Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
jo-ke, Fantômas, Sandhase

Ist man mit 1,2 %o wirklich so hackedicht?

Startbeitrag von Sandhase am 24.08.2009 09:36

Zitat

Mannheim: Pkw-Fahrer landet im Gleisbett

Mannheim. Über die Straßenführung auf dem Mannheimer Waldhof hat sich in der Nacht zum Sonntag ein 33-jähriger Autofahrer aus Frankfurt beschwert. Laut Polizei fuhr er mit seinem Peugeot die Sandhofer Straße in Richtung Luzenberg. In Höhe der Zellstoffstraße folgte er nicht dem Straßenverlauf - sondern fuhr geradeaus weiter in das Gleisbett der Straßenbahn, wo er mit seinem Wagen stecken blieb. Ein Zeuge verständigte daraufhin die Polizei. Als die Beamten eintrafen, versuchte der 33-Jährige noch immer, rückwärts aus dem Gleisbett zu fahren. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Seinen Führerschein ist der Mann los. Während der Kontrolle beschwerte sich der Fahrer unablässig über die "komische" Verkehrsführung in Mannheim, hieß es im Polizeibericht weiter. (jung/pol)

Quelle: MM-Regioticker


Zitat

Schuld war die Straße

Über die Straßenführung im Stadtteil Waldhof beschwerte sich in der Nacht zum Sonntag ein 33-jähriger Autofahrer aus Frankfurt. Gegen 01.20 Uhr befuhr der Hesse mit seinem Peugeot die Sandhofer Straße in Richtung Luzenberg. In Höhe der Zellstoffstraße folgte er nicht dem Straßenverlauf, sondern fuhr geradeaus weiter in den Gleisbereich der Straßenbahn, wo er mit seinem Wagen stecken blieb. Ein Zeuge verständigte daraufhin die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, versuchte der 33-Jährige noch immer, rückwärts aus dem Gleisbett zu fahren. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines. Während den Maßnahmen beschwerte sich der Fahrer unablässig über die "komische" Verkehrsführung in Mannheim.

Quelle: Polizeipresse Mannheim

Antworten:

Die Strassenführung in Ma ist tatsächlich mitunter etwas merkwürdig. Ganz unrecht hat er nicht.

von jo-ke - am 24.08.2009 11:46
Muß ich auch sagen. Gut, bei uns ist überall links abbiegen verboten, man kann nur mit drei Malen rechts abbiegen nach links fahren, aber in Mannheim hab ich desöfteren über die Straßenführung gestaunt. Es gibt auch Wegweiser, die einem einen Weg nach rechts oder links vorschlagen, dieser Weg ist aber noch hinter der nächsten angezeigten Kreuzung. Dafür gibts bei uns zumindest einmal den zunächst geraden und dann gebogenen Pfeil und einmal den waagerechten fürs abbiegen vor dem Schild. Weiß jetzt nicht mehr genau die Örtlichkeiten, ist mir aber 2 oder 3x aufgefallen.

von Fantômas - am 24.08.2009 12:07
Am besten ist der Kreisverkehr (oder das was von einem Kreisverkehr übriggeblieben ist) in Neuostheim am Flugplatz. Hält man sich rechts (wozu man ja als Autofahrer angehalten ist) landet man ganz schnell außerhalb des Kreisverkehrs. Ich habe regelmäßig Probleme mich in diesem Wirwarr an Strichen, Schildern und Fahrspuren zu orientieren, obwohl ich nüchtern bin und senil bin ich auch noch nicht.

von jo-ke - am 24.08.2009 13:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.