Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
bassemohluff

Neuer RNV-Direktzug von der SAP-Arena nach Edingen

Startbeitrag von bassemohluff am 21.02.2012 18:55

Gefunden in [www.mrn-news.de]

Mannheim - RNV: Erfolgreiches Debüt der neuen Direktfahrt bei Eishockey-Spielen
20.02.2012 18:16 | Rubrik: Verkehr | Ort: Mannheim



Metropolregion Rheinneckar - Mannheim :
Erfolgreiches Debüt der neuen Direktfahrt bei Eishockey-Spielen

Zwar gewannen die Adler das Penaltyschießen gegen Düsseldorf nicht wirklich. Die Miene der Besucher hellte sich nach Spielschluss jedoch tatsächlich auf. Der Grund war der neue RNV-Direktzug. Erstmals konnten Eishockey-Fans am vergangenen Freitag, den 17.02.2012 den neuen Veranstaltungsverkehr nutzen. Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH bietet nach Eishockey-Spielen ab der SAP Arena eine zusätzliche Fahrt an, die direkt über Seckenheim nach Edingen verkehrt. Über Handzettel, digitale Ansprache an der Haltestelle sowie über die örtlichen Medien gut informiert, nutzen zahlreiche Adler-Anhänger den Service. Dank des längeren Einsatzes des RNV-Personals konnte die besondere Nachfrage ohne Schwieirgkeiten bewältigt werden.

Die neue Direktverbindung wird auch in Zukunft jeweils etwa 20 Minuten nach Veranstaltungsende an der SAP Arena abfahren. Für Fahrgäste in Richtung Seckenheim bzw. Edingen ist ein Umstieg in Neuostheim somit nicht mehr notwendig.

======================================================================================

Und die RNV selbst meldet dazu : [www.rnv-online.de]

Sonderverkehre

Für Veranstaltungen in der SAP Arena richtet die RNV regelmäßig zusätzliche Sonderfahrten ein.
Darüber hinaus wird die Buslinie 50 bei Spielen der Adler Mannheim planmäßig verdichtet, hierzu beachten Sie bitte die zusätzlichen Aushänge an den Haltestellen.

Sonderfahrten nach Veranstaltungsende
Nach Veranstaltungsende verkehren zusätzliche Stadtbahnen in Richtung Neuostheim - Tattersall - MA Hauptbahnhof - Paradeplatz - LU Berliner Platz, sowie Zusatzbusse auf dem Fahrweg der Linie 50 über Friedrichstraße nach Neckarau West bzw. Ziethenstraße - Käfertal Süd - Waldhof Taunusplatz.

Diese zusätzlichen Fahrten werden bis etwa 40 Minuten nach Veranstaltungsende angeboten.

Darüber hinaus setzt die RNV bei abendlichen Eishockey-Spielen nach 19 Uhr ab Freitag, 17. Februar, eine zusätzliche Fahrt ab der Haltestelle SAP Arena an, die direkt über Seckenheim nach Edingen verkehrt. Der Sonderzug wird jeweils etwa 20 Minuten nach Veranstaltungsende an der SAP Arena abfahren und ab der Haltestelle Duale Hochschule alle Haltestellen der Linie 5 bis Edingen Bahnhof bedienen. An der Haltestelle Neuostheim ist kein Ein- und Ausstieg möglich.
.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.