Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Baertram, Linie 6 - Zentralfriedhof, jo-ke, Tw22, Slartibartfast, 218er, Sandhase, Fabegdose, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Treborla, Christoph Heuer, Frieder Schwarz

Verkehrsmittel fotografieren ist illegal!

Startbeitrag von jo-ke am 20.04.2009 09:11

Wir sollten alle sehr vorsichtig sein und unser Hobby einstellen, da wir dadurch terrorverdächtig sind!

So heute gelesen:

Heise Newsticker!

Das ist mir übrigens mal in St. Petersburg passiert. Allerdings musste ich das Foto nicht löschen sondern ich musste ein Euro Strafe bezahlen.

Der Polizist fands lustig, ich auch und er hat noch sehr nett mit meiner Übersetzerin gescherzt

Antworten:

Wer Busse fotografiert ist per se verdächtig! owT.

.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 20.04.2009 09:36
So selbstherrlich benehmen sich ja auch manche Fahrer (hier ja schon mal im Forum beschrieben), welche dachten, daß sie berechtigt seien, zu entscheiden, wer die Bahn oder den Bus fotografieren darf. Da lob ich mir Zweirichtungsfahrzeuge, die man von hinten fotografieren kann.

von Treborla - am 20.04.2009 15:46
Hallo,

die Geschichte geistert auch schon etwas länger durch englischsprachige Yahoo-Gruppen.

Die Fakten: Es ist in England/Großbritannien nicht verboten, Busse, Strassenbahnen, Züge oder Bahnhöfe zu fotografieren. Polizisten haben auch nicht das Recht, Gegenstände, in diesem Fall die Fotos, ohne richterliche Anordnung zu konfiszieren. Es gibt die Vermutung, dass die Polizisten Hilfspolizisten waren. Diese sind schlechter ausgebildet und einige von ihnen neigen, wie Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten auch, dazu eigene Regeln aufzustellen.

Wenn die beiden Österreicher clever gewesen wären, hätten sie die Bilder gelöscht, die Karte nicht weiter benutzt und zuhause oder im Hotel mit einem Laptop mit einem entsprechenden Programm die Fotos wiederhergestellt.

Trotzdem gilt die alte Regel von Asterix und Obelix: Die spinnen die Briten!

Grüße

Christoph

von Christoph Heuer - am 20.04.2009 16:47

Re: Verkehrsmittel fotografieren...!

Wer weiß durch was die Österreicher sonst noch (negativ) aufgefallen sind bzw. wie sie sich den Polizisten gegenüber verhalten haben.:ka:

Ich hatte in Großbritannien noch nie Probleme beim Fotografieren und die Bobbies waren immer nett und hilfbereit.:)

Die Forumsteilnehmer, die bei meinen Reisen dabei waren, hatten damit auch keine Probleme.:)

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 20.04.2009 18:01

Re: Verkehrsmittel fotografieren...!

Das war früher ...
Heute würden manche Forenteilnehmer mit Sicherheit verhaftet werden ... :eek:

von Fabegdose - am 20.04.2009 18:17

Re: Verkehrsmittel fotografieren...!

Ja, der eine oder andere ganz bestimmt sogar :D
- aber die, die ich meine, ganz bestimmt nicht - die wissen sich zu benehmen!

Nach dem Motto:"Wie's in den Wald schallt...." :)

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 20.04.2009 18:26

Re: Verkehrsmittel fotografieren...!

Freundschaft.

konnte man ja am samstag sehen! Bestimmte Mitreisende, teilweise auch hier vertreten, waren so verdächtig, dass sie bei der Einreise aus Frankreich, direkt durch den Schweizer Zoll kontrolliert wurden.

von Frieder Schwarz - am 20.04.2009 19:17

In den Staaten ist man auch distanzierter

Ich war zwar nicht auf der Insel, aber ich kann es bestätigen.
Vereinigte Staaten von Amerika: In Baltimore (MD) war ich 1996 und 1998 im Betriebshof, wurde auch immer höflich behandelt. 2005 hingegen war man deutlich zugeknöpfter. Zwar immer noch höflich, aber bestimmt. Gut, ich habe auch meine Bilder gemacht. Aber nicht im Betriebshof. Dort hatte mich ein Officer im Wagen vom Gelände gefahren (normalerweise verlasse ich es zu Fuß). Es bleibt jetzt zu hoffen, das es mit Präsident Obama jetzt wieder besser wird. Der Vorfall von 2005 hat mir wieder gezeigt: Bidt Du höflich, gibt es (fast) keinen Ärger.
P.S.: Der Officer hatte mich nur zu meinem Mietwagen, in dem meine Frau auf mich wartete, gefahren und meine Papiere überprüft.

von Baertram - am 20.04.2009 19:24

Früher war das besser

Hallo Jochen,

als man 1986 in Prag die örtlichen Nahverkehrsmittel fotografierte, wollte das keiner wissen.
Gute alte Zeit !

Da störte es auch niemanden, wenn man auf einem, nicht unsensiblen Friedhof, zeitgenössische Musikkünstler nachstellte und lustige Fotos machte. Du erinnerst Dich bestimmt an die graue Jacke ?
:cheers::cheers:

Für diesen Eintrag muss ich jetzt dann doch meine Signatur anpassen:


**** My name's not important. Come with me, I will show you the way ****

von Slartibartfast - am 20.04.2009 19:30

Re: Früher war das besser

Zitat
Slartibartfast
Come with me, I will show you the way


Ja, die gute alte Zeit, Ich war zwar nicht in Prag, aber der "Song" hatte mir auch gefallen (und tut es heute immer noch).

von Baertram - am 20.04.2009 19:40

Re: In den Staaten ist man auch distanzierter

> Der Vorfall von 2005 hat mir wieder gezeigt: Bidt Du höflich, gibt es (fast) keinen Ärger.

Das ist lustig, ausgerechnet Baltimore.

Ich hatte 2006 dort Probleme. Wurde von der Transport Polizei an einer U-Bahn-Station abgefangen (meine Ankunft war 'vorgemeldet' von einem anderen U-Bahn-Fahrer).
Nachdem ich die Bilder vorführte war alles unproblematisch. Der Officer meinte, normale Bilder sind OK, wenn ich zu detailliert Details (Kupplungen, Drehgestelle, o. ä.) aufgenommen hätte, hätte ich jedoch ein Problem gehabt.

von Tw22 - am 20.04.2009 20:05

Re: Früher war das besser

in der Tat!

Ich konnte damals mit einem sehr guten Freund ungestraft solche Bilder machen:



Du meinst sicherlich ein Bild in dieser Art...



ehrlich gesagt habe ich jetzt erst begriffen wer du bist

von jo-ke - am 20.04.2009 20:50

? Ist ein "Bus" ein Verkehrsmittel ? (owT)

.

von Sandhase - am 21.04.2009 12:30

Alle Wagen einheitlich?

Waren bei Dir alle Tw der Ligh-Rail wieder einheitlich (mit Marylandflagge)? Oder gab es noch weiße Tw mit blauen Streifen (=Altlack)?

von Baertram - am 21.04.2009 18:43

Re: ? Ist ein "Bus" ein Verkehrsmittel ? (owT)

Nö :sneg: :hot: :D

von 218er - am 22.04.2009 07:10

Re: Alle Wagen einheitlich?

> Waren bei Dir alle Tw der Light-Rail wieder einheitlich (mit Marylandflagge)?
> Oder gab es noch weiße Tw mit blauen Streifen (=Altlack)?

Eher umgekehrt.
Fast nur blaue Streifen & nur zwei mit Maryland-'Werbung'.
Besuch am 25.08.2006
Wie hier vor dem Einfamilienhaus, dass ich beinahe gekauft hätte:

War mir aber zu eng.


von Tw22 - am 23.04.2009 19:47

Re: Alle Wagen einheitlich?

Ja, nette Gegend. Wenn mich nicht alles täuscht, ist doch auch das neue Viernheimer Museum in der Nähe. Und da die Fahrzeuge aber nicht in das neue Museum mitkamen, wurden hier etwas größere Schienfahrzeuge präsentiert.

von Baertram - am 27.04.2009 18:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.