Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lokleitung, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.

Etwas o.T.: Bus aus dem Verkehr gezogen

Startbeitrag von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. am 02.08.2009 17:17

Auf dem Rückweg vom WE-Urlaub fiel mir heute auf der Autobahn ein Reisebus auf (O 303? oder sowas...), der stark zur rechten Seite hing (mindestens 20 cm Schräglage), und beim Überholen und näherer Betrachtung auch einen sehr gammeligen Eindruck machte. Unterwegs war die Fuhre mit strammen ~110km/h, beladen mit Kindern. Ich sah mir das eine Weile von hinten an, und wählte dann die 110 um der Polizei diesen Sachverhalt zu schildern. Der zuständige Beamte meinte dann, "Okay- danke, ich seh mal zu daß wird da einen Wagen hinkriegen.."
Ich hielt mich also in gewisser Entfernung von der Fuhre um den Dingen zu harren. An einem Parkplatz der AB-Meisterei stand auch nach einer Weile ein Polizeiauto, der die Verfolgung des Busses aufnahm und diesen auf einen nahegelegenen Rastplatz leitete. (Rein zufällig fuhr ich auf denselben Rastplatz). Die Beamten entleerten den Bus und nahmen den Papierkram in Angriff, gleich darauf untersuchten sie den Bus näher. Einen Blick auf die Federung der rechten Seite konnten sie nicht nehmen da diese durch die Schräglage (selbst des leeren Busses) fast nicht mehr sichtbar war. Soweit ich das dann auf- und abspazierend mitbekam, wurde die Weiterfahrt erst einmal untersagt.
Ich hätte nie gedacht, so einen Seelenverkäufer mal in echt und live zu sehen.. :eek:
Es handelte sich übrigens um ein deutsches Busunternehmen aus Bendestorf...

Aber Hut ab vor der Polizei, die das trotz des sehr starken Ferienreiseverkehrs geschafft hat, innerhalb von ~30km zu reagieren!

Antworten:

Wer kommt auch schon aus Bendestorf?

von Lokleitung - am 02.08.2009 20:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.