Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Q-Boy, Lokleitung, RNV8, David Jung, Harald S, Bernhard König, E94, Lindenhöfer, Fabegdose

Omnibus praecox

Startbeitrag von Q-Boy am 04.06.2009 19:53

Hoi,

was soll man machen, wenn der Bus 2 Minuten zu früh fährt?

Grüßle
Winni

Antworten:

Wende dich an das Kundenservice- Center bzw. schreibe einen Brief an die RNV.

Im ÖPNV ist es m. w. nicht erlaubt, vor einer veröffentlichten Plan- Abfahrtszeit zu fahren...

von Lindenhöfer - am 04.06.2009 19:58

Re: 3 Minuten eher an der Hst. sein. (kT)

*

von Fabegdose - am 04.06.2009 19:58
m.W. ist der öffentliche Fahrplan "ohne Gewähr".

Und es gibt mehr als genug Pläne (sowohl im Internet als auch als Aushang), bei denen diese zwei Worte sehr wichtig sind.

von RNV8 - am 04.06.2009 20:06

Ganz einfach

Das nächste isolierte Fahrzeug nehmen :cheers:

von E94 - am 04.06.2009 20:22
Straßenbahn oder Eisenbahn fahren...

von Lokleitung - am 04.06.2009 20:30
Ist mir auch schon am Bf Pfaffengrund-Wieblingen passiert: RB aus Frankfurt verspätet, hoch auf die Brücke zur Haltestelle des 34er... von dem nur noch die Rücklichter zu sehen waren. Funkuhr-genau zwei Minuten zu früh abgefahren. Die RNV hat an mir nichts verdient, denn in den 20 Minuten bis zur Ankunft des nächsten Busses hatte ich mein Ziel in Wieblingen zu Fuß erreicht.

Bernhard



von Bernhard König - am 04.06.2009 20:37

Re: Ganz einfach

da hätte ich nur 641 Minuten warten müssen und bin lieber gelaufen....

von Q-Boy - am 04.06.2009 21:32
Zur Bahn bin ich dann auch gelaufen, habe sie auch erreicht...

von Q-Boy - am 04.06.2009 21:33
Beim RMV gibt es Strafen für die Unternehmen wenn die Busse zu früh fahren. Die Daten bekommt der rmv direkt zugespielt. Im Extremfall werden die Geldstrafen direkt dem Fahrer der zu oft verfrüht fährt auferlegt, sprich vom Lohn abgezogen. So wurde uns das mal bei einer Betriebsbesichtigung erklärt.

Zum Thema "Ohne Gewähr" ist zu sagen, das Verfrühung nicht in dieses Raster fällt, sondern einfach nur verdammt ärgerlich für die Kunden ist. Ein Fall ist hier auf der Linie 723 ein Subunternehmen, besser gesagt ein Fahrer ebendieses. Dieser fährt zu 90% mit mindestens 2-3 Minuten Verfrühung auf der Linie. Am Sonntag dürften etwa 30 Fahrgäste auf den Tag verteilt gesehen daher nicht den Bus geschafft haben, das Gemecker an den Haltestellen war demnach auch ziemlich groß.

MfG
David

von David Jung - am 04.06.2009 22:04
Natürlich ist es ärgerlich, wenn der Bus schon weg ist, das ich kann auch sehr gut nachvollziehen, da es mir auch schon öfter so ging.

Aber der Verkehrsbetrieb könnte sich auf das "ohne Gewähr" stützen, wenn er es wollte.

Und egal wie, es gibt im Internet sowieso und draußen an den Haltestellen auch Fahrpläne, (ich kenne 2, ob die noch falsch sind, weiß ich nicht, warens aber mal und ich habe mich ja nicht mit allen befasst) die eben nicht stimmten.


von RNV8 - am 04.06.2009 22:21
Und es gibt ja auch ein tolles elektronisches System, dass dem Fahrer - bei Haltestellen, an denen Wartezeiten vorgesehen sind - eine Verfrühung erst dann anzeigt, wenn er mindestens einmal die Tür geöffnet hat.

von Lokleitung - am 04.06.2009 22:38

Manche Fahrer ...

die ich darauf angesprochen habe, haben dann auf die Uhr geschaut, gesehen, dass sie zu früh waren. Dann haben sie sich entschuldigt und an der nächsten Haltestelle gewartet, bis sie im Plan waren.

Andere hingegen werden böse, meinen, man solle früher an der Haltestelle sein, und eine Minute täte sowieso nix ausmachen. Dann kommen so seltsame Argumente, wie, sonst wären sie zu spät:confused: oder dass an zwei benachbarten Haltestellen dieselbe Abfahrzeit dranstünde :rolleyes:, woraus ja logischerweise folgt, dass man an beiden zu früh abfahren muss.

Ich denke mal, dass diese Fahrer einfach nicht zugeben wollen, dass sie nie gelernt haben, eine Uhr zu lesen. Ich weise solche Fahrer darauf hin, dass ich die Nummer der RNV gespeichert habe und konsequent anrufe, wenn mir ein Bus vor Plan vor der Nase wegfährt. Was sie dann zu meckern haben, interessiert mich nicht mehr.

Gute Fahrt
Harald

von Harald S - am 05.06.2009 19:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.