Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Baertram, Fabegdose, Lokleitung, Führerbremsventil, Tw 17

Unterwegs bei der MVG (m22B)

Startbeitrag von Tw 17 am 22.05.2009 20:03

Hallo,

Heute hab ich mich zusammen mit einem Straßenbahnfan aus Nürnberg in Mainz getroffen, um dort nach meinem letztigen Besuch, wieder die M-Wagen zu besuchen. Der Wetterbericht sagte, morgens Sonne vorraus und mittag leichte Bevölkung, jedoch war es eher anderst herum. Am heutigen Tag waren leider nur 3 M-Wagen mit Choppersteuerung unterwegs.


Die Hin- und Rückfahrt erfolgte leider mit Quitischies, hier ein ICE1 bei der Ausfahrt aus dem Mannheimer Hauptbahnhof.


Treffen zweier Generationen am Jägerhaus


Tw 204 fährt in die Schleife "Am Schinnergraben" ein.


Nachdem Tw 204 den eingleisigen Abschnitt zwischen "Am Schinnergraben" und Jägerhaus verlassen hat, kann M8C 273 ihn passiern.


In der Schleife "Bürgerhaus" steht GT6N 206.

Nebenbei: Eine Mainzer Wendeschleife besteht aus drei Teilen, Aussteig, BILD-Zeitung und Einstieg :D


Wie auf zahlreichen Rebulikaner-Wahlplakaten werden ja, die "armen" Deutschen durch die EU bestraft, in den Bahnen der MVG anscheinend auch:joke:.


Für ausländische Touristen bzw. Mitbürger wird in Mainz viel getan.


Dann kam die Sonne endlich zu guten Fotopunkten. Hier am Pariser Tor.


Tw 274 erklimmt die letzten Meter der Steilstrecke beim Gautor.


Die Mainzer Straßenbahn fährt leider an der Innenstadt vorbei. Den Rest müssen Busse übernehmen.


Tw 273 zurück aus Hechtsheim am Schillerplatz

Danach gings endlich Richtung Finthen, dieser Streckenast bietet wirklich mehr als nach Hechtsheim.


Zwischen Zwerchallee und Turmstraße zeigt sich Tw 202.


Eine 628 passiert gleich Mainz-Waggonfabrik


206 kurz vor der Turmstraße


Tw 275 kurz vor der Zwerchallee


Tw 201, leider in HD aufm Schrottgleis, fährt hier noch munter herum, schwenkt aber hier groß aus.
Im Hintergrund die Waggonfabrik


Tw 275 an den Gonsbachterassen


Tw 209 eilt von der Waggonfabrik herbei.


GT6N 213 kommt in die Hstl. Gonsbachterassen eingefahren.


Diese Kirche wurde anscheinend von einem Architket aus Pisa gebaut :D:D:D.


Und kurz vorm Schluss nochmal das Gautor aus anderer Perspektive mit Tw 204.


Natürlich muss die MVG ein Auto vom Autohersteller um die Ecke haben.

Das wars, ich hoffe es hat gefallen.
MfG
Tw 17

Antworten:

Zitat

Diese Kirche wurde anscheinend von einem Architket aus Pisa gebaut
.

Der Architket baut ja nicht, der entwirft nur.
Bauen tun tut der Bauunternemhrer.

:--D

von Führerbremsventil - am 22.05.2009 20:10
Schöne Bilder. Und obwohl die gelben Flecken auch auch auf den M-Wagen gar nicht schlecht aussehen ist es schön zu sehen, dass mit dem 273 noch einer in der originalen Farbgebung überlebt hat.

von Lokleitung - am 23.05.2009 04:32

Re: Unterwegs bei der MVG (22 Zugriffe)

Der Architkekt aus Pisa hat aber gar keine schiefen Gebäude geplant.
Nur der Bauuunternemehr hatte den Plan nicht gerade gehalten ...

von Fabegdose - am 23.05.2009 10:40
Zitat
Lokleitung
Schöne Bilder. Und obwohl die gelben Flecken auch auch auf den M-Wagen gar nicht schlecht aussehen ist es schön zu sehen, dass mit dem 273 noch einer in der originalen Farbgebung überlebt hat.

Mit freundlichen Grüßen
Ralph Dißinger





Erinnert mich irgentwie an unseren SB-7-Bw 154", als er 1989 noch beige mit roter Bauchbinde war (der wurde auch lange Zeit "vergessen" unzulackieren).
Soll Tw 273 ein Museumswagen werden?

von Baertram - am 24.05.2009 19:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.