Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Kirchheimerin, Tw237

Einschreibungsausflug nach Heilbronn (mB)

Startbeitrag von Tw237 am 06.08.2009 14:27

Um mich für den Studiengang meiner Wahl einschrieben zu lassen, habe ich heute morgen einen Ausflug nach Heilbronn gemacht. Nach der Immatrikulation gings mit dem Bus wieder ins Zentrum, um noch einige Bilder von Strab und Bus zu machen.




Was ich jedoch gleich zu Anfang am dortigen Nahverkehr etwas abschreckend fand, war, dass an der Hochschule 5 Buslinien furhen, wovon sich drei einen Fahrplanaushang mit vier Abfahrten je Stunde teilten, die aber irgendwie so mehr oder weniger einen Linienweg hatten. Hinter jeder Abfahrtszeit waren mindestesns zwei Fußnoten. Trotzdem, mit den schönen blauen Bussen aus MA ein recht sympatischer Betrieb.






Bisher sind mir noch nie Busse aufgefallen, die hinten eine einfache Tür im Heck haben und das bei normalem liegenden Motor (also nicht wie bei Bussen z.B. in Frankfurt(BRD)). Zum Zustieg muss man aber einige Stufen in Kauf nehmen.




Und hier noch ein Großergelberwagen der neuen Heilbronner "Straßenbahn".
Bis 1955 gab es auch noch eine normalspurige Straßenbahn in HN. Hier zeigt sich ein Detail, was die Sympathie für diesen Betrieb noch untermauert: Man beugte sich nicht dem Esslinger Diktat, das für alle württembergischen Straßenbahnen den in Planung befindlichen GT4 vorsah.
Bevor dies eintreten konnte, schaffte man die Tram einfach ab.




Wenn man durch die Stadt läuft, fällt auf, wie schön man den ÖPNV in die Kaiserstr. eingegliedert hat. Besonders schön ist die Einfachfahrleitung mit Wandankern, die wohl eher Pseudo-historsch sind und sicher nicht von der alten Straßenbahn.
Bei den Bussen hätte ich als Fußgänger O-Busse als deutlich angenehmer Betrachtet. Aber da soll man die letzten schon 1960 nach Portugal verscheuert haben.





Am HBF bestieg ich dann den Quitschie nach Mannheim. Rechts befindet sich wie auch entlang der Stadstrecke eine Einkehrmöglichkeit mit Strab-Blick.
Wäre sicher ne location für den letztens angeregten outgesocten RNLF-Stammtisch.


Antworten:

Vor 3 - 4 Wochen ist mir in Heidelberg auch ein Bus mit der Tür am Heckteil aufgefallen.

von Kirchheimerin - am 06.08.2009 16:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.