in den Entwertersteuergeräten?

Eigentlich sollte aus den Steuergeräten die Chipcard mit der OEG-Programmierung entfernt sein. Dann kriegt man zwar immer die Störmeldung "Chipcard defekt", kann aber nachdem man die quittiert hat alles X-beliebige von Hand eingeben.

Mit programmierter Chipcard geht das leider nicht. Aber man kann z.B. Linie 15, Richtung 1 ab Bismarckplatz eingeben. Müsste noch als Umleitungslinie über die Berliner Straße hinterlegt sein. Und da sich die Wabe ja nicht ändert, am besten für beide Richtungen einfach so stehen lassen. Oder ab Handschuhsheim Bf dann Linie 15, Richtung 2 eingeben und erstmal ne dreiviertel Rundfahrt stumm vorwärts drücken ;-)

von Lokleitung - am 07.03.2008 20:23
ne, die Drucker.


von Funkenkutscher - am 07.03.2008 20:50
Dann braucht es aber noch Kunden, die wissen wie sie eine Geldkarte benutzen oder solche, die Kleingeld bei sich führen oder die zumindest selbständig jemanden zum Wechseln suchen. Inzwischen beklagt sich doch jeder, dass er kein Kleingeld hat. Beim Zigarettenholen am Automat hatten sie aber immer. O-)

von Linie 999 Fichtestraße - am 07.03.2008 21:51
Kleingeld ist nicht unbedingt nötig, die Automaten können wechseln. Falls eine Störung auftritt kommt halt auch das Wechselgeld nicht mehr raus.
Einige Automaten wechseln sogar größere Scheine als die Fahrer oder Fahrerinnen.

von Funkenkutscher - am 08.03.2008 10:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.