Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fabegdose, Q-Boy, jo-ke, Miriam Lenz (GT6N 5628), felix83, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Baertram, Linie A, bassemohluff, Zweisystemer

Vor 35 Jahren: Düwag gegen Düwag

Startbeitrag von bassemohluff am 27.06.2009 13:18

Am 23. Juni 1974 fuhr in Mannheim ein MVG-Düwag auf einen vorausfahrenden OEG-Düwag auf.

Dazu die Zeitungsmeldung :



Im Polizeibericht las sich das so:

Unfallort und -zeit:
Mannheim-Neckarstadt,
bahneigener Schienenkörper auf der Friedrich-Ebert-Straße, Höhe Kreuzung Lange Rötterstraße/Bibienastraße,
23. 6. 74 , 10.15 Uhr

Hergang:
Der Straßenbahnzug Nr. 401, Wagennumer 422 (Linie 4), fuhr auf der Fr-Ebert-Str. Richtung Innenstadt. Infolge zu geringen Sicherheitsabstandes fuhr der Straßenbahnzug auf den verkehrsbedingt anhaltenden OEG-Zug Nr. 232, Wagennummer 101, auf.
Hierbei sprang das Heck des OEG-Zuges aus den Schienen.
OEG und Straßenbahn waren mit je 20 bis 25 Fahrgästen besetzt, wovon 7 verletzt wurden.
... der Gesamtschaden beträgt 60 000, -- DM.


Dazu einige Bilder :









Nach meinen Unterlagen war der OEG-Gt8 Nr 101 über ein Jahr lang in der "Klinik" und ab dem 2. Juli 1975 erstmals wieder im Einsatz
(der arme, war er doch beim Unfall erst 7 Monate alt) .

Antworten:

Tolle Bilder, interessant auch, daß am 23.06.1974 der Sprit bei BP 89 Pfg. kostete ... (vgl. Bild 1)

Viele Grüße
Linie A

von Linie A - am 27.06.2009 13:44
Interessant ist auch wieder die Problematik der abknickenden tieferen Plattform des Gt8, wie sie schon bei einigen Fällen zu sehen war.
Bei niveaugleich durchgehendem Rahmen (GT6) kommt es "lediglich" zu weniger sichtbaren Stauchungen des Rahmens ...

von Fabegdose - am 27.06.2009 13:53
Zitat
Fabegdose
Interessant ist auch wieder die Problematik der abknickenden tieferen Plattform des Gt8, wie sie schon bei einigen Fällen zu sehen war.
Bei niveaugleich durchgehendem Rahmen (GT6) kommt es "lediglich" zu weniger sichtbaren Stauchungen des Rahmens ...

Vielleicht war das die damalige Ausübung einer "Knautschzone" ;-)

von Q-Boy - am 27.06.2009 14:10
Und wenn die Plattform erstmal nach unten knickt, kann der andere Wagen sogar wie auf einer Rampe nach oben gelangen und den Fahrgastraum zerstören (vrgl. RHB 1960).

von Fabegdose - am 27.06.2009 14:23

Schienenverkehr gesperrt?

wie war doch die Zeitungsmeldung? Der Schienverkehr war bis zur Bergung der Fahrzeuige in beiden Richtungen gesperrt? Und was ist das auf dem vorletzten Bild? Also für den Schienenersatzverkehr ist mir das im Bild zu sehende Fahrzeug eindeutig zu nah an der Unfallstelle.

von Baertram - am 27.06.2009 19:14

Re: Schienenverkehr gesperrt?

Evtl. Betriebshofbild?

von Fabegdose - am 27.06.2009 19:16

Re: Vor 35 Jahren: Düwag gegen Düwag (1o1 Zugriffe)

...offenbar war der 1o1 damals schon Beschriftungsvorbild für 5o5 ;)

von Zweisystemer - am 27.06.2009 19:23

Re: Schienenverkehr gesperrt?

Bergung bedeutet wohl "auf die Schienen stellen" denn es schaut so aus wie die Vegetation am Unfallplatz.

von Q-Boy - am 27.06.2009 19:54

Damals konnten die Zeitungsschreiberlinge..

..wenigstens noch zwischen OEG und Straßenbahn unterscheiden. Heute "dürfen" sie es ja scheinbar nicht mehr.. :D

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 28.06.2009 10:04

Re: Schienenverkehr gesperrt?

das ist entweder 149, 150 oder 151



von jo-ke - am 28.06.2009 13:14

Re: Schienenverkehr gesperrt?

Welche Reklame hatten die drei?

von Fabegdose - am 28.06.2009 13:47

Re: Damals konnten die Zeitungsschreiberlinge..

damals hat man auch die Quali-Wagen repariert,....
heute landen diese wohl eher unter dem Schneidebrenner oder auf dem Straßenbahnfriedhof (Schrottplatz)
leider ,.....
ist aber so,....

:-(




von Miriam Lenz (GT6N 5628) - am 29.06.2009 14:36
Merkwürdig nur, dass die Serie von 1973/74, zu der der 101 gehört, keine tieferliegende Plattform hat. Bei diesen sowie bei den Einbüglern ist der gesamte Fußboden auf dem gleichen Niveau, weswegen Deine Argumentation nicht schlüssig ist...

Gruß,
Christian

von felix83 - am 02.07.2009 21:52
Oh sorry, ich meinte, mich zu erinnern, daß ich von der Plattform aus immer noch eine Stufe nehmen mußte, um in den Mittelgang zu gelangen.
War wohl andere Bauserie :confused:
Aber trotzdem knickt die Plattform gerne ab ...

von Fabegdose - am 03.07.2009 15:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.