Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
E60, Fabegdose, Slartibartfast, denzil, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Lokleitung, Linie 6 - Zentralfriedhof

Ich bin aus dem Urlaub zurück, zur Begrüßung ein Rätsel !

Startbeitrag von E60 am 12.07.2009 19:17

Hallo,

endlich habe ich etwas Zeit mich zurück zu melden.

Gleich mal ein deutsch koloniales Rätsel aus Namibia:

Zu welchem Zweck dienten diese Feldbahngleise?

Kleine Hilfestellung: der Ort ist bekannt für "die letzten Pferde des deutschen Kaiser".



Viel Spaß beim Raten!

Gruß

Euer "vertrocknetes" Bremslicht ;) :cheers: :D

Antworten:

Du kannst Fragen stellen...

...ich hab keinen blassen Schimmer.

Aber Du wirst uns ja sicher aufklären, willkommen zurück!

von Lokleitung - am 12.07.2009 19:25
Willkommen zurück aus Deutsch-Südwestafrika!
Die Gleise dienten wohl als Fahrweg für kaiserliche Heeresfeldbahnfahrzeuge :confused:

von Fabegdose - am 12.07.2009 19:34

Lösungsansatz?

Sind es die Überreste der "Diamantenbahn", die ab 1908 von den deutschen Kolonialherren gebaut wurde?



von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 12.07.2009 19:42

Re: Lösungsansatz?

Die Strecke liegt zwar im Diamanten-Sperrgebiet 2 (heute Namib Naukluft Park), hat aber mit der Diamantenförderung (oder doch?/ später mehr!) nichts zu tun.

Auf Deiner Karte ist der Ort eingezeichnet!



von E60 - am 12.07.2009 19:46

Re:Lösung?

Garub-Wasser-Eisenbahn? Info hier

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 12.07.2009 19:51

die Lösung

BINGO! Der/die Kandidat/in hat ein Schluck Wasser verdient!

Es ist die Wasserbahn (ca. 6 km lang) für die Bahnstation Garub! Von 1907 bis 1920 mit Pferden/Eseln/Maultieren/Ochsen betrieben und dann bis 1960 mit Dampflok.



Aus dieser natürlichen Quelle trinken noch heute die Pferde!



Über die Eisenbahn in Namibia schreibe ich in nächster Zeit einen Beitrag.

Gruß

Euer Bremslicht

von E60 - am 12.07.2009 20:07

Lekker, jy!

E60, waar was u? Windhoek, Kalahari? Hat u Afrikaans geleer? Of hat u Duits gepraat met die Namibia se mense?
Ah, ek is baie gelukkig, omdat u het by my tehuis gewees :) Ok, ek is nie van Namibia nie, maar van die Kaap.

Wie fandest du den Urlaub? Liebe Menschen, die Namibianer... Nicht wahr?

von denzil - am 13.07.2009 14:09
Und so sah es vor 6 Wochen aus...



von Slartibartfast - am 13.07.2009 16:34
Ist das rechts eine koloniale Biergartenhütte? :confused:

von Fabegdose - am 13.07.2009 17:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.