Mit dem Tw 17 auf Sommertour - Teil 6 (m28B)

Startbeitrag von Tw 17 am 24.07.2012 21:43

Hallo,
heute Teil 6 meiner Serie. Gestern startete eine neue Woche, die SRR und ich in der ehemaligen DDR verbringen. Als Ausgangspunkt haben wir uns Leipzig als Domizil gesucht, von wo aus wir immer zu unseren Touren aus starten werden. Nun beginnen wir mit dem Montag.


Der aktuelle Abrisszustand in Wieblingen, nun das letzte Mal, da bis ich in einer Woche zurück bin, leider nichts mehr außer dem Fundament stehen wird :(

Um kurz vor 7 traf ich dann SRR am Bahnhof und erreichten noch den IC 2296 nach Frankfurt. Von dort aus, fuhren wir dann mit dem ICE 694 bis Fulda, wo wir in den IC 2355 einstiegen, der uns direkt zu unserem ersten Ziel brachte.


Bei Leuna sahen wir dann ein uns bekanntes Logo ;) Das hier als das Logo des Bösen gehandelt wird.


Nachdem wir die Koffer ins Schließfach gebracht hatten, ging es dann los, wie man unschwer erkennen kann, berichtete ich heute von einer Tour nach Halle an der Saale. Beginnen wir mit MGT6D 614 auf dem Bahnhofsvorplatz.

Als Tipp von einem Kollegen aus Halle bekamen wir gestern die Schleife in Beesen, die wir dann als erstes ansteuerten. Er sagte zwar zu uns am Nachmittag passend, aber wir wussten erst mal nicht wohin. Die Sonne war daher leider nicht ganz optimal aber seht selbst ;)


Zunächst Döneramit auf dem Weg nach Beesen


Tatra Großzug 1202+1201+185 kurz vor der Endstelle Beesen


Wir fuhren dann zum S-Bahnhof Silberhöhe zurück. Dort fuhr uns der Zug aber gerade weg. Daher liefen wir direkt weiter und machten das nächste Foto an der Haltestelle Veszpremer Straße.


Wir fuhren zur Wiener Straße, wo uns MGT6D 601 entgegen kam.


Die letzte Fahrzeugkomposition, die es in Halle planmäßig gibt und uns noch fehlt, sind MGT-K Heck-an-Heck-Traktionen.

An der Ludwigsstraße kann man viele schöne Motive umsetzen, die keine 100 Meter auseinander liegen, aber jedes seinen eigenen Charm hat. Irgendwie glaub ich aber nicht, dass die vielen Bahnen, die die einigermaßen schnelle Umsetzung der Motive ermöglicht hatte, nicht planmäßig waren… :D



Das erste Motiv zeigte die MGT-K Traktion, das zweite zeigt nun paar Meter weiter MGT6D 642.


Wieder ein paar Meter weiter ist der Großzug 1202+1201+185 wieder zurück und Richtung Beesen unterwegs.


Friesenheimer Kurve nur etwas gammliger ;) mit MGT6D


Der Tatragroßzug hat die Haltestelle Kurt-Tucholsky-Straße verlassen...


...während diese Tatradoppeltraktion sie gerade erreicht.


Kaum am Steintor angekommen kommt auch schon der nächste Tatragroßzug angefahren.


Am Steintor haben wir ein wunderschönes Motiv danach entdeckt, was auch den User Funkenkutscher aufgrund des Wasserturms freuen dürfte ;)


Und das gleiche noch mit einem Tatragroßzug ;)


Wir nahmen dann den nächsten Tatrazug Richtung Neustadt. Nachdem an der Endstelle dann alle Fahrgäste ausgestiegen waren, war kurz Zeit für eine Innenaufnahme im Tatra Triebwagen.


Am S-Bahnhof Neustadt kommt MGT6D 656 mit den Plattenbauten im Hintergrund angefahren.


Und leider auch schon wieder das letzte Bild aus Halle, zeigt den Tatra Großzug 1221+1176+204, aber man muss nicht trauern, im Laufe der Woche will ich vielleicht nochmal nach Halle, so schön wie es dort ist. Man merkt das man wie in Erfurt auch sinnvolles mit dem Soli machen kann ;)


Wir fuhren dann mit dem RE mit schönen ehemaligen DR-Dostos nach Leipzig, um im Hotel einzuchecken. Im Leipzig angekommen trafen wir dann zunächst L-NV-2007 auf der Linie 72.


Nachdem wir vom Hotel zurück waren, sahen wir am Hauptbahnhof diesen „historischen“ Regionalexpress mit DR-Wagen in Originallack.

Während SRR dann leider wieder zurück nach Heidelberg musste, um dort heute einiges für seine weitere schulische Laufbahn zu regeln, traf ich mich noch mit den User Tw 237 und Hummelchen. Gemeinsam fuhren wir dann nach Taucha, wo Tatragroßzüge auf einer eingleisigen gammligen Strecke verkehren.


In Taucha angekommen sehen wir zunächst Tw 2114+2110+921


In die Schleife Taucha kommt einige Zeit später Großzug 2175+2064+931 eingefahren.


In der Schleife noch ein „Stimmungsbild“


Wir fuhren bis Heiterblick, wo wir uns den Zustand der Bauarbeiten anschauten. Zuvor aber noch dieser Tatra Großzug auf der Linie 3.


Ein weiteres Stimmungsbild, dass die Überfahrt zu Heiterblick vom Netz aus gesehen zeigt.


Zurück am Hauptbahnhof trafen wir L-NV-1316 und L-NV-1127


Danach suchten wir vergeblich eine bestimmte Eisdiele… Nun ja nach unnötigen 30 Minuten gab ich die Suche meinerseits auf und kehrte zum Hauptbahnhof zurück, wo ich 1335 traf, der auf den Zentralanschluss um 23 Uhr wartet.

Ob Tw237 und Hummelchen noch zu ihrem Spezialtipp Eis kamen, weiß ich nicht, dass lest ihr dann in deren Bilderserie. Ich für meinen Teil hab stattdessen den Bericht geschrieben und mich früh schlafen gelegt um nun wieder im IC auf der Fahrt in die nächste Stadt mit Tatra zu reisen ;)

Ich hoffe somit euch hat auch Teil 6 wieder gefallen. Bis Teil 10 kann ich euch auf alle Fälle jeden Tag mindestens einen Tatra versprechen ;) - In diesem Sinne bis zum nächsten Mal!

Allzeit gute Fahrt,
Tw 17

Antworten:

Re: Mit dem Tw 17 auf Sommertour (m28B)

stimmt schöner Wasserturm, nur die Straßenbahn davor stört - duck und weg ;) :joke:


p.s. aber wie immer schöne Bilder

von Funkenkutscher - am 25.07.2012 19:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.