Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
25
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
bassemohluff, Linie 6 - Zentralfriedhof, Fabegdose, Lokleitung, Tw237, Brubacker, David Jung, Harald S, jo-ke, Linie 8 muss wieder her, ... und 4 weitere

"Bahn-Bus" statt "OEG-Bus": BRN gewinnt Ausschreibung

Startbeitrag von bassemohluff am 11.07.2009 12:54

Seit 85 Jahren fahren OEG-Busse zwischen Feudenheim - Ilvesheim (- Seckenheim) - Ladenburg - Schriesheim, ab Jahresbeginn 2010 endet diese Ära.
Der BRN (oder neu RNB ?) war der günstigste Bieter und hat das Linienbündel der Linien 624 bis 630 bei einer Ausschreibung gewonnen. Der Preis für die Gemeinden sinkt deutlich, der BRN kann es ca 30 % billiger als bisher RNV (bzw V-Bus), und das bei wesentlich höheren vertraglich festgelegten Leistungen, was sowohl Fahrzeuge als auch Pünktlichkeit und Anschlusssicherung betrifft.
(Mal sehen, ob der BRN den Vertrag auch einhält - sonst sind Strafzahlungen fällig).

Hier der ausführliche Artikel dazu im MM vom 9.07.09 (Ausgabe Rhein-Neckar) :


Attraktives Linienbündel geschnürt
Die BRN Busverkehr Rhein-Neckar GmbH fährt ab dem 1. Januar 2010 das Linienbündel Ladenburg-Schriesheim, zu dem die VRN Buslinien 624 bis 630 gehören. Im Rahmen der im Auftrag des Rhein-Neckar-Kreises durch den Verkehrsverbund Rhein-Neckar durchgeführten europaweiten Ausschreibung hat die BRN Busverkehr Rhein-Neckar das attraktivste Angebot eingereicht.
Teil der Ausschreibung waren optionale Bausteine mit neuen Zusatzangeboten, die von den Kommunen nun mitbestellt werden können. Der Zuschussbedarf sinkt trotz der Angebotsausweitung jährlich um einen sechsstelligen Betrag - "und das bei verbesserter Qualität," wie Landrat Dr. Schütz feststellt.
Neue Fahrzeugflotte
Die BRN beschafft für das Linienbündel eine komplett neue Fahrzeugflotte. Alle Fahrzeuge sind niederflurig, klimatisiert, verfügen über digitale Haltestellenanzeige und -ansage. Zudem wurde in der Ausschreibung abverlangt, dass der Betreiber des Linienbündels über ein Rechnergesteuertes Betriebsleitsystem (RBL) mit den Bahnen der RNV GmbH kommunizieren kann, um Anschlüsse zwischen Bus und Bahn und umgekehrt sicher stellen zu können.
Die bisher nur aus Einzelfahrten bestehende und auf den Schülerverkehr ausgerichtete Linie 627 zwischen Heddesheim und Ladenburg wird ab dem 1. Januar 2010 montags bis freitags fast stündlich bedient. So ist es nicht nur den Schülern möglich, pünktlich in die Schule und zeitnah nach Hause zu kommen, sondern auch zum Einkaufen oder im Freizeitverkehr kommt man nun einfacher von A nach B.
"Es war ein lang gehegter Wunsch der beiden Kommunen, dass diese Querverbindung gestärkt wird", so die Bürgermeister Michael Kessler aus Heddesheim und Rainer Ziegler aus Ladenburg.
Auch bei der Verbindung zwischen Heddesheim und Hirschberg (Linien 629/630) wird es eine kleine Neuerung geben: Hier wird eine zusätzliche Abendfahrt, und zwar nach 20 Uhr angeboten.
Neue Strecke
In Ilvesheim kaum wegzudenken ist momentan die Strecke des Umleitungsverkehrs über die Neckarhalle aufgrund des Brückenbaus über den Neckarkanal. Zudem wächst mit dem Neubaugebiet Mahrgrund die Ilvesheimer Bebauung weiter gen Norden. Somit hat man sich entschieden, eine zweite Buslinie auszuschreiben, um auch nach Beendigung der Baumaßnahme eine adäquate Anbindung der Neckarhalle/Hallenbad, des Neubaugebietes und auch des Friedhofs Nord zu erreichen. Die neue Linie 626 verkehrt von Montags bis Freitags im 30-Minuten-Takt zwischen Seckenheim Rathaus und Feudenheim Endstelle über Ilvesheim, Rathaus - Lange Morgen - Neckarhalle/Hallenbad - Mahrgrund und Friedhof Nord.
"Eine Anbindung des Neubaugebietes war unerlässlich", so Bürgermeister Andreas Metz aus Ilvesheim. Die Linie 44 wird der Nummernsystematik des Regionalverkehrs angepasst und fährt unter der Nummer 625 zwischen Seckenheim Rathaus und Feudenheim Endstelle über Ilvesheim, Rathaus und Uferstraße. Von Feudenheim aus ergeben sich somit ab 1. Januar 2010 gleich vier Fahrtmöglichkeiten Richtung Ilvesheim, von Seckenheim aus sind es durch die Kombination mit der Linie 628 Richtung Ladenburg sechs. Genau getaktet erhält man somit Anschluss an jede Bahn der Linie 5 nach Ilvesheim Rathaus. Abends und am Wochenende ergänzen sich die Linien 625 und 626, so dass man bis 23.30 Uhr alle 30 Minuten nach Ilvesheim gelangt. zg/red
Mannheimer Morgen 09. Juli 2009


[ Quelle : [www.morgenweb.de] ]

Ob der BRN/RNB wohl die gleichen Subunternehmen weiter beauftragt, die schon seit Jahren auf diesen Linien rumfahren (z.B. Egner) ?

Immerhin wird es in Zukunft nicht mehr möglich sein, dass die Stadt Mannheim sich über den Umweg RNV-OEG Gelder aus den Umlandgemeinden abgreift - das geht in Zukunft nur noch über die OEG-Bahn !

Antworten:

OEG-Bus

Zitat

Immerhin wird es in Zukunft nicht mehr möglich sein, dass die Stadt Mannheim sich über den Umweg RNV-OEG Gelder aus den Umlandgemeinden abgreift - das geht in Zukunft nur noch über die OEG-Bahn !


... und die WEBU. Wird das Weinheimer Bündel eigentlich irgendwann mal ausgeschrieben?

von A-dot - am 11.07.2009 13:06

Ich wußte gar nicht, daß man in diesem Forum auch Buchstaben für Blinde verwenden kann.

Wenn ich so eine große Schrift sehe, komme ich mir richtig angeschrien vor.

von Führerbremsventil - am 11.07.2009 19:19

Großbuchstaben sind für Taube, nicht Blinde! owT.

.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 11.07.2009 19:29

Re: für Blinde ...

alle, die das lesen, sind nicht blind !!!!
(in diesem Forum gibt es überhaupt keine Blinden)
Hab' nur mal eine etwas größere Schriftgröße gewählt - war es zu groß ?

von bassemohluff - am 11.07.2009 19:38

Re: Ich würde mal gerne wissen, weshalb man in der Betreffzeile keine richtig großen Buchstaben verwenden kann! (kwT)

*

von Fabegdose - am 11.07.2009 20:39
Damit wäre jetzt das letzte direkt durch die RNV oder eine der Muttergesellschaften betriebene Regionallinienbündel auch weg. Jetzt hat die RNV nur noch städtische Busverkehre in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg und eben über die WEBU-Sache auch in Weinheim. Nur über die Töchter V-Bus und Beth betreibt man noch Regionalbuslinien.

Schön auch, dass man konsequent die Linie 44 jetzt in die 600er-Ecke bringt. Da gehört sie jetzt eben auch hin.

Im Text ist ja von 624 bis 630 die Rede. Im Text werden aber nur 625 und 626 (Ilvesheimer Linien), 627 (Heddesheim–Ladenburg) und 629 und 630 (Heddesheim–Hirschberg) erklärt. Was ist denn dann unter der 624 zu erwarten? Gemäß den bisherigen Neuausschreibungen vermute ich unter dieser Tabellennummer zusammengefasste Schülerfahrten.

Und schade, dass man keine Linie von Heddesheim nach Viernheim geschaffen hat. Zwischen den beiden Gemeinden gibt's nämlich gar keine direkte Verbindung. Aber wahrscheinlich hätten da dann die Hessen oder der Kreis Bergstraße noch was dazu bezahlen müssen, was es schon weniger wahrscheinlich macht. Oder es gibt einfach gar keinen Bedarf für eine solche Verbidung. Ich find's halt nur schade, dass man nicht direkt von der einen Gemeinde in die andere Nachbargemeinde fahren kann.

von Brubacker - am 11.07.2009 20:56

"Weg" ist vielleicht nicht der richtige Begriff

Zitat
Brubacker
Damit wäre jetzt das letzte direkt durch die RNV oder eine der Muttergesellschaften betriebene Regionallinienbündel auch weg. Jetzt hat die RNV nur noch städtische Busverkehre in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg und eben über die WEBU-Sache auch in Weinheim.


"Weg" ist vielleicht nicht der richtige Begriff, die RNV musste sich zwischen "in-house-Vergabe" und Wettbewerb entscheiden. Wenn MA, LU und HD ihre Verkehre ohne Ausschreibung an ihre Unternehmen vergeben ("in-house-Vergabe"), dann dürfen die nicht an anderer Stelle bei Ausschreibungen mitbieten. Die Alternative wäre, die Städte MA, LU und HD schreiben ihre Verkehre auch aus.

von Linie 8 muss wieder her - am 11.07.2009 21:22

Re: "Weg" ist vielleicht nicht der richtige Begriff

Zitat
Linie 8 muss wieder her
"Weg" ist vielleicht nicht der richtige Begriff, die RNV musste sich zwischen "in-house-Vergabe" und Wettbewerb entscheiden. Wenn MA, LU und HD ihre Verkehre ohne Ausschreibung an ihre Unternehmen vergeben ("in-house-Vergabe"), dann dürfen die nicht an anderer Stelle bei Ausschreibungen mitbieten. Die Alternative wäre, die Städte MA, LU und HD schreiben ihre Verkehre auch aus.
Ja, OK. "Weg" ist vielleicht wirklich der falsche Ausdruck gewesen.

Aber darf die RNV wirklich keine Linien außerhalb mehr fahren? Ich meine mich zu erinnern, dass sich die RNV doch bei den Linienbündeln im Süden von Heidelberg auch irgendwie noch beworben hatte. Oder irre ich mich da? Und was ist mit dem Bündel "Heidelberg-Ost" mit der 34 (ohne den Wieblinger Ast) und der 35, das gemeinsam von BRN und RNV/HSB gehalten wird? Darf sich da die RNV zukünftig auch nicht mehr drum bewerben, wenn das wieder ausgeschrieben wird?

von Brubacker - am 11.07.2009 22:25

Weil das so geregelt ist. (kT)

.

von Sandhase - am 12.07.2009 09:02

Re: Linie 624

Bei dieser neuen Liniennummer 624 handelt es wohl tatsächlich um eine "Schülerlinie",
nämlich das Schulbusfahrtenpaar morgens von Vorderheubach über Hilsenhain, Lampenhain, Altenbach
nach Schriesheim (und mittags wieder zurück).
Das war bisher die einzige (unveröffentlichte) Linie, mit der die RNV-OEG weit ins BRN-Gebiet vordrang.

von bassemohluff - am 12.07.2009 09:13

Re: Linie 624

Die Firma OEG hat ja in den vergangenen 9 Jahren mehrere unsägliche Verstümmelungen und seltsamen "Ergänzungen" ihres Namens erleiden müssen, aber VRN-OEG hat glücklicherweise auch noch niemand erfunden. :sneg:

von Lokleitung - am 12.07.2009 13:15

Re: Dann ist alles klar - wußte nicht, daß das so geregelt ist (kT)

*

von Fabegdose - am 12.07.2009 15:28

Re: noch nicht RNV-OEG ...

... da war ich wohl meiner/unserer Zeit voraus.
Noch heißt die OEG offiziell MVV-OEG, aber so ab 2011-12 könnte ich mir einen Namen wie RNV-OEG gut vorstellen. Schauen wir mal ... !

von bassemohluff - am 12.07.2009 18:41

Re: auch nicht MVV-OEG ...

Also zuerst mal heißt die OEG nicht MVV-OEG (so hieß sie noch nie), sondern immer noch MVV OEG AG (ohne Bindestriche), wobei in den Firmenlogos seit einiger Zeit auf die Angabe des Zusatzes "AG" verzichtet wird.

Und außerdem werden die drei Buchstaben ja das kommende Jahr nicht überleben (aber das ist ja mittlerweile allgemein bekannt).

von Lokleitung - am 12.07.2009 19:23

Re: OEG ...

Zitat
Lokleitung
Und außerdem werden die drei Buchstaben ja das kommende Jahr nicht überleben (aber das ist ja mittlerweile allgemein bekannt).


Und wann findet dann das Gedenken im OEG-City-Beach statt? :confused:

Der ausgefallene Event muss schließlich nachgeholt werden! :cheers:

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 12.07.2009 20:53

Naja ... wenn man ... vieleicht ... seinen Ivent ... selber mitbringt ............



von Harald S - am 12.07.2009 21:02

Re: Naja ...

Na, dann nochmal:
Die aus wettertechnischen Gründen an einen anderen Ort verlegte Veranstaltung vom vergangenen Montag sollte vielleicht nochmal standesgemäß an/in der vorher angedachten Örtlichkeit stattfinden!
So besser?

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 12.07.2009 21:12

Re: OEG ...

sehe ich auch so. Vielleicht könnte man für diese oder nächste Woche noch nen "Verstärkerstammtsich" ausmachen, weil so lange keiner war...

von Tw237 - am 13.07.2009 08:17

Re: OEG ...

Zitat
Tw237
sehe ich auch so. Vielleicht könnte man für diese oder nächste Woche noch nen "Verstärkerstammtsich" ausmachen, weil so lange keiner war...


Ich hab ja nicht geschrieben, dass das gleich sein muss - :)

sollte halt noch in der warmen Jahreszeit sein

(das kann bis Ende September sein bzw. solange der OEG-City-Beach in Betrieb ist). :cheers:

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 13.07.2009 08:32

Re: OEG ...

Zitat
Gleis 9 3/4
sollte halt noch in der warmen Jahreszeit sein

(das kann bis Ende September sein bzw. solange der OEG-City-Beach in Betrieb ist). :cheers:


Naja, der Wettergott muss aber auch mitspielen, bevor die Veranstaltung sprichwörtlich nochmal ins Wasser fällt.

MfG
David

von David Jung - am 13.07.2009 08:50

Re: OEG ...

Ja, eben und diese Woche ist der Wettergott wohl gut drauf.

von Tw237 - am 13.07.2009 13:43

Re:Bei WetterOnline aber nur am Donnerstag (kwT)

nothing

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 13.07.2009 13:54

Re: auch nicht MVV-OEG ...

Zitat
Lokleitung
Also zuerst mal heißt die OEG nicht MVV-OEG (so hieß sie noch nie), sondern immer noch MVV OEG AG (ohne Bindestriche), wobei in den Firmenlogos seit einiger Zeit auf die Angabe des Zusatzes "AG" verzichtet wird.

Und außerdem werden die drei Buchstaben ja das kommende Jahr nicht überleben (aber das ist ja mittlerweile allgemein bekannt).


Die drei Buchstaben werden einfach in die Zahl 4 umgewandelt.

Schade :-(

von jo-ke - am 13.07.2009 14:13

Re: E-Stammtisch

Oder V-Stammtisch, je nach Betrieb und Epoche ...

Sowas kann man nur kurzfristig machen, weil ja niemand weiß, wie das Wetter in 2 Wochen ist etc.
Also 3 - 5 Tage vorher, wenn die Vorhersage günstig ist, hier bekanntgeben.
Aber im Juli nicht mehr, eher erste Augustwoche, wenn der Wetterbericht günstig ist ... sonst später ...

von Fabegdose - am 13.07.2009 17:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.