Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
29
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
tazzygb, Fabegdose, STB_Fulpmes, Hummelchen, E94, RNV8, Dieter Mosbach, Das Biergleis, Rhein-Neckar-Variobahn, Linie 6 - Zentralfriedhof, Sandhase

Unfall auf SL1

Startbeitrag von tazzygb am 28.01.2009 16:32

Hallo, heute mittag ereignete sich ein Unfall auf der SL1! Kurz vor der Endstelle ist ein Getränkehändler in die 1 hineingefahren!

By tazzygb, shot with 7500 at 2009-01-28
Der Fahrer sowie Fahrgäste schienen bei vorbeifharen jedoch unverletzt.Ein Schock war es aber doch für die meisten.
Wie es genau vor sich ging habe ich leider nicht ganz mitbekommen, nur dass ich mich wunderte, warum die gegen1 auf einmal hielt, erst dachte ich mir, dass die Frontscheibe dreckig sei, da diese so milchig aussah, erst bei näherkommen und halten des Fahrers bekam ich dann mit, das sich ein Unfall ereignet hatte.

Antworten:

Dir steht eine große Karriere als Arzt/ Psychologe bevor, wenn du im Vorbeifahren die Diagnose "Scheinbar unverletzt" bzw. "Schock für die Meisten" (sozusagen als Ferndiagnose) stellen kannst!



von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 28.01.2009 16:48
Zitat
tazzygb
Hallo, heute mittag ereignete sich ein Unfall auf der SL1! Kurz vor der Endstelle ist ein Getränkehändler in die 1 hineingefahren!


Welche Endstelle?
Welcher Wagen?

von Sandhase - am 28.01.2009 16:58
Endtelle Rheinau, Fahrtrichtung wie auf Bild Richtung Schönau, Wagen Nummer weiss ich auch nicht, war nur selbst geschockt, das was passiert war, daran habe ich nicht gedacht zu schauen.

von tazzygb - am 28.01.2009 17:00
Hast vielleicht die Werbung auf dem Wagen noch in Erinnerung?

von Fabegdose - am 28.01.2009 17:02
Leider nicht, ich wunderte mich eh, dass ich der erste bin, der das schreibt, da ja hier einige bei der rnv arbeiten, ich denke mal, dass die auch idfe ganzen Details wissen, ich fand das alles nur sehr furchtbar, und hoffe eben, dass sich dabei keiner eine Verletzung zugezogen hat

von tazzygb - am 28.01.2009 17:09
Müsste entweder 1031 oder 1041 sein, da man die 1 noch bei der doch etwas in Mitleidenschaft gezogenen Wagennummer erkennt.
Beide tragen ja keine Vollwerbung, deswegen kann ich dazu auch nicht mehr mehr sagen.

Gruß

von Rhein-Neckar-Variobahn - am 28.01.2009 17:15
201 oder 211 scheidet aus?

von Fabegdose - am 28.01.2009 17:17
glaube ja, schien mir eher ne lange, also ex RHB zu sein.

von tazzygb - am 28.01.2009 17:19
Würde das Bild an deiner Stelle mal ganz schnell entfernen. Es zielt mehr auf die Deutlichkeit des Fahrers ab als auf Bahn oder Unfall(schaden). Also ein heißes Eisen!!

Warum du es nicht geschafft hast auf die Wagennummer zu achten ist mir auch ein Rätsel, da das ja sonst hier immer für so wichtig gehandelt wird. Aber für die anderen, es ist der 1041.

von STB_Fulpmes - am 28.01.2009 19:46
ich würde nicht sagen, dass man behaupte könnte, dass das Bild den Fahrer in den Mittelpunkt rückt. Und damit meine ich nicht den Bildmittelpunkt, denn da ist er nun einmal, sondern eher das, worauf man achtet.
Deswegen würde ich es weniger als "heißes Eisen" bezeichnen.
tazzygb könnte, wenn er die Edit-Rechte hat, vielleicht das Gesicht aller unkenntlich machen, dann ist er auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
Allerdings ist das Gesicht des Fahrers unschärfer und schlechter zu erkennen als manch anderes, also von daher...

Und was die Wagennummer betrifft, das ist wirklich ein Skandal. Mal im Ernst, mir gelingts auch nicht immer, wenn ich in einer anderen fahrenden Bahn sitze, dass ich die Nummer sehe, die ich eigentlich sehen will, wenn ich nicht wie ein Bekloppter mich umdrehen oder komische Bewegungen machen will, sodass andere Fahrgäste meinen, man hat gerade irgendeinen Anfall. Außerdem ist mir in dem Fall sowieso das Foto lieber als die Wagennummer - Prioritäten setzen - und die sind hier, so denke ich, im Interesse der meisten richtig gesetzt worden.



von RNV8 - am 28.01.2009 19:52
Zitat
RNV8
...könnte, wenn er die Edit-Rechte hat, vielleicht das Gesicht aller unkenntlich machen, dann ist er auf jeden Fall auf der sicheren Seite.


Das gilt für jedes Bild. Es kommt darauf an was drum herum ist und was das Bild darstellen soll. Hier ist das alles andere als deutlich, zumal die Unfallsituation nicht wirklich dargestellt ist.

Hinzu kommt die Situation, die eine ganz andere ist als eine auf freier Strecke abgelichtete Straßenbahn [oder ein Triebfahrzeug der OEG].

Und solange man jemanden eindeutig erkennt ist das auch vollkommen wurst, wie scharf oder deutlich die Aufnahme ist. Meineserachtens unterstreicht dies sogar noch die Tatsache, dass, wenn höchstwahrscheinlich auch so nicht beabsichtigt, der Fahrer im Mittelpunkt der Aufnahme steht und nicht Bahn oder Unfallgeschehen.

Wolltest du einen vieldiskutierten Unfall bauen und dich direkt veröffentlicht vorfinden? Allein so viel Taktgefühl kann man erwarten.

von STB_Fulpmes - am 28.01.2009 20:02
Da tazzygb wohl keine Editierungsmöglichkeit hat, wird das Bild so schnell nicht bearbeitet werden können.
Ein schwarzer Balken vor den Personen wäre kein Fehler ...

von Fabegdose - am 28.01.2009 20:04
er wäre auf der sicheren Seite, das stimmt schon.

Aber wie schon erwähnt, denke ich, dass die Personen selbst hier doch eher in den Hintergrund treten. Wenn ich dran denke, als ich das Bild gesehn habe, hab ich auch erstmal auf den ordentlichen Schaden an der Bahn geachtet, als auf irgendwelche Personen auf dem Bild und in einem Forum, wo es eigentlich nur um Bahnen (und ab und zu auch um Busse ;) ) geht, denke ich, ging es wohl den meisten so.
Und auch die Tatsache dass der Faherer (leider???) in den Mittelpunkt des Bildes gerückt wurde, liegt denke ich einfach dadran, dass es erstens ein Schnappschuss ist und zweitens die ganze Bahn drauf sollte und das ist ja auch gelungen. Meines Erachtens nach zeigt das Bild auch das Unfallgeschehen.
Naja...

von RNV8 - am 28.01.2009 20:14
Wenn man sich das Bild mal genauer anschaut, was du sicherlich nicht gemacht hast, dann erkennst du, dass es aus einer vorbeifahrenden Bahn herraus fotografiert wurde. Wenn du den Fahrer bzw. das Geschehen weniger im Bildmittelüunkt haben möchtest, was sieht man dann da? Richtig! Zum größten Teil den Innenraum des vorbeifahrenden Fahrzeuges, in dem der Fotograf sitzt!

Zum Bildmittelpunkt: Wenn der Fahrer wirklich der Bildmittepunkt wäre, dann hätte das Bild eine Größe von der Frontscheibe der gezeigten Bahn.

Und dann möchte ich gerne von dir wissen, ob du dir jeder Wagennummer der entgegenkommenden Bahnen merkst, wenn du als Fahrgast unterwegs bist. Ich zumindestens nicht. Für was auch? Un in diesen Fall war es zu spät, danach zu schauen, oder hätte tazzygb durhc die halbe Bahn laufen sollen, nur damit er die Wagennummer erkennt? Wohl eher nicht.

von Hummelchen - am 28.01.2009 20:34
Naja. Ein Blick in die andere Richtung genügt, wenn ich an der Bahn vorbeigefahren bin, dann erkennt man schon die Wagennummer. Also ich bin mir sicher das du da auch geschaut hättest ;)

Über Bildmittelpunkte braucht man bei so einen Schnappschuß sicher nicht reden.

Und grundsätzlich finde ich es sowieso fehl am Platz hier Unfallbilder einzustellen.

Ich hole schon mal Popcorn. Wird sicher wieder eine Endlosdiskussion

Mit nicht so ernst gemeinten Grüßen

Klaus



von E94 - am 28.01.2009 20:47
Dann habe ich da was missverstanden. Wenn die Bahn in die Gegenrichtung der defekten Bahn fährt, hätte ich auch geschaut. Ich dachte der vorbeifahrende Zug würde in die gleiche Richtung fahren wie der defekte.

Ich finde Unfallbilder (Ohne Personenschäden) hier nicht fehl am Platz, schließlich wird so was auch in der Tageszeitung oder dem Schundblatt mit vier Buchstaben abgedruckt.

von Hummelchen - am 28.01.2009 20:54
Da einige wegen Bild editieren meinten , und ich wie ihr richtig beobachtet habt, keine editionfunktion habe, möchte ich um Freischaltung dieser bitten, habe das Bild eben reingestellt, da ja sonst oft gefragt wird, was ist passiert, wie gross ist der Schaden.

von tazzygb - am 28.01.2009 20:57
Zitat
Hummelchen
Wenn man sich das Bild mal genauer anschaut, was du sicherlich nicht gemacht hast, dann erkennst du, dass es aus einer vorbeifahrenden Bahn herraus fotografiert wurde.


Schon, aber du solltest mal andere Beiträge besser lesen:

Zitat
tazzygb
...warum die gegen1 auf einmal hielt, ...


Zitat
Hummelchen
Und dann möchte ich gerne von dir wissen, ob du dir jeder Wagennummer der entgegenkommenden Bahnen merkst, wenn du als Fahrgast unterwegs bist. Ich zumindestens nicht. Für was auch? Un in diesen Fall war es zu spät, danach zu schauen, oder hätte tazzygb durhc die halbe Bahn laufen sollen, nur damit er die Wagennummer erkennt? Wohl eher nicht.


Du weißt schon, dass die Wagennummer auch seitlich am Heck steht? Außerdem: Zeit das Handy oder ne Kamera rauszuholen und zu fotografieren, aber nicht auf die Wagennummer zu achten? Soll ja sogar eingefleischte Fuzzis geben, die sich schon bei normalen Bildern die Wagennummer mit Uhrzeit notieren… tazzy hat ja auch geschrieben, dass er selbst schockiert war, also ist das ja nicht das Problem mal nicht darauf zu achten. Wundert mich nur, dass bei einem Unfall ausgerechnet darauf nicht geachtet wird, zumal es schon Diskussionen wegen Nummerndrehern gegeben hat.

Ist auch vollkommen egal, habe keinen Bock da stundenlang darüber zu debattieren, Äpfel mit Birnen zu vergleichen und das Foto zu vermessen. Fakt ist, wenn der Fahrer nach einem Unfall, zumal noch im Fahrzeug und auf dem Fahrersitz, deutlich zu erkennen ist, ist was falsch. Alles andere ist gesagt, danke und Ende.


von STB_Fulpmes - am 28.01.2009 20:58
P.S. Habe das Bild jetzt von Imageshack gelöscht, ja ja jetzt auch klar war, welcher Wagen es war.

von tazzygb - am 28.01.2009 20:59
Zitat
STB Fulpmes
Schon, aber du solltest mal andere Beiträge besser lesen:


Dito: Habe mich ja weiter unten korrigiert, was die Fahrtrichtung bzw. die Wagennumer anbelangt.

von Hummelchen - am 28.01.2009 21:03
Bin auch nicht gegen jedes Unfallbild, wäre manchmal gerade für uns hier interessant, nur sollten eben Beteiligte wie eventuelle Opfer nicht zu sehen sein und die Aufnahme viel mehr der Klärung der Sachlage dienen als irgendwelchen Einblicke für Sensationshungrige. Dass sich ein Beteiligter (auf gar keinen Fall aber ein Verletzter!!) bei einem solchen Schnappschuss auch mal auf dem Bild befinden kann ist ja kein Verbrechen, nur sollte (juristisch wahrscheinlich sogar: muß?) man diesen dann unkenntlich machen vor der Veröffentlichung.

von STB_Fulpmes - am 28.01.2009 21:04
Dir sei verziehen. Hoffe es kam jetzt auch raus, worauf ich im Kern hinaus will...

von STB_Fulpmes - am 28.01.2009 21:05
Zitat

Dann habe ich da was missverstanden. Wenn die Bahn in die Gegenrichtung der defekten Bahn fährt, hätte ich auch geschaut. Ich dachte der vorbeifahrende Zug würde in die gleiche Richtung fahren wie der defekte.


Joo scho recht. Rein theoretisch ginge es sicher schon nur praktisch macht man so etwas eher nicht. Rheinau Bahnhof rückwärts zum Karlsplatz und dann wieder vorwärts in Richtung Mannheim

:cheers:

von E94 - am 28.01.2009 21:08
Zitat

201 oder 211 scheidet aus?


Es sei denn, sie wären verlängert worden.



von Das Biergleis - am 29.01.2009 08:22
Mal sehen, ob der Wagen bis zum Maimarkt wieder läuft ...

von Fabegdose - am 29.01.2009 10:38
Naja, einer der kuren VBLu GT6n ist ja auch schon auf der 1 gefahren, von daher war ja alles offen. Mittlerweile weiß man ja die Fahrzeugnummer des betroffenen Fahrzeuges.

von Hummelchen - am 29.01.2009 17:26
Hm ... der 650 war nicht auf dem Bild zu sehen ... aber es gibt ja noch mehr ... ;) ;)

von Fabegdose - am 30.01.2009 23:23
Zitat
Fabegdose
Mal sehen, ob der Wagen bis zum Maimarkt wieder läuft ...


Blickpunkt Straßenbahn 4/2009 [Juli 2009], Leipzig:
"Im Werkteil Heiterblick der IFTEC GmbH befindet sich seit dem 2. Juni das unfallbeschädigte vordere Wagenteil des Tw 1041 der RNV zur Instandsetzung."

von Dieter Mosbach - am 19.07.2009 22:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.