Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
jo-ke, Führerbremsventil, Fabegdose, felix83, Tw237, Harald S, Frieder Schwarz, Zweisystemer, Jan N., Lindenhöfer, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.

DÜWAG GT6 H0 Modellstraßenbahn

Startbeitrag von jo-ke am 09.09.2009 14:24

Wie ich gehört habe, möchte Halling im nächsten Frühjahr einen düsseldorfer DÜWAG GT6 auf den Markt bringen, der dann in verschiedenen Städtvarianten erscheinen soll. Wenn genug Stückzahlen zusammenkommen wäre sicher auch eine Rhein- Neckar- Variante z.B. Mannheim, Ludwigshafen oder Heidelberg möglich. Ist sicherlich für den einen oder anderen interessant. Das wird wohl besser als die hinlänglich bekannte Roco Variante. Haben denn manche Interesse an einer solchen Auflage?

Halling

Modellbahnforum

Antworten:

Re:

Ich habe mir 'mal die Herstellerseite mit den Ankündigungen durchgelesen, kann dort aber beim besten Willen keinen GT6 finden... Da ist ein Freiburger GT4, das war's dann aber auch...

von Lindenhöfer - am 09.09.2009 14:34

Re: Re:

Die Wiener Straßenbahn wird auf Basis des düsseldorfer GT6 hergestellt werden.

Zitat

Wiener Straßenbahn E1 und E2:
Der bei den Wr. Linien ausverkaufte Wiener Straßenbahnwagen E1 und E2
wird neu gefertigt. Wagenkasten, Dach, Fenster, Sitze,...alles neu.
Das Fahrwerk mit und ohne Anrtrieb ist bei uns schon seit längerer Zeit erhältlich.


Siehe dazu auch meinen Link zum Thema im Modellforum

von jo-ke - am 09.09.2009 14:48

Re: Re:

Da dürfte dem Herrn Halling ein Fehler unterlaufen sein: Bei den Wiener Linien gab es den Typ E und seine Variante E1, die äußerlich komplett gleich sind und sich nur durch die stärkeren Motoren beim E1 unterscheiden. Der E2 entspricht dem hiesigen Typ Mannheim und wäre daher natürlich auch sehr interessant, aber ich habe die Befürchtung, dass es sich da wirklich nur um einen Fehler handelt...

Gruß,
Christian

von felix83 - am 09.09.2009 16:18

Re: Re:

gegen eine 470 in H0 habe ich natuerlich auch nichts einzuwenden

von jo-ke - am 09.09.2009 17:46

Re: Re:

Oder einen 451.
Beim Modell siehst Du ja nichts vom Sollwertgeber.
Falls du mit dem 470 darauf hinaus wolltest.

(und was mich am meisten freut sind die "hä" 's einiger User, die jetzt kommen) *grins*

von Führerbremsventil - am 09.09.2009 19:56

Also würde niemand von uns so ein Modell bestellen wollen?

...dann wundert es mich auch nicht, das Roco damals auch keine Rhein- Neckar- Variante gemacht hat...

von jo-ke - am 11.09.2009 13:53

Re: Also würde niemand von uns so ein Modell bestellen wollen?

Doch da gabs mein ich mal eine und zwar den 450 mit Sparkassenreklame. Aber halt mit der Fensterteilung und 2,5 m Breite ist das auch nix passendes. Einen Düsseldorfer dann mir Rhein-Neckar zu bedrucken ist zwar nicht ganz so übel, aber auch nicht das Wahre...

von Tw237 - am 11.09.2009 14:14

Re: Also würde niemand von uns so ein Modell bestellen wollen?

jedenfall deutlich besser als einen Kölner.

Bin mal gespannt auf das erste Modell...

von jo-ke - am 11.09.2009 14:50

Re: Also würde niemand von uns so ein Modell bestellen wollen?

Im Endeffekt wird das Modell wohl eine Spur breiter als die 2,20m, die wir hier haben. Das ist eigentlich bei fast allen Straßenbahnmodellen so üblich, weil es mehr Platz für die Drehgestelle schafft, damit man besser durch enge Kurven kommt (15 Meter sind sehr schwierig, ich habe bei mir ca. 16,5-17 m als Minimum verlegt). Auch das im Original 2,20 m breite Wiener Vorbild war schon bei den Souveniermodellen ein klein wenig zu breit, ohne dass es den Eindruck sonderlich gestört hat.

Man wird wohl irgendwo zwischen 2,20 m und 2,35 m liegen, um mit etwa gleich großen Kompromissen beide Varianten herstellen zu können. Bei den Modellstückzahlen die einzige richtige Entscheidung.

Und: Würd wohl schon einen kaufen... Nur ob einen Mannheimer, das weiß ich noch nicht so genau...

Gruß,
Christian

von felix83 - am 11.09.2009 16:01

Das was Du meinst...

...war eine Eigeninitiative von Modellbahn-Meier, in den 80'er Jahren im Quadrat T3 zu finden.
Der hat den Kölner auf Mannemer DÜWAG getrimmt, mit rot-auf-weißer und weiß-auf-roter Spaßkassenreklame.

von Führerbremsventil - am 11.09.2009 19:23

Die Familie ROCO...

...wollte damals das große Geschäft mit den deutschen DÜWAG-Gelenkwagen machen, die ja fast im ganzen Land (außer tief im Süden) verbreitet waren.
Leider wußte sie nicht (weil Österreicher), daß die ihnen vorliegende Maßzeichnung des Kölner Wagens nur für Köln galt und es den deutschen Standardgelenkwagen (nennen wir ihn mal so) mit diesen Abmessungen nur in Köln gab, und sonst nirgends.
Sonst gäb's seit Jahrzehnten schon einen Wagen, aus dem man problemlos einen Mannheimer machen könnte oder den es vielleicht als 312 - 450 in einigermaßen richten Abmessungen auf dem Markt gäbe.

So wurde es mir von einem ROCO-Kenner überliefert.

von Führerbremsventil - am 11.09.2009 19:27

Re: Also würde niemand von uns so ein Modell bestellen wollen?

Ich würde auch einen oder zwei nehmen. Und einen Typ Mannheim ebenfalls.

von Führerbremsventil - am 11.09.2009 19:28

Re: Also würde niemand von uns so ein Modell bestellen wollen?

Ich würde wohl auch diverse Düwags kaufen. Nicht nur aus dieser Region.

von Jan N. - am 12.09.2009 07:44

Hoffentlich...

...kommt das Modell auch in Gelb-Weiß mit Übereinanderscheinwerfern auf den Markt.
Mit einfach zu entfernendem Mitteldrehgestell. :D

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 12.09.2009 08:38

Re: Hoffentlich...

Wieso?
Brauchst Du den Platz in der Mitte für einen Schleifer? :confused:

von Fabegdose - am 12.09.2009 11:12

Re: Hoffentlich...

Wenn das Modell fahren können soll, braucht es wohl oder übel einen Schleifer ...

von Harald S - am 13.09.2009 04:57

Re: Hoffentlich...

Freundschaft,

aber dann fährt die Kiste doch nicht sondern schleift!?

von Frieder Schwarz - am 13.09.2009 05:14

Re: Hoffentlich...

Märklin ist ja nicht umsonst noch vor Schörling der größte Schleifwagenproduzent!

von Tw237 - am 13.09.2009 10:48

Re: Hoffentlich...

Zitat
Tw237
Märklin ist ja nicht umsonst noch vor Schörling der größte Schleifwagenproduzent!


...wohl deshalb ist Schörling nun auch pleite ;-)

von Zweisystemer - am 13.09.2009 16:22

Re: Hoffentlich...

Bei Schörling hat ja auch das Umschaltrelais nie funktioniert :confused:

von Fabegdose - am 13.09.2009 19:32

Re: Also würde niemand von uns so ein Modell bestellen wollen?

also lange Rede, kurzer Sinn: es gibt doch einige Interessenten, für eine solche Anfertigung, sodass sich vielleicht so eine Auflage lohnt.

Ich warte mal ab und werde berichten wenn es so weit ist.

von jo-ke - am 14.09.2009 18:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.