Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rastatter Kundendienst, Sandhase, jo-ke, Harald S, Funkenkutscher, Fabegdose, Lokleitung, hbgo, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.

Kettenbilder HSB 206 = Mainz 236

Startbeitrag von Rastatter Kundendienst am 15.03.2008 10:43

Wie? Noch keiner? Gut, dann muß ich mal wieder ran. Da außer mir scheinbar keiner Bilder der Wagen aus Heidelberger Zeit hat oder zeigen darf, hier mal wieder einer der Wagen in seiner Heimat:



Das Bild dürfte auch für die Fans von KOM und Autos was zu bieten haben...
Den hinteren Wagen habe ich allerdings trotz intensivster Bemühungen nicht identifizieren können.

Antworten:

Ich mach mal weiter. Der 206 hat in Mainz die niedrigste Nummer aller Heidelberger erhalten, er fuhr dort als 236...

Kennt jemand von Euch noch "Knax", die lustigen Comics, mit denen die Sparkassen versuchten ihre jugendlichen Kunden für sich zu begeistern? Okay, es war Werbung, aber die Comics gabs umsonst und die Figuren waren auch einigermaßen lustig. (Ich erinnere mich gerade an den "Pomm-Fritz" und seine Frau, die "Pomm-Friedel").

Edit - ich fasse es nicht, die gibt es immer noch >>> hier

von Lokleitung - am 15.03.2008 15:18

Re: Die Autos

Zitat
Rastatter Kundendienst


Das Bild dürfte auch für die Fans von KOM und Autos was zu bieten haben...
Den hinteren Wagen habe ich allerdings trotz intensivster Bemühungen nicht identifizieren können.


Die Autos müssten sein (vlnr):
- Amischlitten?
- könnte ein NSU Prinz II/III sein.
- Citroën Ami 6
- VW Käfer in Polizeiuniform

von Sandhase - am 15.03.2008 16:11

HSB 206

Ein paar hab ich auch:



Handschuhsheim 18.05.1964



Heidelberg Betriebshof mit allerlei drumrum 06.09.1964



Heidelberg Bismarckplatz 03.03.1966







3 x Hendese 31.08.1971


von hbgo - am 15.03.2008 17:05

Re: Alaarrm!! (kT)

*

von Fabegdose - am 15.03.2008 17:13

Das Auto...

...ist eher kein NSU, dafür sind die Formen zu rund. Ich tippe eher auf einen Renault Dauphine oder gar einen Panhard. Für ersteren sprechen die Lufteinlässe zum Heckmotor, für den anderen die "Schmollmundfront" zum Front-Boxermotor. Sicher bin ich mir aber nicht.

Tante Edith meint: Es ist eindeutig ein Rönnoh: [www.licence.elec.upmc.fr]

Einen Panhard hätte ich, aufgrund seiner Seltenheit, auch eher ausgeschlossen.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 15.03.2008 17:17

Re: Meine Tropfen!!!

Schnell, meine Pumpe will nich mehr!

von Rastatter Kundendienst - am 15.03.2008 17:18

Re: Stimmt

Passt auch mit der Stoßstange besser.

von Sandhase - am 15.03.2008 17:40

Re: Die Autos

Beim Renault war der Fabrikant schneller. den hab ich auch erkannt.
Das halbe Auto ganz links könnte auch ein Opel Rekord C Coupe sein, der hatte auch einen sehr langen A... äh ein langes Heck.

von Funkenkutscher - am 15.03.2008 20:01

Määnz wies stinkt un kracht m3B



Wieder mal ein Bild von einem Freund, dieses Mal GS, von dem ich hoffe, dass er mit der Veröffentlichung einverstanden ist.
Er hat die beiden Fzg offenbar an der Endstelle in Finthen fotografiert, am 07.09.74, als die Existenz der meisten von Euch noch gar nicht absehbar war. Im Hintergrund 201, einer der recht interessanten Großraum-Dreiaxer, die leider auch vor meiner Zeit schon das zeitliche segneten.





Frühlinxgefühle kommen auf bei diesem Foto vom 29.04.78. Der Wagen eilte mit Höxtgeschwindigkeit seinem Endpunkt Finthen Poststraße zu.





Und noch ein Bild mit Uniform. Hier die bereiz versprochene, auf Stumpfweichen umgebaute Gleisverbindung. Am Rosenmontag und Fastnachzdienstag herrscht in Meenz bekanntlich Ausnahmezustand, und die Innenstadt ist unpassierbar (manchmal kaum für den Rosenmontaxzug). Die ER fuhren vom Hbf rückwärz und leer zum Bismarckplatz, dreieckten dort und kamen rückwärz zum Hbf zurück. Jetzt endlich war einsteigen erlaubt, und die Narren konnten Richtung Finthen adtranzportiert werden.

Fazit: viel glücklicher alz Hd wurde Mz mit den ER auch nicht.


Kettenbilder-Nachlese: mit diesem Beitrag habe ich die Anzahl der Fotos vom 241 verdoppelt.

Ich weiß nicht, welcher Wagen es war: in der Kurve am Bismarckplatz hat das Gestänge am Gelenk meinen Unterschenkel mal ganz gehörig eingequetscht, bevor es ihn in der näxten Geraden wieder freigab. Das ist meine persönliche Erinnerung an diese Baureihe.

Damit ist mein aktiver Beitrag zu den Mz- ex Hd-Kettenbildern beendet. Mit den noch fehlenden 239 und 240 kann ich leider nicht dienen. Ich hoffe daher auf aktive Beteiligung von jedem von Euch, der etwas in seinem Archiv finden kann!

Gute Fahrt
Harald

von Harald S - am 16.03.2008 22:56


von jo-ke - am 03.04.2009 19:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.