Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fabegdose, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Stefan Klein, 218er, Führerbremsventil, Miriam Lenz (GT6N 5628), David Jung, Leutershausen OEG-Bahnhof

Schüsse auf OEG in Weinheim?

Startbeitrag von David Jung am 18.09.2009 10:14

Zitat

Weinheim
Schüsse auf OEG-Bahn?

Ein Unbekannter hat gestern spätabends möglicherweise Schüsse auf eine OEG-Bahn abgegeben, die von Weinheim nach Mannheim unterwegs war. Im Bereich der Haltestelle Blumenstraße in Weinheim durchschlugen laut Polizei zwei Geschosse die Seitenscheibe des Zugs. Die Weinheimer Kripo ermittelt nun, ob die Geschosse aus einer Schusswaffe, einer starken Schleuder oder einer ähnlichen Waffe stammen. Die Bahn war zu diesem Zeitpunkt mit 20 bis 30 Fahrgästen besetzt, die alle unverletzt blieben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


MfG
David

Antworten:

Re: Hierzu der ganze Bericht mit Bild

morgenweb.de

von Miriam Lenz (GT6N 5628) - am 18.09.2009 16:24
Das gab es auf der RHB auch schonmal, es wurde Wg. 1022 beschossen.
Ist aber schon ca. 10 Jahre her ...

von Fabegdose - am 18.09.2009 18:02
In den 80'er Jahren wurde ein Bus der Linie 91 in der Oberen Riedstraße mit einem Luftgewehr beschossen.
Das Projektil schlug neben einem Mädchen in die Sitzbank ein.

Im Bereich Wieblingen sind vor einigen Jahren mehrmals OEG-Züge beschossen worden (es traf immer Niederflurwagen - Lokleitung möge mich korrigieren) mit der Folge mehrerer zerborstener Scheiben.

Ist also keine Erscheinung der Neuzeit.
Aber die Idioten auf dieser Welt werden immer mehr. Siehe auch gestern in Ansbach. Oder vergangene Woche in München.
Wo leben wir eigentlich ? (aber ich will jetzt nicht philosophisch werden).

von Führerbremsventil - am 18.09.2009 19:01
Zitat
Führerbremsventil
Wo leben wir eigentlich ?quote]

Das frage ich mich leider auch desöfteren. Wenn man heutzutage schon wegen Zivilcourage tot geprügelt wird, dann muss man sich ernsthaft Gedanken machen, in was für einer Welt man eigentlich lebt.

Wenn ich schon die Überschrift dieses Beitrages lese, frage ich mich, ob ich hier im falschen Film bin. Was für einen IQ müssen die Täter eigentlich haben? Man kann wirklich nur froh sein, dass keiner zu Schaden gekommen ist.

Kopfschüttelnde Grüße


von Leutershausen OEG-Bahnhof - am 18.09.2009 19:44
Wobei in Ansbach der Täter von der Polizei ja umgehend mittels Maschinenpistole niedergestreckt wurde ... bedauerlicherweise wird diese löbliche und effiziente Methode der Verbrechensbekämpfung auf zu wenige Fälle begrenzt bleiben ... :-(

von Fabegdose - am 18.09.2009 19:50
Bei mir würde es da, für solche Leute, wieder Arbeitslager wie vor ca 70 Jahren geben.
Mit blosen Händen graben und schaffen bis das Blut unter den Fingernägeln rausläuft!!

von 218er - am 21.09.2009 05:55

Weinheim halt...

..ist ja nicht das erste Mal in der Ecke, ich weiß das aus eigener Erfahrung. :angry:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 21.09.2009 06:47
Ich selbst finds auch alles andere als toll und hoffe, daß die Täter geschnappt werden und den Gerichten überlassen wird.

Dennoch finde ich eine Äußerung, die eines der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte miteinbezieht einfach nur noch geschmacklos und widerlich. Es sei erwähnt, daß ein nicht zu unterschätzender Teil der Forengemeinde aus den unterschiedlichsten und fadenscheinigsten Begründungen garantiert auch keine Fingernägel mehr hätte.

von Stefan Klein - am 21.09.2009 07:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.