Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rumpelweiche, Sandhase, Funkenkutscher, Zweisystemer, Fabegdose, VRR-Linie 112, dreamcastle, Tw237, E94

Es gibt doch immer was neues unglaubliches......

Startbeitrag von E94 am 08.05.2011 17:22

Der Kurszug war durch und prompt mußte einer sein komisches Gefährt testen









:eek:

Antworten:

Da hat die Sonne den letzten Rest von schleimiger Masse zwischen den Ohren getrocknet :sneg:

von VRR-Linie 112 - am 08.05.2011 17:27
Für solcherlei "Freizeitspaß" habe ich auch kein Verständnis. Da bleibt nur Mitleid, nicht mit dem Vollpfosten auf seinem Rad, aber mit dem Fahrer der Bahn und den Leuten, die ihn unter dieser (in Teilen oder im Ganzen) hervorziehen müssen.

von dreamcastle - am 08.05.2011 17:31
Etwas ähnliches, lediglich mit Daunenjacke bekleidet, soll im Rekordsommer 2003 zwischen DÜW und E-Town vorgefallen sein :-P

von Tw237 - am 08.05.2011 17:50
Ja, das ist kein Einzelfall ...

von Fabegdose - am 08.05.2011 19:05
Zitat
Fabegdose
Ja, das ist kein Einzelfall ...


Da hatte ich mal ein "schönes" Erlebnis: Sonderfahrt am Wochenende auf einer nur W(Sa) befahrenen Strecke, die in einem Waldstück von einem Wanderer als Abkürzung benutzt wurde. Trotz Regenwetters gelang es gerade noch so, das (Breitspur-)Schienengefährt rechtzeitig zum Stehen zu bringen.

Schockiert stellten wir die Person zur Rede, die nicht einmal von den Gleisen wich. Doch er entgegnete nur im unverschämten Ton, was wir hier denn sonntags verloren hätten - da sei kein Zugverkehr und wir sollten uns doch besser bei ihm entschuldigen...

:nono:

von Zweisystemer - am 08.05.2011 19:31

Ja, ja, die Mountainbiker und Rennradfahrer der Ich-AG-Generation ...

... die können auch nur dann auf Radwegen fahren, wenn es dazu dient, mittels Fußgängerüberwegen und unter Missachtung aller Verkehrsregeln rote Verkehrsampeln zu umgehen. Und Wanderwege sind grundsätzlich dazu da, mit einem Affenzahn bergab das teure Hightech-MTB zu testen, Was erlauben sich Spaziergänger mich in meinem Highspeed und Adrenalin-Kick zu behindern. :nono:

von Rumpelweiche - am 09.05.2011 08:36

Re: Leise anschleichen - und dann pfeifen.

Nur Interessehalber: Was hat denn der Herr mit der fleischfarbenen Badekappe zu seiner Entschuldigung geäußert?

von Sandhase - am 09.05.2011 18:07

Re: Leise anschleichen - und dann pfeifen.

Zitat

Leise anschleichen - und dann pfeifen.

ging nicht, 1956 hat niemand mit sowas gerechnet.

von Funkenkutscher - am 10.05.2011 20:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.